Anzeige

Morley Mark Tremonti Wah-Pedal Test

FAZIT
Dieses Pedal ist optimal  für den Bühneneinsatz gerüstet. Einfach drauftreten und los geht’s. Klasse! Soundlich hat man es eher auf die Zusammenarbeit mit Rockigmetallsaitenbiegern abgesehen, die ein Wah-Wah hauptsächlich zum Solieren benutzen. Ein einfaches, aber schlüssiges Konzept.

Technische Daten Morley Mark Tremonti Wah
  • Hersteller: Morley
  • Modell: Mark Tremonti Wah Pedal
  • schalterloses Design, der Wah-Effekt wird durch Bewegen des Pedals aktiviert
  • „Diamond Plate“ Pedaloberfläche
  • Boost Regler für bis zu 20dB Wah Gain
  • „True Tone“ Bypass
  • „Clear Buffer“ Pufferschaltkreis
  • opto-elektrische Arbeitsweise, praktisch´verschleißfrei
  • Status-LED
  • robustes, road-taugliches Metallgehäuse aus kalt gewalztem Stahl
  • funktioniert auch mit einem Bass
  • leicht zugängliches Batteriefach
  • Batterie- oder Netzteilbetrieb (MO AD N)
  • Preis 149,- Euro
Hot or Not
?
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Robby Mildenberger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Vox V847-C Custom Wah Test

Gitarre / Test

Das Vox V847-C Custom Wah hat die japanische Gitarrenlegende Char als Paten, und der hat sich für seine Custom-Ausgabe einige nützliche Features gewünscht.

Vox V847-C Custom Wah Test Artikelbild

Mit dem Vox V847-C Custom Wah stellt sich eine modifizierte Variante des Sechzigerjahre-Klassikers gleichen Namens vor, der Rock-Geschichte geschrieben hat und von Gitarrenhelden wie Eric Clapton oder Jimi Hendrix gespielt wurde. Die aktuelle Custom-Ausgabe trägt ein C im Namen, das zu der japanischen Gitarristenlegende Hisato Takenaka, alias Char, führt.

Dunlop Tom Morello Cry Baby Wah Test

Gitarre / Test

AIR Music Technologie senkt die Preise etlicher Instrumenten-Packs. Und das teilweise bis zu 96 Prozent. Hier lässt es sich so richtig sparen.

Dunlop Tom Morello Cry Baby Wah Test Artikelbild

Das Dunlop Tom Morello Cry Baby Wah ist einem Gitarristen gewidmet, der es versteht, aus einer übersichtlichen Zahl an Effektpedalen eine breite Palette außergewöhnlicher Klänge zu generieren. Der Gitarrist von Rage Against The Machine und Audioslave zählt dabei auch auf ein Wah-Pedal aus dem Hause Dunlop, das wohl Grundlage und Ursprung unseres heutigen Testkandidaten sein dürfte.Im Gegensatz zum klassischen Wah

PRS SE Mark Holcomb SVN WN Test

Gitarre / Test

Die siebensaitige PRS SE Mark Holcomb SVN erweist sich im Test als ein sehr flexibles Werkzeug, das beileibe nicht nur in High-Gain und Metal zuhause ist.

PRS SE Mark Holcomb SVN WN Test Artikelbild

Mit der PRS SE Mark Holcomb SVN schneidert der Edelgitarrenbauer Paul Reed Smith, kurz PRS, dem Periphery-Gitarristen ein siebensaitiges Signature-Modell auf den Leib, das hinsichtlich Optik und Features alles hat, was einen wahren Leckerbissen ausmacht. Darüber hinaus ist die Gitarre in diversen Lackierungen auch als Sechssaiter verfügbar.Wer nun glaubt, dass der Name PRS und der Begriff "Signature" für einen hohen Verkaufspreis stehen muss, der irrt, denn dieses Custom-Modell stammt aus der preiswerteren SE-Reihe, die in Indonesien gefertigt wird und so auch dem Kunden mit kleinerem Geldbeutel

Bonedo YouTube
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Moxie - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Mira - Sound Demo (no talking)