Anzeige
ANZEIGE

Pearl 13″ x 3″ Steel Piccolo, Short Fuse und Fire Cracker Effect Snaredrums Test

Fazit

Mit Ausnahme der 13″ x 3″ Steel Piccolo zählen unsere Testkandidaten zu den günstigeren Angeboten im Pearl Effektsnare-Sortiment. Sowohl die 10″ x 5″ Fire Cracker Steel als auch das 12″ x 5″ Pappelholzmodell derselben Serie bieten solide Effektsounds mit Stärken in hohen Tunings. Die 12er kann zudem auch in mittleren Registern durchaus überzeugen, solange es drum herum nicht zu laut wird. Eine gute Verarbeitung sowie die Ausstattung mit akzeptablen Fellen und Teppichen machen sie zu ausgewogenen Angeboten. Bei der 13er Stahl-Piccolo kommen Remo USA Felle und ein hochwertiger Teppich hinzu, klanglich kann sie mit klaren, luftigen Sounds und einer tollen Ansprache überzeugen. Diese positiven Eigenschaften gibt es beim Short Fuse Modell in dieser Form leider nicht, ihr verhageln verschiedene, teils schwerwiegende Mängel die Bilanz. Schäden wie ein ausgerissenes Resonanzfell, ein schlecht verarbeiteter Teppich sowie Funktionsprobleme an Abhebung und Klammer machen Zusatzinvestitionen nötig, die den Gesamtpreis erheblich in die Höhe treiben. Hier sollte Pearl vielleicht nochmal drübergucken. Den anderen Modellen kann jedoch eine ausdrückliche Ancheck-Empfehlung ausgesprochen werden.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • 13“ Steel und 12“ Fire Cracker auch als Hauptsnare geeignet
  • sehr gute Teppichansprache (13“ x 3“)
  • gute Hardware (Ausnahme: Short Fuse)
  • leicht zu stimmen
  • professionelle Komponenten am 13“ x 3“ Modell
Contra
  • minderwertige Verschleißteile (Short Fuse)
  • hakelige Abhebung (Short Fuse)
  • Halteklammer nicht praxisgerecht (Short Fuse)
Artikelbild
Pearl 13″ x 3″ Steel Piccolo, Short Fuse und Fire Cracker Effect Snaredrums Test
Für 195,00€ bei
Drei sind prima, eine fällt ab: die vier Effektsnares im Gruppenfoto.
Drei sind prima, eine fällt ab: die vier Effektsnares im Gruppenfoto.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Pearl
  • Bezeichnungen:
  • 13″ x 3″ Piccolo Steel B1303S,
  • 10″ x 4,5″ Short Fuse SFS10/C750
  • 10″ x 5″ Fire Cracker Steel FCP1050
  • 12″ x 5″ Fire Cracker Wood FCP1250
  • Herstellungsland:
  • Taiwan (Fire Cracker Modelle, 13″ x 3″ Steel Piccolo)
  • China (Short Fuse)
  • Kesselmaterialien:
  • 10″ x 4,5″ Short Fuse: 6-lagiger Pappelkessel.
  • 13″ x 3″ Steel Piccolo: 1,0 Millimeter Stahl, nicht nahtlos
  • 12″ x 5″ Fire Cracker Wood: 9-lagiger Pappelkessel mit 10,0 Millimeter Wandstärke.
  • 10″ x 5″ Fire Cracker Steel: 1,0 Millimeter Stahl, nicht nahtlos.
  • Spannreifen: 1,6 Millimeter Stahlreifen
  • Zubehör: Stimmschlüssel
  • 10″ x 4,5″ Short Fuse: L-Arm Halterung
  • Preise (Verkaufspreise August 2021):
  • 10″ x 4,5″ Short Fuse: 99,00 EUR
  • 10″ x 5″ Fire Cracker Steel: 165,00 EUR
  • 12″ x 5″ Fire Cracker Wood: 179,00 EUR
  • 13″ x 3″ Piccolo Steel: 239,00 EUR

Seite des Herstellers: https://pearldrum.com/eu

Hot or Not
?
Pearl_FX_Snares_Test

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pearl 13x3 Piccolo Brass und Maple, 12x7, 10x6 Maple Effect Snaredrums Test
Drums / Test

Bei unseren heutigen Testobjekten, den Pearl 13x3 Brass und Maple Piccolo Snaredrums, sowie den 12x7 und 10x6 Maple Snares aus der Effects Serie, handelt es sich um Klassiker im Pearl-Programm. Zeit für einen Check.

