Anzeige

NAMM 2019: Interphase Audio EQ8

Interphase Audio ist die Company, die aus Ocean Audio hervorgegangen ist, nachdem Malcom Toft sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat. Mit dem EQ8 ist nun zur NAMM das nach dem Analogmischpult Ark8 zweite Produkt vorgestellt worden.

(Bild zur Verfügung gestellt von Interphase Audio)
(Bild zur Verfügung gestellt von Interphase Audio)


Das Routing des Analog-Equalizers ist schlau gelöst, denn jede der acht EQ-Kanäle besitzt zwei Eingänge und zwei Ausgänge zur flexiblen Nutzung mit der DAWs auch ohne Patchbay. Der Clou: Die einzelnen Bestandteile eines EQ-Bands können auf die beiden Ins/outs aufgeteilt werden, wie man es von großen Inline-Konsolen kennt!
Herzstück eines einzelnen Channels ist der vierbandige parametrisache EQ, der komplett mit Spulenfiltern arbeitet (also nicht nur in den Höhen!) und Boosts und Cuts von bis zu 15 dB erlaubt. Als Gain werden Fader eingesetzt, keine Drehregler.
Das Highcut-Filter läuft von 16 kHz 5 Oktaven (!) bis hinunter zu 500 Hz, das Higpass-Filter von 25 bis 800 Hz. 
Ein “Swing EQ” tiltet das gesamte Frequenzspektrum und ist mit einer Einknopf-Regelung ausgestattet. 
Der Equalizer wird als außerordentlich seidig und warm beschrieben.
Für die Recording-Szene noch etwas ungewöhnlich, wenngleich in der Musik verbreitet: EQ8 ist ein Kickstarter-Projekt. Hier kann man sich weiter informieren, crowdfunden und die Timeline des Projekts einsehen.

https://www.kickstarter.com/projects/315778954/interphase-audio-eq8

Gain-Fader des EQs
Gain-Fader des EQs
Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Interphase Audio)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2022: Interphase Audio stellt eine Reihe 500 Series Module vor

News

Interphase Audio gibt die Verfügbarkeit der ersten drei Module Carbon, Helium und Iridium der 500er Serie bekannt.

NAMM 2022: Interphase Audio stellt eine Reihe 500 Series Module vor Artikelbild

Als einer der wenigen Hersteller von Mischpulten mit Unterstützung für Module der 500er Serie war es unumgänglich, dass Interphase Audio sich an die Entwicklung von 500er Modulen gewagt hat.Die ersten drei Equalizer Module der 500er Serie erscheinen unter der Bezeichnung Carbon, Helium und Iridium.

Interphase Audio gibt die Verfügbarkeit des NDUCR 4-Band-Equalizers bekannt

Recording / News

Mit dem NDUCR präsentiert Interphase Audio einen 2-kanaligen Equalizer mit jeweils 4 induktiven EQ-Bändern pro Kanal. Der NDUCR ist quasi die Rackmount-Version der mittleren Eingangssektion aus dem Ark-Mischpult.

Interphase Audio gibt die Verfügbarkeit des NDUCR 4-Band-Equalizers bekannt Artikelbild

Die Entwicklung des Interphase Audio NDUCR Equalizers geht auf den Wunsch der Produzenten und Toningenieure Werner Pensaert und Frank Duchene zurück, die bereits den Interphase Audio EQ 2.2 im Einsatz hatten und nun nach einer Zweikanalversion nur mit den 4-Bändern des induktiven EQs fragten.

NAMM 2021: Black Lion Audio präsentiert Revolution 2x2 Audio-Interface

Recording / News

NAMM 2021: Black Lion Audio stellt Revolution 2x2 vor - und steigt damit in den hart umkämpften Markt für tragbare Audio-Interfaces mit Bus-Stromversorgung ein. Das Desktop-Modell (24 x Bit / 192) kHz) stammt aus eigener Fertigung, ausgestattet mit High-End-Konvertern und einem analogen Design.

NAMM 2021: Black Lion Audio präsentiert Revolution 2x2 Audio-Interface Artikelbild

NAMM 2021: Black Lion Audio stellt Revolution 2x2 vor - und steigt damit in den hart umkämpften Markt für tragbare Audio-Interfaces mit Bus-Stromversorgung ein. Das Desktop-Modell (24 x Bit / 192) kHz) stammt aus eigener Fertigung, ausgestattet mit High-End-Konvertern und einem analogen Design.

NAMM 2022: Zoom stellt die neuen USB-C Audio Interfaces der AMS Serie vor

News

NAMM 2022: Die neuen AMS-Audio-Interfaces von Zoom wurden speziell für Musiker entwickelt, die in einem traditionellen DAW-Setup aufnehmen, aber auch ihre Performances auf Plattformen wie YouTube und Twitch streamen möchten.

NAMM 2022: Zoom stellt die neuen USB-C Audio Interfaces der AMS Serie vor Artikelbild

NAMM 2022: Die neuen AMS-Audio-Interfaces AMS-22, AMS-24 und AMS-44 von Zoom wurden speziell für Musiker entwickelt, die in einem traditionellen DAW-Setup aufnehmen, aber auch ihre Performances auf Plattformen wie YouTube und Twitch streamen möchten.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone