Anzeige
ANZEIGE

Tama Iron Cobra HP900 Bass Drum Pedale Version 2015 Test

Fazit

Tama hat es tatsächlich geschafft, die Iron Cobras des Modelljahres 2015 noch zu verbessern. Trommler mit gehobenen Ansprüchen an Spielgefühl und Stabilität bekommen hier leicht zu handhabende, schnelle und makellos verarbeitete Werkzeuge, die für die meisten Spielgewohnheiten sehr gut passen dürften. Die Verbesserungen bei den beweglichen Teilen machen die Performance noch etwas widerstandsfreier als sie es vorher schon war. Ob ihr euch für die gleichförmig laufenden Rolling Glide Versionen entscheidet oder dem etwas aggressiver antretenden Power Glide Modell den Vorzug gebt, solltet ihr im persönlichen Check heraus finden, ebenso, ob euch die Cobra Coil Vorteile bringt. Etwa schade finde ich, dass die Flexi Glide Version mit Bandzug es nicht in den neuen Iron Cobra Fuhrpark geschafft hat. Abschließend: Mit keiner der neuen eisernen Schlangen könnt ihr etwas falsch machen. Empfehlung!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • sehr gute Laufeigenschaften
  • durch breitere Konstruktion sehr verwindungssteif und stabil
  • Spannreifenklemmung ist komplett gummiert
  • Hartschalenkoffer im Lieferumfang
Contra
  • Wirkungsgrad der Cobra Coil fällt eher gering aus
Artikelbild
Tama Iron Cobra HP900 Bass Drum Pedale Version 2015 Test
Für 249,00€ bei
Angriffslustig: die 2015er Cobras auf der Balz
Angriffslustig: die 2015er Cobras auf der Balz
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Tama
  • Typenbezeichnung: Iron Cobra HP900RN, HP900PN und Iron Cobra HP900RWN, HP900PWN
  • Antrieb: Doppelketten
  • Bodenplatte: ja
  • Fersenteil/Trittplattenverbindung: kugelgelagerte Achse
  • Trittplattenwinkel verstellbar: ja
  • Schlägelwinkel verstellbar: ja
  • Art des Schlägels/Beaters: Filzschlagfläche, justierbar
  • Befestigung am Spannreifen: seitlich, per Flügelschraube
  • Tasche/Case im Lieferumfang: ja, Hartschalenkoffer
  • Zubehör: Stimmschlüssel, Bedienungsanleitung, Inbusschlüssel
  • Besonderheiten: Cobra Coil unter der Trittplatte
  • Herstellungsland: China
  • PREISE (UVP):
  • HP900RN Rolling Glide Single Pedal 222,00 EUR
  • HP900PN Power Glide Single Pedal 222,00 EUR
  • HP900RWN Rolling Glide Double Pedal 499,00 EUR
  • HP900PWN Power Glide Double Pedal 499,00 EUR
Hot or Not
?
Tama_HP900_2015_athmo2 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Tama Starclassic Performer 14“ x 6,5“ und 14“ x 5,5“ Snaredrums Test
Drums / Test

Mit den Starclassic Performer Snares verfrachtet Tama das Starclassic-Label ins etwas günstigere Preissegment. Hört man den Trommeln den Preisunterschied an? Hier erfahrt ihr es.

Tama Starclassic Performer 14“ x 6,5“ und 14“ x 5,5“ Snaredrums Test Artikelbild

Mit den beiden Starclassic Performer Snaredrums rundet Tama die kürzlich wieder eingeführte Serie ab. Die beiden Trommeln sind in in insgesamt vier Oberflächen und den klassischen Größen 14“ x 6,5“ und 14“ x 5“ erhältlich.

Tama Star Reserve Hand Hammered Aluminum 14x6,5 Snaredrum Test
Drums / Test

Wer eine besonders exklusive Snaredrum von Tama sein Eigen nennen möchte, greift zur Star Reserve Serie. Wir haben das taufrische Hand Hammered Aluminum 14x6,5 Modell getestet.

Tama Star Reserve Hand Hammered Aluminum 14x6,5 Snaredrum Test Artikelbild

Mit dem offiziellen Nummerieren ihrer Star Reserve Modelle haben sie bei Tama offenbar aufgehört, mit der Entwicklung nicht. Und so hat sich heute die neueste Kreation mit dem Namen Hand Hammered Aluminium 14x6,5 im Teststudio eingefunden. Eine kurze Recherche zeigt, dass es sich um das siebte Instrument handelt, welches sich mit dem Prestige-trächtigen Zusatz „Reserve“ schmücken darf. Unter den vorherigen Modellen finden sich Varianten mit gehämmerten Messing- und Kupferkesseln, auch eine waschechte Solid-Snare ist dabei. Ohne auf Preisschilder zu gucken, ahnt der Snarefreund bereits, dass es nicht billiger wird, wenn Reserve draufsteht. In dieser Reihe dürfen die Tama-Konstrukteure nämlich das verbauen, was sie für das absolut Beste halten, hergestellt wird dann auch nicht in China, sondern im japanischen Stammwerk. 

Tama Starphonic Walnut 14x7 Snare Test
Drums / Test

Frisch für das Modelljahr 2021 hat Tama eine neue Snaredrum in seiner Starphonic-Linie vorgestellt. Sie hört auf den Namen Walnut 14x7 und wir hatten sie zum Test da.

Tama Starphonic Walnut 14x7 Snare Test Artikelbild

Mit vier Modellen startete Tama im Jahr 2009 seine Starphonic Snaredrum-Serie, seitdem wurde das Portfolio stetig erweitert. Der Clou dieser Instrumente ist ihr spezielles Spannreifen- und Böckchendesign, das nicht nur eine klangliche Alternative zu herkömmlichen Konstruktionen bietet, sondern vor allem das schnelle Wechseln der Felle ermöglicht. Unser heutiges Testobjekt, die Walnut 14x7, besitzt dieses Feature auch, uns interessiert allerdings besonders, wie der neue Walnusskessel klingt. Holzkesselsnares waren in der Serie mit nur zwei Modellen bisher nämlich deutlich in der Unterzahl, eine dritte Option ist also mehr als willkommen. 

Tama Club Jam Pancake Schlagzeug Test
Test

Beim Club Jam Pancake wurde nicht nur am Design getüftelt, auch bei den technischen Details hat Tama eine Schippe draufgelegt. All das lest ihr hier.

Tama Club Jam Pancake Schlagzeug Test Artikelbild

Wer dachte, die Evolution des kompakten Schlagzeugs sei abgeschlossen, sollte sich unbedingt das Tama Club Jam Pancake anschauen. Auch der fünfte Vertreter dieser Serie ist weiterhin im preisgünstigen Segment angesiedelt, beim Club Jam Pancake wurde aber nicht nur am Design getüftelt, auch bei den technischen Details hat Tama hier und da eine Schippe draufgelegt. Wir hatten ein Set in der Farbe Champagne Mist zum Test. Was sich damit anstellen lässt, lest ihr hier.

Bonedo YouTube
  • Tama | Starclassic Maple | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)
  • Tama Starclassic Maple Snare / Preview