Anzeige

Marshall Class 5 Test

Da sich aber immer mehr Gitarristen den Sound einer in die Sättigung fahrenden Röhrenendstufe wünschen, ohne dabei hohe Lautstärken in Kauf nehmen zu müssen oder am Mastervolume zu schrauben, sind in der letzten Zeit etliche Hersteller dazu übergegangen, auch leistungsschwächere Amps zu bauen.

Mit dem fünf Watt starken Class 5, einem reinrassigen Class A Vollröhrenamp, der seine Leistung aus zwei ECC 83 Vorstufen und einer EL 84 Endstufenröhre bezieht, hat auch Marshall seit kurzem einen entsprechenden Pfeil im Köcher. Dabei erstaunt nicht nur der extrem entspannte Preis, sondern auch die Tatsache, dass der Kleine in Bletchley, UK, gebaut wird – dem Ort, an dem traditionell sämtliche (teureren) Marshalls hergestellt werden. Sachen gibt´s…Oder haben wir es hier mit einem neuen Trend zu tun? Back to the roots auf allen Ebenen.

Kommentieren
Profilbild von Thomas Hilz

Thomas Hilz sagt:

#1 - 20.10.2012 um 23:38 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ach so,der Class 5 hat also eine EL85 als Endstufenröhre`Wirklich intressant....

Profilbild von Anemic

Anemic sagt:

#2 - 14.02.2013 um 19:54 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich finde Ihren Kommentar bzgl. des Schreibfehlers mit der Röhre einfach lächerlich. Wahrscheinlich ist es auch lächerlich, dass ich darauf reagiere. Aber sowas kann man auch nett schreiben, und nicht in einer so herablassenden, großkotzigen Art wie Sie es tun... schönen Tag noch.

Profilbild von MMD

MMD sagt:

#3 - 15.02.2013 um 02:42 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Bester Kommentar seit langen!

Profilbild von drjaykay

drjaykay sagt:

#4 - 28.03.2013 um 15:46 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hab' gerade genau das Gleiche wie Anemic gedacht...

Profilbild von the boss

the boss sagt:

#5 - 10.05.2014 um 14:47 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Herr Hilz,
an ihrer Stelle würde ich, wenn ich solch einen Kommentar schreiben würde, äußerst darauf achten, dass sich bei mir keine Fehler einschleichen! Worauf ich hinaus möchte ist ihr " ' ", welches vor ihrem "Wirklich intressant..." steht, sowie auf das Wort "intressant", welches im deutschen Vokabular nicht vorhanden ist.Zum Test:Ich finde den Test sehr gelungen. Das Einzige was mir etwas fehlt ist, dass ein völlig cleaner Sound so gut wie nicht möglich ist, sondern der kleine Marshall immer einen leichten Crunch hat. Für einen guten cleanen Sound ist der Vox AC4 C1 Bl zu empfehlen, welcher ähnliche technische Daten hat.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.