Anzeige
ANZEIGE

Leak: Kommt da etwa ein neues E-Drumset von DW in Kooperation mit GEWA music?

Über unsere Facebook-Redaktion wurden uns folgende Bilder von einem Szene-Insider zugespielt. Bei den Bildern soll es sich um die Verpackung eines neuen Digital-Drumsets von DW Drums mit dem Namen Genius „G5“ handeln, welches wohl zusammen mit dem europäischen DW Vertrieb und Produktionspartner GEWA music entwickelt wurde. Nähere Details, sowie Preise und wann das Set genau auf den Markt kommt, haben wir leider noch nicht. Aber, das klingt doch schon mal recht spannend! 

In diesem Karton soll sich das Genius G5 verbergen.
In diesem Karton soll sich das Genius G5 verbergen.


DW Drums ist vor allem bekannt für seine hochwertigen akustischen Drumsets, GEWA music ein europäischer Instrumenten- und Zubehör-Vertrieb, der auch Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Instrumenten mitbringt. Stellt sich die Frage, ob wir Drummer hier auf eine amtliche Lösung spekulieren können, zumindest der Name des Sets DW – Genius – lässt ja hoffen. Schön wär’s, denn eigentlich wäre die Zeit für einen alternativen, professionellen Ansatz im Bereich E-Drums überreif. Wer hinter den digitalen Komponenten des Sets steckt, bleibt abzuwarten. Was wir wissen: GEWA music hat in den vergangenen Jahren mit der deutschen Firma „TechniSat“ eine Kooperation im Bereich Digital-Pianos bzgl. Platinen geschlossen – vielleicht kommt das entsprechende Know How aus dieser Ecke? 
Wir bleiben weiter dran und halten euch auf dem Laufenden!

In diesem Karton soll sich angeblich das Modul befinden.
In diesem Karton soll sich angeblich das Modul befinden.
Hot or Not
?
In diesem Karton soll sich das Genius G5 verbergen.

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christoph Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Gewa G5 Pro BS E-Drumset Test
Drums / Test

Das Gewa G5 versteht sich als kleine Ausbaustufe des Gewa G9. An welchen Stellen wurden Abstriche gemacht? Wir haben das Set ausgiebig getestet.

Gewa G5 Pro BS E-Drumset Test Artikelbild

Mit dem Release des G9 im Sommer 2020 konnte das deutsche Unternehmen Gewa einen eindrucksvollen Start im E-Drum-Sektor aufs Parkett legen. Zu den deutlich herausstechenden Eigenschaften des lange erwarteten Flaggschiffprodukts gehört allerdings nicht nur eine Vielzahl an komfortablen und teils zukunftsweisenden Features, sondern auch ein durchaus imposanter Kaufpreis. Mit dem etwa ein Jahr später erschienenen Gewa G5 bietet der Hersteller nun eine kleine Ausbaustufe des Kits, die etwas weniger luxuriös daherkommt, ihrem Vorgänger im Hinblick auf Klang und Triggerverhalten jedoch in nichts nachstehen soll.

GEWA G5 Studio 5 E-Drumset ab sofort erhältlich
Drums / News

GEWA präsentiert das G5 Studio 5 E-Drumset, eine fünfteilige Pad-Konfiguration auf Basis des Topmodells G9.

GEWA G5 Studio 5 E-Drumset ab sofort erhältlich Artikelbild

Nachdem GEWA kürzlich sein G5 Pro E-Drumset mit Holzkesseln in Black Sparkle Optik vorgestellt hat, folgt nun das G5 Studio 5 als fünfteilige Pad-Konfiguration. Beide Modelle teilen sich dasselbe Modul mit einem OLED-Display und einer exquisiten Sound Library, die dem Topmodell G9 entspricht. Das G5 Studio 5 besteht aus 2x10“ Tom Pads (zwei Zonen), 1x 12“ Tom Pad (zwei Zonen), 1x12“ Snare Pad (zwei Zonen) und einem 10“ Kick Pad. Hinzu kommen zwei 14“ Crashes, ein 18“ Ride und eine 14“ Hi-Hat, allesamt in Triple-Zone-Ausführung. Die Cymbals sind auf der gesamten Fläche bespielbar und verfügen über eine Choke-Funktion. Im Gegensatz zum G9 Modul setzt man beim G5 statt eines Touchscreens auf Hardware-Buttons und ein OLED-Display. Abgesehen davon müssen in puncto Sound und Triggerverhalten keinerlei Abstriche gemacht werden. Die Kernmerkmale des Moduls sind die 3D Sonic Image Raumsamples aus den legendären Funkhaus Studios Berlin, USB Audio Recording, Bluetooth Audio + MIDI, Third-Party Pad Kompatibilität, 4 Effektkanäle und vieles mehr. Der UVP für das GEWA G5 Studio liegt bei 2.890,00 €. Weitere Infos auf der GEWA Website.

Neues E-Drumset im Akustik-Look: Artesia Legacy a250
News

Artesia hat in Zusammenarbeit mit der Firma EFNOTE, deren 5er-Modell es mittlerweile zu gro&szlig;er Popularit&auml;t gebracht hat, ein E-Drumset der gehobenen Einsteigerklasse entwickelt. Das Artesia Legacy a250 &auml;hnelt optisch einem akustischen Schlagzeug und hebt sich dadurch vom Standard-E-Drumkit ab. Die 163 vielf&auml;ltig editierbaren Sounds stammen gr&ouml;&szlig;tenteils aus der Library der hochklassigen EFNOTE Kits. Neben 10 &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/leak-kommt-da-etwa-ein-neues-e-drumset-von-dw-in-kooperation-mit-gewa-music/">Continued</a>

Neues E-Drumset im Akustik-Look: Artesia Legacy a250 Artikelbild

Artesia hat in Zusammenarbeit mit der Firma EFNOTE, deren 5er-Modell es mittlerweile zu großer Popularität gebracht hat, ein E-Drumset der gehobenen Einsteigerklasse entwickelt. Das Artesia Legacy a250 ähnelt optisch einem akustischen Schlagzeug und hebt sich dadurch vom Standard-E-Drumkit ab.

Bonedo YouTube
  • Tama | Starclassic Maple | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)
  • Tama Starclassic Maple Snare / Preview