ANZEIGE

Stairville DMX Invader 2420 MK II Test

Der Stairville DMX Invader 2420 MK II ist ein funktional umfangreiches und dabei doch gut und intuitiv bedienbares Pult. Bereits sein Vorgänger 2420 als auch sein netzwerkfähiges Pendant aus der eigenen Familie, der Invader 1024 NET, waren äußerst beliebt. In der upgedateten Version wurde er nochmals mit entscheidenden Features überarbeitet. So ermöglicht er beispielsweise mit der Phasenverschiebung eine noch effizientere Lichtshow. Durch den inzwischen vorhandenen Masterdimmer wird die Arbeit des Lichttechnikers zusätzlich pragmatisch und effizient, zumal die Masterregelung auf alle reinen Dimmer-Kanäle zugreift. Ebenso wird das Gerät durch den USB-Anschluss aufgewertet, über den Softwaredaten oder auch eigene erstellte Programme übertragen werden können. Der DMX Invader 2420 MK II ist für kleine bis mittelgroße Veranstaltungen konzipiert und bietet Etliches, was man eher in höheren Preiskategorien erwartet. Das Lichtsteuerpult verdient sich eine Bewertung mit 4,5 Sternen und eine Kaufempfehlung an mobile DJs, Entertainer, Bands und Location-Betreiber.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • praktische und intuitive Bedienbarkeit
  • strukturierte Anordnung der Bedienelemente
  • Phasenverschiebung bei Bewegungseffekten möglich
  • Farbmischung von RGBW oder RGBA bei LED-Scheinwerfern
  • USB-Buchse für Show-Sicherung und Firmware-Updates
  • bestens ablesbares LCD-Display
  • überzeugende Haptik
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • nicht netzwerkfähig
  • Taster könnten auf Dauer ein wenig wacklig sein
Artikelbild
Stairville DMX Invader 2420 MK II Test
Für 579,00€ bei
  • DMX-Ausgänge: 2 dreipolige DMX-Ausgänge
  • DMX-Kanäle: 484
  • DMX-Zuordnung: Kanal 481 für DMX-Nebelmaschine, Kanäle 483-484 für DMX-Strobo
  • Anzahl vorprogrammierte Bewegungen: 10
  • Anzahl programmierbare Chases: max. 20 Chases/Lauflichter
  • Anzahl programmierbare Szenen: 1.200 Scenes (60 Bänke x 20 Szenen)
  • Anzahl Presets: 20 Presets mit je 10 Farben und 10 Gobos
  • Fixtures: 20 Fixtures mit jeweils bis zu 24 Kanälen können definiert werden
  • Fader: 1 x Masterfader und: 24 Fader zur Kontrolle der 24 DMX Kanäle jedes Gerätes
  • Cues: 20 Cues (kombiniert die Chases zu einer Show)
  • Overlayer: 20 Overlayer / Überschreibfunktionen um Kanäle in einer laufenden Show zu ändern
  • Center-Positionen: 20 Center-Positionen (für jedes Fixture ein eigener Nullpunkt definierbar
  • Effektgenerator: mit 10 vorprogrammierten Bewegungsmustern
  • Effektgenerator Funktionen: PAN/TILT Position, Range, Fade-Zeit, Wait-Zeit und Loop einstellbar
  • Bibliothek: bis zu 50 benutzerdefinierte Gerätetypen editierbar in Gerätebibliothek
  • Display: LCD-Display
  • Passwortschutz: möglich
  • MIDI: 2 x Standard-MIDI-Buchsen, 5-polig
  • USB-Schnittstelle: USB-Anschluss für Schwanenhalsleuchte (Lampe inklusive)
  • Ansteuerung: Steuerung von DMX- und Analog-Strobo möglich
  • USB-Anschluss: zusätzlicher USB-Anschluss auf der Rückseite für Backups oder Firmware-Updates
  • Stromversorgung: 230 V / 50 Hz
  • Format: 19″ / 6 HE
  • Einbautiefe: 100 mm
  • Abmessungen: 483 (19″) x 264 (6HE) x 100 mm
  • Gewicht: 5,3 kg
  • Preis* 549 €

Hot or Not
?
001_Stairville_DMX_Invader_2420_MK_II Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
DMX Controller & DMX Software: Lichttechnik für Einsteiger
Workshop

Du bist Alleinunterhalter, DJ oder möchtest einfach nur deine Party oder den Partykeller mit Lichttechnik aufpeppen? In unserem DMX-Einsteiger-Workshop erklären wir dir kurz und knapp, was du zum Thema DMX, dem Protokoll für Lichttechnik, wissen musst.

DMX Controller & DMX Software: Lichttechnik für Einsteiger Artikelbild

Licht-Steuerung via DMX Controller - Bühnenbeleuchtung oder Live-Stream-Lighting gekonnt inszenieren und mit dem DMX-Protokoll steuern. Du wolltest schon immer mal wissen, wie das mit den Lightshows, speziell DMX-Controllern, Software, Steuerprogrammen und Verkabelungen auf der Bühne funktioniert? In unserem DMX-Einsteiger-Workshop wird dir verständlich erklärt, was (W)DMX ist, welche Kabel du dafür benötigst, was du an Equipment verwenden kannst und wie du deine Geräte konfigurierst.

Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W Test
Test

Ein Hochleistungsfluter mit zwei separaten Panels stellt sich mit dem Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W zum Test. Laut eigenem Anspruch ein Booster mit üppiger Leistung. Wir sind gespannt...

Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W Test Artikelbild

Der Stairville Stage Flood Inst QCL 48x10W möchte durch Leistungsfähigkeit, Farben im RGBW-Spektrum und robuste Bauweise mit Schutzklasse IP65 den Markt erobern. Abgesehen hat der Fluter es auf unterschiedlichste Bühnen, auch die architektonische Beleuchtung oder den Club- und Festival-Einsatz. Und dafür weist er spezielle und durchdachte Features auf, beispielsweise die Aufteilung der LEDs auf zwei Panels, die unabhängig voneinander justiert und auch beeinflusst werden können. Die Angaben hören sich interessant an. Schauen wir mal, ob sie auch ebenso interessant aussehen.

Stairville B2R Beam Moving Head HRI Test
Test

Beim B2R Beam Moving Head HRI von Stairville handelt es sich um einen kompakten Strahler mit Osram Entladungslampe, vielen Funktionen und großer Lichtausbeute …

Stairville B2R Beam Moving Head HRI Test Artikelbild

Der B2R Beam Moving Head von Stairville verspricht nebst hoher Lichtausbeute, eine reichhaltige Effektvielfalt und wird mit besonders geräuscharmen Motorbewegungen beworben. So soll sich der Moving Head in mittelgroßen bis großen Locations zuhause fühlen, aber auch in Musikvideos eine ordentliche Leistung abliefern. Sein Einsatzbereich ist aufgrund einer Vielzahl von professionellen Features weit gefächert. Der attraktive Preis wird ebenfalls ein Grund dafür sein, dass sich der Moving Head in den letzten fünf Jahren in die Top 5 (Stand 27.10.2022) in Thomanns entsprechender Kategorie gemausert hat ...

Bonedo YouTube
  • Wampler Mofetta - Sound Demo
  • Let's listen to the Wampler Mofetta! #shorts
  • Apple Logic Pro 11 Overview (no talking)