NAMM 2016: Pigtronix sorgt mit Pigtronix Power für Spannung

Die Firma Pigtronix zeigt den Besuchern der NAMM ein neues Mulitoutput-Netzteil, mit dem recht schnörkellosen Namen Pigtronix Power. Der Kraftspender wurde auf die Bedürfnisse von Gitarren-Effektpedalen abgestimmt und bietet acht unabhängige Outputs.
Zwei der Outputs des “Power” sind für Effekte mit “normalem” Bedarf bestimmt und liefern 9V bei 100mA, zwei weitere bedienen mit 18V bei 300mA. Sehr interessant sind auch die restlichen vier Outputs, die sich individuell zwischen 9V,12V,15V und 18V schalten lassen. Dabei liefern zwei der schaltbaren Outputs 100mA, die anderen beiden bis zu 300mA. Und besonders praktisch: Dank der im Lieferumfang enthaltenen Daisy Chain Verkabelung lassen sich die insgesamt vier 300mA Outputs des Pigtronix Power auch dazu nutzen, zeitgleich mehrere Pedale mit einer “normalen” Leistungsaufnahme zu betrieben. Unterm Strich sollte die Kraft des Netzteils also für ein großes Pedalboard in Vollausstattung reichen.

Hot or Not
?
PigtronicsPower Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • How to get 8 Modulation Effects from Chorus Pedals - Workshop (no talking)
  • Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS (FBB & SP) - Sound Demo
  • First impressions of the Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS guitars! #shorts