Anzeige
ANZEIGE

Korg mini Kaoss Pad 2 Test

FAZIT

Jawohl, das Mini-Kaoss-Pad2 ist geschrumpft, aber nur in der Größe, denn mit den neuen Funktionen hat es einige Aufwertungen erfahren, die in punkto Mobilität Akzente setzen und den Spaßfaktor in die Höhe treiben. Allen voran der Performance-SD-Recorder, die neuen KP-Quad-FX und der Audio-Player für Beats, Loops und mp3s. Standesgemäß mit Beatcounter, Pitch und Bend-Funktion. Die Bedienung ist schlüssig und intuitiv. Die FX-Programme liegen auf bewährtem Niveau. Zudem wurde das Touchpad verbessert, das im Zusammenspiel mit dem neuen berührungsempfindlichen Slider praxisdienliche Arbeit leistet. Was mir nicht gefällt, sind die wegrationalisierten Cinch-I/Os, die fehlende Möglichkeit zum Vorhören eines Effektes und die Qualität des integrierten Mikrofons. Der grundlegenden Funktion tut dies aber keinen Abbruch und so präsentiert sich das mKP2 als interessanter Wegbegleiter für den Musiker und den DJ, um spontane kreative Eingebungen festzuhalten, als Gefährte für die Party oder für unterwegs und unter bestimmten Voraussetzungen eventuell auch für den nächsten DJ-Gig. Der Spaßfaktor ist hoch, die gebotene Qualität kann sich wirklich sehen lassen, das Preis-Leistungsverhältnis ist stimmig. Also: Antesten!

Last_Korg_mini_Kaoss_Pad_2_06
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • Gute Effektprogramme
  • Neues Display
  • Integriertes Mikrofon und mp3-Player
  • Performance-Recorder
  • Kompakte Maße
  • Preis/Leistungsverhältnis
  • Weicher Ausklang durch Release-FX
  • Touchpad arbeitet genauer als beim Vorgänger
  • Auto-BPM und Temposynchronisation
  • Intuitive Bedienung
Contra
  • Keine Cinch I/Os
  • Keine Preview-Möglichkeit
Artikelbild
Korg mini Kaoss Pad 2 Test
Für 58,00€ bei
Hot or Not
?
Last_Korg_mini_Kaoss_Pad_2_06 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Westermeier

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Blackmagic Design ATEM Mini und ATEM Mini Pro und Extreme ISO Test
DJ / Test

Mit der ATEM Mini Serie hat Blackmagic Design sehr professionelle Videoswitcher zum kleinen Preis im Portfolio. Mit dem ATEM Mini Pro streamt DJ vier HDMI-Eingänge über eine Ethernet-Verbindung direkt auf Twitch, Facebook und YouTube, ohne dass Software wie OBS Studio erforderlich ist. Aufnahmen können via USB auf externe SSD gespeichert werden. Und mit dem neuen ATEM Mini Extreme ISO sogar bis zu acht Kameras oder vier Kameras mit Chromakeyer.

Blackmagic Design ATEM Mini und ATEM Mini Pro und Extreme ISO Test Artikelbild

Streaming ist das heiße Ding in Zeiten von Corona. Weil die Clubs dicht sind, streamen DJs ihre Sets aus dem Bedroom ins Netz und das Interesse an der notwendigen Technologie ist groß. Mit einem potenten Laptop und kostenloser Software wie OBS Studio oder Streamlabs OBS ist Streaming auf die populären Plattformen wie YouTube, Facebook oder Twitch sofort möglich.

RGBlink Mini+ Test
DJ / Test

Der RGBlink Mini+ ist ein 4-Kanal HDMI-Streaming-Switcher in kompakter Bauform. Bei einem Preis von aktuell 495,00 Euro bekommt man ein „All-in-one“, das mit zahlreichen Übergangseffekten und Bild-in-Bild-Funktion fast keine Wünsche offen lässt.

RGBlink Mini+ Test Artikelbild

In diesem Artikel werden wir den „RGBlink Mini+ Streaming Switcher“ genauer betrachten. Ein 4-Kanal Streaming-Switcher mit integriertem Display, Multiview und Transition Bar zu einem Preis von 495,00 Euro klingt durchaus vielversprechend. In der Vergangenheit vor allem für YouTuber interessant, ist in Zeiten, in denen Live-Konzerte mit anwesendem Publikum oder große Zusammentreffen auf Konferenzen auf Eis gelegt sind, die Nachfrage nach einfach zu bedienendem und bezahlbarem Streaming-Equipment größer denn je.

Elgato Stream Deck und Stream Deck mini Test
DJ / Test

Mit der Stream Deck-Reihe bietet die Firma Elgato frei personalisierbare USB-Controller für Windows und MacOS der etwas anderen Art. Ob das Konzept überzeugen kann, erfahrt ihr hier.

Elgato Stream Deck und Stream Deck mini Test Artikelbild

Mit dem Stream Deck Mini und dem größeren Model Stream Deck hat die Firma Elgato einen universell einsetzbaren, außergewöhnlich anmutenden USB-Controller im Gepäck, der mit seinem ganz eigenen Prinzip neue Wege geht. Der Controller verspricht eine Verbesserung des Workflows in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten, sei es für Studio- und Recording-Zwecke, Streaming oder DJ-Anwendungen, um mal einige zu nennen.

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth