Anzeige

NAMM 2015: Manley stellt Preamp Force vor

Der US-amerikanische Edel-Hersteller Manley Labs hatte für die NAMM 2015 ein “Big One” angekündigt. Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Mit Force gibt es einen vierkanaligen Vierkanal-Preamp in 19″/2HE.
Es ist im Grunde selbstverständlich für ein Manley-Produkt, dass Röhrentechnik zum Einsatz kommt, ebenso selbstverständlich, dass es in den USA mit hochwertigen Parts gefertigt wird. So finden in jedem Kanal handgefertigte Custom-Eisentransformer ihren Weg auf die Platine. Um die zukünftige Versorgung mit Röhren braucht man sich nun wirklich keine Sorgen zu machen, denn es kommen 12AX7 zum Einsatz. 
Jeder Kanal ist mit siebenstufiger LED-Kette ausgestattet, bietet Polarity-Switch, 120 Hz Highpass, Pad und Phantomspeisung. zudem kann die generelle Hochverstärkung zwischen “High” und “Low” umgeschaltet werden. Das Netzteil ist eingebaut, außerdem hat jeder Kanal einen DI-Input.
Der Preis des Preamps beträgt in den USA $ 2500,–.

Hot or Not
?
Manley_Force_Mic_Preamp_Namm_2015_1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2022: Neve stellt den 88M vor, Preamp und USB Audio Interface

News

Das von Neve-Ingenieuren in England entwickelte und gefertigte Neve 88M repräsentiert eine Kombination von Preamp und USB-Audio-Interface.

NAMM 2022: Neve stellt den 88M vor, Preamp und USB Audio Interface Artikelbild

NAMM 2022: Neve gibt die Markteinführung des 88M bekannt, dem ersten Dual Mic Preamp in Kombination mit einem USB Audio Interface aus eigener Entwicklung. Er verwendet dieselbe Technologie wie Neves Flaggschiff, der großformatige 88RS, und bringt den legendären Sound der AIR, Abbey Road und Capitol Studios in das Heim- und Mobile Studio-Setup.

NAMM 2022: Dangerous Music stellt den 2-BUS-XT Analog Summing Mixer vor

News

NAMM 2022: Dangerous Music zeigt den 2-BUS-XT Analog Summing Mixer, basierend auf dem 2-BUS-LT, aber komplett neu entwickelt.

NAMM 2022: Dangerous Music stellt den 2-BUS-XT Analog Summing Mixer vor Artikelbild

NAMM 2022: Der völlig neu entwickelte 2-BUS-XT soll umwerfende Kicks, fokusierte Vocals, eine aufgeräumte Klangbühne und eine hochauflösende Tiefenstaffelung liefern. Damit klingen laut Hersteller Tracks organischer und lassen sich mühelos zusammenfügen. Dangerous Music verspricht, weniger Plug-ins zu benötigen und besser und schneller zu mischen.

NAMM 2022: Zoom stellt die neuen USB-C Audio Interfaces der AMS Serie vor

News

NAMM 2022: Die neuen AMS-Audio-Interfaces von Zoom wurden speziell für Musiker entwickelt, die in einem traditionellen DAW-Setup aufnehmen, aber auch ihre Performances auf Plattformen wie YouTube und Twitch streamen möchten.

NAMM 2022: Zoom stellt die neuen USB-C Audio Interfaces der AMS Serie vor Artikelbild

NAMM 2022: Die neuen AMS-Audio-Interfaces AMS-22, AMS-24 und AMS-44 von Zoom wurden speziell für Musiker entwickelt, die in einem traditionellen DAW-Setup aufnehmen, aber auch ihre Performances auf Plattformen wie YouTube und Twitch streamen möchten.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone