Anzeige

Peavey stellt ihre neue Bass Verstärker Serie Max vor!

Fotostrecke: 3 Bilder Quelle: Peavey – Max 110
Fotostrecke

Die tragbaren Bass Verstärker der Max Serie von Peavey kommen mit einer Leistung von bis zu 300 Watt daher.

Der Peavey Max 115 und Max 110 Bass Combo Verstärker verfügen über einen 3 Band EQ, Gain Boost mit Peaveys patentiertem TransTube® tube Emulation Kreislauf und schaltbare Presets wie Punch, Mid-Shift und Bright.

Der Max 115 und Max 110 liefern ebenso ein eingebautes chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktion, ein 1/8 ZollKopfhörer Ausgang und 1/8 Zoll Aux Eingang. Der Max 115 verfügt darüber hinaus über einen XLR direkt Ausgang mit Ground Lift und einen eingebauten tweeter, welcher in den Bypass geht, sobald der TransTube Gain Boost aktiv ist und somit für einen authentischen klassischen Overdrive Sound sorgen soll.  

Der Max 158 Übungsamp ist gespickt mit Features, die ihn laut Hersteller, ideal für kleine Proben machen. Dazu gehören der TransTube® Gain Boost, ein Multi-band EQ, die DDT Kompression, ein Kopfhörer Ausgang und ein Auxiliary Eingang. Darüber hinaus verfügt der Max 158 über ein eingebautes Stimmgerät mit Mute-Funktion.  

Sämtliche Modelle beinhalten einen psycho-akustischen Low-End-Enhancer.

MAX® 110

  • 100 Watt
  • 10″ Peavey Lautsprecher
  • DDT™ Lautsprecher Schutz
  • Pre-gain Control mit TransTube® Gain Boost
  • 3-Band EQ mit Mid-Shift
  • psycho-akustischer Low-End-Enhancer
  • 1/8″ Aux Eingang
  • 1/8″ Kopfhörer Ausgang
  • Chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktion
  • €299.00 (£239.00)

MAX® 115

  • 300 Watt
  • 15″ Peavey Lautsprecher mit High-End Tweeter
  • DDT™ Lautsprecher Schutz
  • Pre-gain Control mit TransTube® Gain Boost
  • 3-Band EQ mit Punch, Mid-Shift und Bright Reglern
  • Psycho-akustischer Low-End-Enhancer
  • Eingebauter direkter Ausgang mit Ground Lift
  • 1/8″ Aux Eingang
  • 1/8″ Kopfhörer Ausgang
  • Chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktiion
  • €389.00 (RRP £309.00)

MAX® 158

  • 20 Watt
  • 8″ Peavey Lautsprecher
  • Low, Mid, und High EQ Regler
  • Volume Regler mit TransTube® Overdrive Boost
  • Psycho-akustischer Low-End-Enhancer
  • 1/8″ Kopfhörer Ausgang
  • 1/8″ Eingang
  • Chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktion
  • €139.00 (RRP £109.00)

Die tragbaren Bass Verstärker der Max Serie von Peavey kommen mit einer Leistung von bis zu 300 Watt daher.

Der Peavey Max 115 und Max 110 Bass Combo Verstärker verfügen über einen 3 Band EQ, Gain Boost mit Peaveys patentiertem TransTube® tube Emulation Kreislauf und schaltbare Presets wie Punch, Mid-Shift und Bright.

Der Max 115 und Max 110 liefern ebenso ein eingebautes chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktion, ein 1/8 ZollKopfhörer Ausgang und 1/8 Zoll Aux Eingang. Der Max 115 verfügt darüber hinaus über einen XLR direkt Ausgang mit Ground Lift und einen eingebauten tweeter, welcher in den Bypass geht, sobald der TransTube Gain Boost aktiv ist und somit für einen authentischen klassischen Overdrive Sound sorgen soll.  

Der Max 158 Übungsamp ist gespickt mit Features, die ihn laut Hersteller, ideal für kleine Proben machen. Dazu gehören der TransTube® Gain Boost, ein Multi-band EQ, die DDT Kompression, ein Kopfhörer Ausgang und ein Auxiliary Eingang. Darüber hinaus verfügt der Max 158 über ein eingebautes Stimmgerät mit Mute-Funktion.  

Sämtliche Modelle beinhalten einen psycho-akustischen Low-End-Enhancer.

MAX® 110

  • 100 Watt
  • 10″ Peavey Lautsprecher
  • DDT™ Lautsprecher Schutz
  • Pre-gain Control mit TransTube® Gain Boost
  • 3-Band EQ mit Mid-Shift
  • psycho-akustischer Low-End-Enhancer
  • 1/8″ Aux Eingang
  • 1/8″ Kopfhörer Ausgang
  • Chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktion
  • €299.00 (£239.00)

MAX® 115

  • 300 Watt
  • 15″ Peavey Lautsprecher mit High-End Tweeter
  • DDT™ Lautsprecher Schutz
  • Pre-gain Control mit TransTube® Gain Boost
  • 3-Band EQ mit Punch, Mid-Shift und Bright Reglern
  • Psycho-akustischer Low-End-Enhancer
  • Eingebauter direkter Ausgang mit Ground Lift
  • 1/8″ Aux Eingang
  • 1/8″ Kopfhörer Ausgang
  • Chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktiion
  • €389.00 (RRP £309.00)

MAX® 158

  • 20 Watt
  • 8″ Peavey Lautsprecher
  • Low, Mid, und High EQ Regler
  • Volume Regler mit TransTube® Overdrive Boost
  • Psycho-akustischer Low-End-Enhancer
  • 1/8″ Kopfhörer Ausgang
  • 1/8″ Eingang
  • Chromatisches Stimmgerät mit Mute-Funktion
  • €139.00 (RRP £109.00)
Hot or Not
?
peavey-Max-Series_bonedo.de_ Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von Onkel Hotte

Onkel Hotte sagt:

#1 - 12.07.2013 um 13:18 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hört sich gut an! Denke der 12" wird der Topseller. Geile Features zum kleinen Preis und Peavey Qualität! Built like a Tank!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor!
Bass / Feature

Was waren das noch für Zeiten: 1986 stellte der Ex-Van-Halen-Frontmann David Lee Roth in einem spektakulären Video-Interview seine neue Band vor: Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor! Artikelbild

Als der die US-Hardrock-Band von Van Halen und ihr extrovertierter Frontmann David Lee Roth 1985 angaben, von fortan getrennte Wege gehen zu wollen, ging ein Aufschrei durch die Musikszene. Während Van Halen daraufhin nicht minder erfolgreich mit Sammy Hagar weiterarbeiteten, scharte Roth, der 1985 mit der EP "Crazy From The Heat" erste Gehversuche auf Solopfaden unternommen hatte, eine neue Gruppe aus hochkarätigen Musikern um sich. Mit von der Partie waren die "jungen Wilden" Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Bonedo YouTube
  • Two Notes Revolt Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton MV 4MSB Gotoh - Sound Demo (no talking)
  • Darkglass DFZ Duality Fuzz - Sound Demo (no talking)