Pearl 13x3 Piccolo Brass und Maple, 12x7, 10x6 Maple Effect Snaredrums Test Artikelbild

Es gibt Instrumente, die sind weder brandneu noch richtig „retro“, Legendenstatus besitzen sie auch noch nicht und trotzdem begegnet man ihnen immer wieder. In diese Kategorie lassen sich unsere heutigen Testobjekte einordnen. Es handelt sich um die beiden Pearl 13x3 Piccolo Snaredrums in Ahorn und Messing, ein sogenanntes „Soprano“ Modell mit 12x7 Zoll Ahornkessel sowie um die kompakte 10x6er „Popcorn“-Snare, ebenfalls mit Ahornkessel. Alle vier Teile gibt es schon eine gefühlte Ewigkeit, kleine Updates halten sie optisch und technisch frisch, sonst ändert sich wenig. 

Pearl Sensitone Heritage Alloy Snaredrums 2021 Test
Drums / Test

Für das Modelljahr 2021 hat Pearl seine beliebten Sensitone Metallkessel Snaredrums einem Update unterzogen. Was es damit auf sich hat und wie die sechs Sensitone Heritage Alloy Trommeln klingen, erfahrt ihr im Test.

Pearl Sensitone Heritage Alloy Snaredrums 2021 Test Artikelbild

Seit gut 25 Jahren bietet die Firma Pearl ihre Sensitone Snaredrum-Serie nun schon an, und während dieser Zeit haben sich die Trommeln einen Ruf als Arbeitstiere im besten Sinne des Wortes erspielt. Ein Wunder ist das nicht, denn neben den gängigen Größen und einer wachsenden Anzahl von Kesselmaterialien boten sie funktionale Hardware und attraktive Preise. Zur Markteinführung in den 90er Jahren konnte zwischen Stahl- und Messingvarianten gewählt werden, die Hardware bestand aus den bekannten Bridge Type Böckchen sowie der einfachen, aber funktionalen SR-017 Abhebung.

Pearl Modern Utility 12" x 7" und 13" x 5" Snaredrums Test
Drums / Test

Mit seinen Modern Utility Snaredrums möchte der japanische Hersteller Pearl günstige Trommeln anbieten, die trotzdem professionell einsetzbar sind. Wir haben die 12er und 13er Ahorn-Versionen getestet.

Pearl Modern Utility 12" x 7" und 13" x 5" Snaredrums Test Artikelbild

„Moderne Nützlichkeit“, so lässt sich die Begriffskombination Modern Utility frei übersetzen. Im Gegensatz zu anderen, im Instrumentenmarketing verwendeten Begriffen, hört sich das ziemlich nüchtern an. Nix mit Custom oder Legend, bei unseren heutigen Testmodellen soll es um die Reduktion auf's Wesentliche gehen, den Sound und die Bedienbarkeit. Also das, was Drummer haben möchten, die einfach nur spielen wollen und nicht bereit sind, hunderte von Euros für spezielle Kesselkompositionen, farbige Hardware oder edle Finishes auszugeben. Mit den Pearl Modern Utility Stahl Snaredrums mit 14 Zoll Kesseldurchmesser haben wir uns in diesem Test beschäftigt, heute stellen wir uns die 12- und 13-Zöller aus Holz auf das Snarestativ.

Pearl kündigt die Sensitone Heritage Alloy Snaredrums an
Drums / News

Die Sensitone Snaredrums kamen erstmalig 1996 auf den Markt. Für die sechs neuen Heritage Alloy Modelle greift man auf die drei beliebtesten Metallvariationen zurück: Stahl, Messing und Aluminium.

Pearl kündigt die Sensitone Heritage Alloy Snaredrums an Artikelbild

Zum 75-jährigen Geburtstag veröffentlicht der japanische Hersteller Pearl Drums eine ganze Reihe von neuen Modellen, außerdem werden neue Variationen von altbekannten Konzepten aus der langen Firmengeschichte wieder in den Drumshops erhältlich sein. Zu Letzterem zählen auf jeden Fall die Sensitone Snaredrums, die erstmals 1996 auf den Markt kamen. Für die sechs neu vorgestellten  Heritage Alloy Modelle, die es in je zwei verschiedenen Kesseltiefen gibt, greift man auf die drei beliebtesten Metallvariationen zurück: Stahl, Messing und Aluminium.

Bonedo YouTube
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)
  • Pearl | Jupiter COB | Vintage Brass Snares (no talking)