ANZEIGE

Meinl Classics Custom Dark Ride Test

Fazit

Das 20“ Meinl Classics Custom Dark Ride erweist sich in diesem Test als durchaus veritables Allroundtalent, das durch seinen ungewöhnlichen Look keineswegs über klangliche Mängel hinwegtäuschen will. Lediglich in einem akustischen Musikrahmen könnte der hohe Lautstärkepegel des Rides etwas zu viel des Guten sein, trotz des warmen Klangcharakters. Sensible Ansprache, klare Stockdefinition und ein frequenzmäßig ausgewogenes Rauschen sind die Zutaten für einen immer kontrollierbaren, dynamisch flexiblen und voluminösen Klang, der zwar viel Raum einnimmt aber nie aufdringlich wirkt. Die Verarbeitung ist von gewohnter Qualität und liefert damit die Grundlage für ein hervorragendes Spielgefühl und hohe Schwingungsstabilität. Ein Becken, das sich durchzusetzen weiß, ohne auf die Nerven zu gehen, was will man mehr?

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • außergewöhnlicher Look
  • ausgewogener, durchsetzungsstarker Klang
Contra
  • keins
Artikelbild
Meinl Classics Custom Dark Ride Test
Für 229,00€ bei
Faszinierende Kraterlandschaft - das Custom Dark Ride aus der Meinl Classics Serie
Faszinierende Kraterlandschaft – das Custom Dark Ride aus der Meinl Classics Serie
Technische Spezifikationen
  • Firma: Meinl
  • Serie: Classics Custom
  • Typ: Dark Ride
  • Material: B10 Bronze
  • Gewicht: 2370 Gramm
  • Finish: Dark
  • Größe: 20 Zoll
  • Preis: EUR 233,- (UVP)
Hot or Not
?
Meinl_Classics_Custom_Dark_Ride Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • DrumCraft Vanguard | Copper & Alu Snares | Sound Demo
  • DrumCraft Vanguard | Maple & Birch Snares | Sound Demo
  • Tama | Imperialstar 20 Drum Set | Sound Demo