Sabian präsentiert HHX Dominator Chinese und weitere Neuheiten

Das 20“ Sabian HHX Dominator Chinese wurde zu Ehren des 2023 verstorbenen Drummers Dom Famularo entwickelt. Famularo galt als einer der bedeutendsten Schlagzeuglehrer weltweit und hat durch seine pure Energie und sein großes Motivationstalent viele Schlagzeuger in seinen Bann gezogen. Er selber lernte das Schlagzeugspielen unter Jim Chapin und Joe Morello und war einer der führenden Lehrer der Moeller-Technik. Neben dem HHX Dominator Chinese hat Sabian jetzt noch zwei weitere Becken vorgestellt: das 22“ HHX Tempest sowie das 18“ AAX Rocktagon.

Sabian China-Becken mit gewelltem Rand
20″ Sabian HHX Dominator Chinese (Foto: Sabian Cymbals)

Dom Famularo liebte Chinabecken und spielte sie bei seinen wilden Performances gerne sowohl von unten als auch von oben an. Teilweise malträtierte er sie so sehr, dass der Rand wellig wurde, wodurch sich der Klang veränderte und das Feeling weicher wurde. Um dem Kunden genau diesen Effekt zu bieten, ohne dass dieser das Becken erstmal in Form prügeln muss, haben die Produktentwickler dem 20“ Sabian HHX Dominator Chinese von vornherein einen gewellten Rand verpasst. Das Resultat ist ein kurzer, dunkler, trashy Sound.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die zweite Neuheit, das 22“ HHX Tempest trägt keine Bezeichnung wie Crash oder Ride, da es sich hierbei um ein multifunktionales Becken handelt. Das bedeutet, dass es gleichermaßen als Crash und als leichtes Ride einsetzbar ist. Dank seines relativ geringen Gewichtes spricht es augenblicklich an und entwickelt eine ungeheure Dynamik. Damit eignet es sich nicht nur für Jazz, Pop, Blues, Funk und vieles mehr, sondern auch für orchestrale Anwendungen. Vor allem, wenn man es mit Mallets spielt, treten seine Qualitäten besonders deutlich hervor.

Sabian 22" HHX Tempest Cymbal
Fotostrecke: 2 Bilder 22″ Sabian HHX Tempest (Foto: Sabian Cymbals)

Eine Sabian-Spezialität sind die Rocktagon-Becken, die bereits in den 1980er-Jahren für Aufsehen sorgten. In Sabian’s „Vault“-Experimentierstube erlebte das 18“ AAX Rocktagon kürzlich eine Wiederauferstehung. Das ursprünglich limitierte Becken erfreute sich aber so großer Beliebtheit, dass Sabian sich entschloss, es fest ins Programm zu nehmen. Durch seine achteckige Form entwickelt das relativ leichte Becken einen eigenwilligen Sound, der einen massiven Crashsound mit einer kleinen Prise Trash verbindet. Die roh belassene Bell eignet sich wunderbar für Akzentuierungen.

Weitere Infos unter sabian.com

Hot or Not
?
Sabian HHX Chinabecken mit gewelltem Rand

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Istanbul Mehmet IMC 70th Anniversary Cymbal Set | Sound Demo
  • Thomann | Tongue Drums | Sound Demo
  • Sonor | AQ2 Bop Set RWH | Sound Demo