Robert Plant und Alison Krauss mit neuer Live-Version von ‘When the Levee Breaks’

Led Zeppelin-Sänger Robert Plant hat zusammen mit der amerikanischen Bluegrass-Country-Sängerin Alison Krauss eine Live-Version von ‘When The Levee Breaks’ veröffentlicht.

© Shutterstock / L Paul Mann

In fünf Jahren gibt es das 100-jährige Jubiläum von ‘When The Leveee Breaks’ und bis dahin sicher noch die ein oder andere Cover-Version. Der Song wurde 1929 von Memphis Minnie und Kansas Joe McCoy aufgenommen und thematisiert die große Mississippi-Flut von 1927, die verheerendste Flussüberschwemmung in der Geschichte der USA. Ins große Rampenlicht kam der Song allerdings erst 2007 wieder, nachdem ihn Led Zeppelin für ‘Led Zeppelin IV’ neu bearbeitete. Zwei Jahre zuvor gab es mit dem Sturm Katrina einen der größten Umweltkatastrophen der jüngeren Vergangenheit.

Für die Initiative ‘Peace Through Music: A Global Event for the Environment’ wurde der Song in einem Zusammenschnitt von 18 Musikern gecovert, um auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen. Mit am Start war dabei unter anderen John Paul Jones, der zu dem Song sagte: “Es scheint, dass sich seit 1927 oder sogar 2005 mit Katrina wenig geändert hat. Es ist immer noch ein wirklich kraftvoller Track, sowohl musikalisch als auch textlich.”

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Duo aktuell auf Nordamerika-Tournee unterwegs

Das Duo aus Plant und Krauss spielt den Song bereits seit 2007, nun wurde eine Live-Version offiziell veröffentlicht. Die beiden sind aktuell auf ihrer Nordamerika-Tournee “Can’t Let Go” unterwegs. Die Tour hat am 2. Juni gestartet und endet am 1. September, mit Stops quasi durch das ganze Land. Dort werden sie von der Tourband, zu der Gitarrist JD McPherson, Schlagzeuger Jay Bellerose, Bassist Dennis Crouch, Streicher Stuart Duncan und Multi-Instrumentalist Viktor Krauss gehört, unterstützt. Die Tourband ist entsprechend auch auf der Aufnahme der Live-Version zu hören.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Neues Material der beiden nur Frage der Zeit

Im Februar gaben Plant und Krauss ein Interview mit dem Rolling Stone-Magazin. Dabei wurden sie gefragt, wann mit neuer Musik zu rechnen sei. Krauss verbrachte demnach einige Zeit beim Musizieren. “Ich war im Studio und habe aufgenommen. Und das ist ein langwieriger Prozess.” Plant ist eher alte Projekte durchgegangen. “Ich bin auch all die Sachen durchgegangen, die ich nie veröffentlicht und nie ganz fertiggestellt habe. Und ich war begeistert davon. Ich denke: ‘Wow, was soll ich damit nur machen?'” Auf die Frage nach neuen Songs sendete Plant gemischte Signale. Demnach habe er einen Tascam-Digitalrekorder, weshalb er nicht ins Studio gehen müsse. Dazu sei es “eine sehr schwierige Zeit, um zu versuchen, da draußen lyrisch zu werden”.

Trotz dieser Aussagen Anfang des Jahres, wird es früher oder später wieder neue Songs von Robert Plant geben. Schließlich ist sein musikalisches Genie eine Quelle, die nicht einfach so versiegt. Vor allem nicht, wenn noch genug kreativer Wille da ist. So sagte Plant unter anderem, dass die “Offenlegung von sich selbst etwas ist, von dem ich mich nicht verabschieden möchte. Ich kann mich nicht einfach zurücklehnen.”

Hot or Not
?
PlantkraussFB Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Epiphone 1963 Les Paul SG Custom - Sound Demo
  • MOOG Labyrinth Sound Demo (no talking) - Preset Sheets
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo