Anzeige

Meng Qi Wing-Pinger – Ein Instrument

Meng Qi Wing-Pinger
Meng Qi Wing-Pinger

Meng Qi ist ein Künstler und Instrumenten-Entwickler. Er ist, ähnlich wie Soma-Labs bekannt für ungewöhnliche Ideen und Instrumente. Es gibt ein neues Instrument mit dem Namen Wing Pinger!

Schwingende Filter

Der Kern des Instruments sind resonierende Filter. Der Name deutet auch an, dass ein Filter angeschoben wird und dadurch beginnt zu schwingen. Das Gerät hat eine längere Entwicklung und Metamorphose durchlebt, um in der edleren Form mit den zwei goldenen Klaviaturen mit Touch-Sensoren und ansprechender Holz-Optik zu gipfeln.

Netzwerke erzeugen Signale

Die benötigten Einstellungen sind vergleichsweise kompakt. Die Schwerpunkte sind tonale Sounds, analoge Texturen und Drones aber auch Noise und Geräusch, die aus chaotischen Schwingungen heraus ausgelöst werden und sich in etwas tonales bilden kann, was durch die Bespielung zustande kommt. Die Filter werden von Komparatoren und Puls-Konvertern aber auch speziell gewichtete Schieberegistern und Zählern erzeugt. Genauer gesagt – mehrere davon.

Andere Eigenschaften

Es gibt Crossmodulation und Feedback, welches durch die Natur der Filterresonanz entstehen und dabei von Regentropfen bis pentatonischen Melodien reichen können. Auch externe stereo-Signale können durch den Wing-Pinger geschleust werden.
Klassische Synthesizer können über Bananenstecker verbunden werden und es gibt Trigger-Ausgänge für Synchronisation mit externen Synths.

Weitere Information

…gibt es bei Meng Qi selbst oder aktuell im SynMag, wo es ein Portrait des Künstlers und Instrumentenbauers gibt. Der Prototyp ist weitgehend fertig, dennoch wird sich der offizielle Produktstart bis zum Sommer dauern. Der genaue Preis steht noch nicht fest.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Meng Qi Wing-Pinger

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Puremagnetik Arkinaut: Ein fiktives elektroakustisches Instrument

Keyboard / News

Puremagnetik denkt sich ein fiktives elektroakustisches Instrument aus. Arkinaut kombiniert Physical Modeling mit Ringmodulation und Ambience-Effekt.

Puremagnetik Arkinaut: Ein fiktives elektroakustisches Instrument Artikelbild

Der Plug-in- und Soundpack-Anbieter Puremagnetik veröffentlicht einen neuen Software-Synthesizer. Arkinaut ist von „antiken“ Sounds, Instrumenten und Materialien (wie Zither, Holz, Stein, Glas oder Kristall) inspiriert und setzt gleichzeitig auf moderne Synthese. Das Plug-in soll verschiedene Timbres beherrschen und durch Modulation glänzen. Physical Modeling nach Art des Sound-Designers und Musikers Micah Frank.

LANDR Chromatic: Ein Sample-Instrument von Artists für Artists

Keyboard / News

LANDR Chromatic sortiert Sounds nach Farben und Stimmungen. Musikerinnen und Musiker können über Chromatic ihre Karriere pushen und Geld verdienen.

LANDR Chromatic: Ein Sample-Instrument von Artists für Artists Artikelbild

LANDR geht mit Chromatic den Weg weiter, der bereits mit dem Anbieten von Samples eingeschlagen wurde. Dahinter steckt nämlich ein Sample-basiertes Instrument, das aber ein paar sehr interessante Ideen verfolgt. Musikerinnen und Musiker stehen hier im Vordergrund, die Packs für Chromatic stammen nämlich immer von Artists. Das ist an sich keine neuartige Idee, die Form der Präsentation und Teilhabe allerdings schon.

Noises von AudioThing und Hainbach ist ein kreatives Noise-Instrument

Keyboard / News

AudioThing Noises lässt euch mit Sounds aus dem Klanglabor von Hainbach experimentieren. Aber auch eure eigenen Aufnahmen lädt das Plug-in.

Noises von AudioThing und Hainbach ist ein kreatives Noise-Instrument Artikelbild

Noises ist der neuste Streich von dem Plug-in-Entwickler AudioThing und dem Soundtüftler und Musiker Hainbach. Aus dieser Kooperation sind ja schon einige interessante Produkte entstanden, auch Noises wird bestimmt einige Fans finden. Diesmal geht es eben um Noise, was in diesem Fall allerdings nicht als „Lärm“, sondern vielmehr als „Geräusch“ zu verstehen ist. Und Geräusche sind hier einige dabei und stammen aus dem ständig wachsenden Klanglabor des Soundforschers und Musikers.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)