Anzeige

Egnater Rebel 30 212 Test

Mit dem Rebell 30 212 habe ich bereits den zweiten Egnater-Amp meiner Laufbahn vor der Flinte – diesmal in der Darreichungsform Combo. Und nachdem schon das Rebell-20 Head ein ziemlich ordentliches Pfund geliefert hat, werde ich beim größeren Bruder mit dem Aufdrehen der Gesamtlautstärke von vornherein etwas vorsichtiger sein. Man lernt ja bekanntlich nie aus.

Bei mir hat Egnater also jetzt schon den Ruf, mehr zu leisten als tatsächlich draufsteht. Aber Lautstärke ist natürlich nicht alles. Doch keine Sorge: Wie das Ganze im Endeffekt klingt, untersuchen wir im folgenden Test in aller Ausführlichkeit.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.