Tama RW200 Rhythm Watch Metronom Test

Fazit

Die Tama Rhythm Watch RW200 wird auch in der Neuauflage ein Dauerbrenner im TAMA Programm, und das hat natürlich seine Gründe. Vor allem mit der robusten Verarbeitung, dem klaren Bedienkonzept und den vielen Features, die dem tourenden Drummer das Leben erleichtern, kann sie punkten. Aber auch die vielfältigen Rhythmusvarianten, die sich durch die Mischbarkeit der Subdivisions ergeben, machen das Üben angenehmer. Allerdings gibt es auch Kritikpunkte, so zum Beispiel die rudimentären Sounds, die auf zehn Sekunden begrenzte Display-Beleuchtung sowie die fehlende Möglichkeit, die beiden Audio-Ausgänge parallel zu nutzen. Dennoch gibt es, gerade für den Live-Einsatz, in dieser Preisklasse keine Alternative und somit von mir eine Kaufempfehlung.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4 / 5

Pro

  • sehr gute Live-Tauglichkeit
  • einfache Bedienung
  • hohe Lautstärke
  • robuste Verarbeitung

Contra

  • begrenzte Sound-Auswahl
  • keine Dauerbeleuchtung des Displays
Artikelbild
Tama RW200 Rhythm Watch Metronom Test
Für 94,00€ bei
Never change a winning team – die RW200 hat sich auch optisch seit 20 Jahren kaum verändert.
Never change a winning team – die RW200 hat sich auch optisch seit 20 Jahren kaum verändert.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Tama
  • Bezeichnung: Rhythm Watch RW200
  • Tempobereich: 30 – 250 BPM
  • Features:
  • – Großes LCD Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • – 9 Taktarten
  • – 4tel, 8tel, 16tel und Triolen einzeln einstellbar
  • – 30 Speicherplätze
  • – Tap Tempo Funktion
  • – Stage Modus
  • – Auto Power Off Funktion
  • – Montagemöglichkeit auf Beckenstativ
  • – Lieferung inklusive 9 Volt Batterie und Tasche
  • Maße und Gewicht: 150 x 127 x 35 mm / 285 g (inkl. Batterie)
  • Anschlüsse: Kopfhörer, Line Out, Fußschalter, Netzteil
  • Herstellungsland: China
  • Preis (UVP): EUR 99,-
Hot or Not
?
Never change a winning team – die RW200 hat sich auch optisch seit 20 Jahren kaum verändert.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars-Oliver Horl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Mooer GE 200 | HoTone MP-80 | Nux MG-30 | Harley Benton DNAfx GiT Pro - Comparison (no talking)
  • Harley Benton MiniStomp Green Tint, Plexicon, Dr. D, Dealbreaker, Dropkick - Sound Demo (no talking)
  • Blackstar St. James 50 EL34 H & 212 VOC - Sound Demo (no talking)