Pioneer DDJ-T1 Test

Mit dem DDJ-T1 ist Pioneer ein großer Wurf gelungen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Bolide sprengt mit 68 Zentimetern Breite so gut wie jeden Rucksack. Allerdings bescheren ihm seine großzügigen Dimensionen viel Luft zum Atmen auf der Bedienoberfläche. Der einsteigerfreundliche, stylishe Vierkanal MIDI-Mixer besticht durch schnittige Optik, saubere Verarbeitung und punktet mit Bedienelementen in typischer Pioneer-Qualität. Er steht sicher auf zwei großen Füßen, unter die man ein Laptop schieben kann, und trumpft obendrein mit guten Audio-Eigenschaften. Zwei druckvolle Ausgänge versorgen Master- und Monitor-Anlage, für externe Zuspieler ist ein AUX-Input vorhanden. Der laute Kopfhörer-Ausgang in doppelter Ausführung gibt einen transparenten Sound aus und hat sich das Prädikat „clubtauglich“ verdient, selbst wenn zwei angeschlossene Hörer einen leichten Pegelabfall verursachen. Zwei übersichtliche Decksektionen mit großen präzisen Jogwheels im CDJ-400 Look, ein laaanger Pitchfader, ein klassischer Mixer in der Mitte, zwei Dual-Mode-Slider zur Navigation im Musikstück und effiziente Kreativabteilungen lassen zum aktuellen Zeitpunkt kaum einen Wunsch offen, um die Beipacksoftware adäquat zu bedienen.
Verbesserungspotential sehe ich eher in der Integration von Pegelmetern, einem Hardware-Durchschliff für den Aux-In, einem Booth-Out und in den Bedienelementen des Masterbereichs. Ferner hätte ich mir eine Kurvenkontrolle für den Überblendregler gewünscht. Traktor selbst kommt in einer leicht beschnittenen, exklusiven Vierdeck-Fassung zum Einsatz. Der T1 orientiert sich nahe am Software-Layout, und das Gespann arbeitet sehr gut zusammen. Mit der Recording-Funktion lassen sich Mix-Sessions sogar für die Nachwelt festhalten. Was will man mehr. Vielleicht einen niedrigeren Verkaufspreis? Sicherlich ist der Pioneer kein Taschengeldkandidat. Ich denke jedoch, der Preis geht gemessen an dem, was man an Gegenleistung geboten bekommt, noch in Ordnung. Pioneer´s Einstand in die DJ-Controller-Welt ist mit dem DDJ-T1-Rundum-Sorglos-Paket geglückt. Happy Mixing everybody!

Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • All-in-One Controller mit vier Kanalzügen
  • Großzügiges, einsteigerfreundliches Layout
  • Präzise scratchtaugliche Jogdials
  • Master und Sync an jedem Kanal
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Vortreffliche Klangqualität am Master
  • Zwei transparente, laute Kopfhöreranschlüsse
  • Notebookaussparung
  • Channel-Faderstart Option
  • Präziser 100 mm Pitchfader
  • Dual-Mode Touch-Slider
  • Konventionelle Anordnung ist für Umsteiger leicht zu adaptieren
  • Traktor DDJT1-4-Decks im Lieferumfang
  • Leistungszuwachs im Netzteil-Betrieb
Contra
  • Hardware:
  • Keine Pegelmeter am Gerät
  • Kein Booth-Out
  • Position und Größe des Cue-Mix-Reglers
  • Keine hardwareseitige Crossfader-Curve-Control
  • Keine separaten Filter-Regler
  • Software:
  • Keine Funktion des ADV-FX Buttons
Artikelbild
Pioneer DDJ-T1 Test
Für 599,00€ bei
Pioneers_layout_shot_DDJ-T1
Remix-Maschine im Star-Fighter-Look
Technische Daten
  • Features
  • 4-Kanal 24 Bit 44,1 kHz USB-Audio Interface
  • 2 x Master-Out (6,3-mm-Klinke und Stereo-Cinch)
  • 2 x Kopfhörer-Ausgang (6,3-mm-Klinke, Stereo-Cinch)
  • 1 x 6,3-mm-Klinke Mikrofoneingang,
  • 1 x Aux-Eingang Stereo-Cinch
  • 2 Jogwheels mit 115 mm Durchmesser
  • 2 x 125 mm Touch-Slider mit Needle Search Funktion
  • 76 Buttons
  • 7 Flachbahnregler
  • 4 Dual-Mode-Schalter
  • 3 Encoder mit Button-Funktion
  • 29 Drehregler
  • 4-Deck-Steuerung
  • 6 Effekte
  • 2 Effektunits
  • Loop-Editing
  • Aufnahmefunktion
  • Browserencoder
  • Kanalfilter
  • Channel-Fader-Start
  • Intuitives 4-Kanal-Mixing
  • Aussparung für Notebook
  • Plug-and-Play-Support
  • Nicht lösende P-LOCK Faderkappen
  • Enge Verzahnung an das TRAKTOR-Layout
  • 1 x USB B-Anschluss
  • 5V/ 2A Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • Kensington Lock
  • TRAKTOR PIONEER DDJ-T1 EDITION im Lieferumfang enthalten
  • Maße (B x H x T): 680 x 95,2 x 317,7 mm
  • Gewicht: 4,9 kg
  • Preis: 1099 EUR

Herstellerlink: Pioneer

Hot or Not
?
Teaser_Pioneer_DDJ-T1 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24