Anzeige

Tama Spartan Stainless Steel Test

Ich weiß, dieses Testurteil klingt wie eine Werbeaktion von Tama, doch ich kann versichern: Auch wenn ich selbst ein Tama-Schlagzeug spiele, hat mein Urteil nichts mit falsch verstandener Markentreue zu tun. Es sind Fakten wie die Güte der Verarbeitung, das detailverliebte Design und der aussagekräftigen Sound, die die Qualität dieser Snaredrum ausmachen. Durch ihre hohe Flexibilität lässt sich die Spartan im Studio auch in musikalischen Situationen einsetzen, in denen man im Normalfall auf keine 6er Stahlsnare zurückgreifen würde.

Die Tama Spartan-Snare ein echtes Schmuckstück – obwohl ihr außergewöhnliches Design sicher polarisieren dürfte. Leider ist es aber bekannter Maßen nun einmal so, dass aufwändiger Schmuck, gefertigt aus hochwertigen Materialien und meisterhaft verarbeitet, in der Regel auch einen gewissen Preis fordert. Da es sich in unserem Fall aber nicht nur um schönen Schmuck, sondern zusätzlich auch um ein sehr gutes Instrument handelt, darf man nicht schockiert sein, wenn man aufs Preisschild sieht und feststellt, dass sich Tama ihr Meisterwerk mit 649 € bezahlen lässt. Müsste man irgendwelche drastischen Abstriche im Sound, oder im Design machen, würde die Reaktion auf den Preis natürlich anders ausfallen. Da sich der erste Eindruck eines wirklich edlen Instrumentes aber im Test bestätigt hat, rechtfertigt sich meiner Meinung nach auch der Preis. Ich bin von diesem Instrument sehr überzeugt und so fällt meine Contra-Liste auch eher sparsam aus.  

Tama_Spartan__9_
TECHNISCHE DATEN
  • 14“ X 6“ Stainless Steel Kessel im „Mirror Chrome / Brushed Stripe“-Finish
  • gegossene, durchgehende „Warlord“-Lugs
  • Verzierungen mit Swarovski-Steinen („Black Clear Crystals“)
  • Die-Cast-Hoops
  • Teppich mit „High Carbon“-Snares
  • Kesselverstärkungen mit eingeschlossenem Luftvolumen („Resonant Sound Edge“)
  • Preis: € 649,-
Hot or Not
?
Tama_Spartan__3_ Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von robin.fuhrmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

LP Stainless Steel 12"& 13" Salsa Snares Test

Test

Bonedo enthüllt alle pikanten Details zu LP’s Stainless Steel Salsa Snares in 12 und 13 Zoll.

LP Stainless Steel 12"& 13" Salsa Snares Test Artikelbild

Als perfekte Begleiter in jedem Timbales- oder Schlagzeug-Setup bewirbt LP die beiden Salsa Snares in 12“ und 13“ und beschreibt ihren Sound als spitz, hell und mit scharfem Attack. Gefertigt werden die Trommeln in Taiwan aus demselben Edelstahl, aus dem auch die LP Timbales gemacht werden. Besonders auffällig sind die starken, ungeflanschten Spannreifen, die den beiden Stahltrommeln eine ganz eigene Timbales-Optik verpassen. Hier kommt der LP Salsa Snare Test!

Tama True Touch Training Kit Test

Test

Wer als Drummer beim &Uuml;ben auf seine Nachbarn und Mitbewohner R&uuml;cksicht nehmen muss, hatte bislang zwei M&ouml;glichkeiten: ein E-Drum Set zu kaufen oder auf einem Practice Pad zu &uuml;ben. Letztere sind seit Jahrzehnten gesetzter Standard, sie werden im Schlagzeugunterricht, f&uuml;r das &Uuml;ben im stillen K&auml;mmerlein oder auch in handlicher Bauform f&uuml;r unterwegs angeboten. Mit dem &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/tama-spartan-stainless-steel/">Continued</a>

Tama True Touch Training Kit Test Artikelbild

Wer als Drummer beim Üben auf seine Nachbarn und Mitbewohner Rücksicht nehmen muss, hatte bislang zwei Möglichkeiten: ein E-Drum Set zu kaufen oder auf einem Practice Pad zu üben. Letztere sind seit Jahrzehnten gesetzter Standard, sie werden im Schlagzeugunterricht, für das Üben im stillen Kämmerlein oder auch in handlicher Bauform für unterwegs angeboten. Mit dem Tama True Touch Training Kit lassen sich aber nicht nur Rudiments mit den Händen üben, es ist als kompletter Schlagzeug-Ersatz in Kompaktbauweise konzipiert.

NAMM 2021: Tama Club-JAM Suitcase Kit und Cocktail-JAM Mini Kit

Drums / News

NAMM 2021: Tama präsentiert mit dem Club-JAM Suitcase und dem Cocktail-JAM Mini Kit zwei Neuheiten für Drummer, die Wert auf Transportfreundlichkeit und einen kompakten Aufbau des Drumkits legen.

NAMM 2021: Tama Club-JAM Suitcase Kit und Cocktail-JAM Mini Kit Artikelbild

Tama bringt eine geniale Idee zurück ins Rampenlicht. Beim dreiteiligen Club-JAM Suitcase Kit lassen sich die beiden Toms in der zweigeteilten Bassdrum verstauen. Zu diesem Zweck ist ein optionales Taschenset erhältlich. Die Farbe des Shellsets, bestehend aus 16"x15" Bassdrum, 10"x7" Racktom und 12"x6" Floortom, nennt sich Indigo Sparkle. Ein Bassdrum-Lifter und eine Tomhalterung gehören zum Lieferumfang. Das beliebte Cocktail-JAM Modell – ein transportfreundliches Drumset, das im Stehen gespielt werden kann – gibt es neuerdings auch in einer kleineren Ausführung: Beim Tama Cocktail-JAM Mini Kit wurde der Durchmesser der Trommeln gegenüber dem herkömmlichen Modell um jeweils zwei Zoll verringert. Somit lauten die Größen: 14"x6" Bassdrum, 8"x5" und 12"x5,5" Toms, 10"x5" Snare. Im Lieferumfang enthalten ist neben den Stativen und einem Sound Focus Pad auch ein Taschenset. Das Set ist in der Farbe Hairline Black erhältlich. Weitere Infos unter www.tama.com

NAMM 2021: Neue Kessel in der Tama Starclassic Performer Serie

Drums / News

NAMM 2021: Tama hat die Starclassic Performer Serie überarbeitet. Ab sofort sind die Trommeln mit Hybridkesseln aus Birke und Ahorn erhältlich, zudem gibt es interessante neue Finishes.

NAMM 2021: Neue Kessel in der Tama Starclassic Performer Serie Artikelbild

Mit Birke und Ahorn kombinieren die neuen Tama Starclassic Performer Kits die poulärsten Hölzer im Trommelbau miteinander. Die mit Gussreifen bestückten Toms und Snares bestehen aus vier Lagen Birke und zwei Innenlagen Maple und bringen es auf sechs Millimeter Stärke, die Bassdrums besitzen eine zusätzliche Birkenlage und sind sieben Millimeter stark. Bei der Tomaufhängung setzt Tama weiterhin auf das bewährte StarCast Mounting System. Die Starclassic Performer Sets sind mit Evans Fellen ausgestattet und in den Finishes Caramel Aurora, Molten Steel Blue Burst, Dark Cherry Fade und Piano Black erhältlich. Weitere Infos unter www.tama.com

Bonedo YouTube
  • Istanbul Mehmet | Nostalgia Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)