Anzeige

KHDK baut neues JSL Signature-Effektpedal für Scott Ian (Anthrax)

KHDK Electronics JSL Scott Ian Anthrax Effekt Pedal
KHDK Electronics JSL Scott Ian Anthrax Effekt Pedal

Erinnerst du dich noch an das SGT D für den Anthrax-Gitarristen Scott Ian? Das ist längst ausverkauft – aber es gibt nun die Möglichkeit, mit dem JSL eine neue Version davon zu kaufen. Allerdings ist das Effektpedal von KHDK Electronics wieder einmal in der Stückzahl extrem limitiert. Schade.

KHDK JSL

Bei dem namensgebenden Gitarristen hinter dem Effektpedal ist vermutlich klar, wohin die Reise geht. Das KHDK JSL für Scott Ian von Anthrax ist ein Effektpedal, das vor allem für Metal-Gitarristen interessant ist. Es basiert auf der Schaltung der ersten Zusammenarbeit, dem SGT D. Allerdings ist das JSL klanglich laut Hersteller klarer und noch mehr Metal. Ich vermute, es heißt: Etwas mehr Badewanne, viel untenrum und mehr Kompression.

Die Kurzbeschreibung von KHDK lasse ich einfach mal unkommentiert stehen:

Certified by the Anti-Zombie Space Federation, powered by cold fusion, lasers and a stunning pair of Bermuda shorts.

KHDK Electronics JSL Scott Ian Anthrax Effekt Pedal Front

Multieffekt: Overdrive und Boost

Wie beim Vorgänger ist das Pedal in zwei Sektionen unterteilt: Overdrive/Distortion und Boost. Der Boost ist auf der rechten Seite mit gelben Reglern für Treble, Bass und Boost ausgestattet, die Verzerrung mit roten Reglern kommt mit 3-Band-EQ (Treble, Middle, Bass), Volume und Gain. Also ziemliche Standardkost, abgesehen von der eher umfangreichen EQ-Sektion.

Beide Seiten lassen sich unabhängig voneinander einsetzen. Der Booster wurde einem Modell nachempfunden, das Ian in den S.O.D.-Tagen einsetzte und ist vor der Zerrsektion geschaltet und bringt so auf Wunsch mehr Zerre in die Sache.

Limited Edition

Einen Haken hat die Sache: Das KHDK JSL ist auf 333 Effektpedale weltweit begrenzt. Schöne Zahl, allerdings wie immer bei Limited Editions irgendwie gefühlt willkürlich. Es ist eben selten und weckt so Begehrlichkeit. An mangelnden Bauteilen oder Nachfrage dürfte es nicht liegen.

Es kann direkt ab Hersteller für ca. 250 USD (etwa 222 Euro) bestellt werden. Allerdings kommt es aus den USA und es fallen zusätzlich Versandkosten sowie möglicherweise Einfuhrgebühren an.

Mehr Infos

Video

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hot or Not
?
KHDK Electronics JSL Scott Ian Anthrax Effekt Pedal

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

KHDK SGT D für Scott Ian (Anthrax)

Gitarre / News

Die Pedalschmiede (ua) von Metallica Gitarrist Kirk Hammet baut für den Anthrax-Gitarristen Scott Ian das KHDK SGT D – Zerrer und Booster.

KHDK SGT D für Scott Ian (Anthrax) Artikelbild

Lange war es ruhig um die Firma KHDK, die ua. von Kirk Hammet von Metallica gegründet wurde. Jetzt melden sich die Pedalbauer mit dem limitierten KHDK SGT D für Scott Ian von Anthrax wieder. Ein „Amp“ mit eingebautem Booster – ob auch deine „Zigarrenspitze“ Feuer beim Spielen fängt?

KHDK LCFR – Signature Overdrive für Behemoths Frontmann Nergal

Gitarre / News

Der kontroverse Künstler Nergal bekommt von KHDK das LCFR Signature Overdrive und Boost Effektpedal zum 12. Behemoth Album spendiert.

KHDK LCFR – Signature Overdrive für Behemoths Frontmann Nergal Artikelbild

Der Behemoth-Frontmann Nergal hat ein neues Signature Effektpedal, das auch schon bei den Aufnahmen des kommenden 12. Albums der Band im Studio im Einsatz war. Das KHDK LCFR spielt mit dem düsteren Metal-Klischee, hat dadurch aber ein sehr interessantes Aussehen.

Ab sofort bestellbar: Triviums KHDK Ascendency Overdrive Pedal

Gitarre / News

Was passiert, wenn die Metal-Gitarristen von Trivium und der Pedalhersteller mit dem Herzen im Metal-Bereich ein Pedal entwickeln? Das KHDK Ascendency.

Ab sofort bestellbar: Triviums KHDK Ascendency Overdrive Pedal Artikelbild

Matt Heafy von Trivium kennen wir schon lange mit seinen Signature-E-Gitarren in Weiß und noch mehr Weiß. Das er aber mit seinem Co-Gitarristen Corey Beaulieu zusammen mit KHDK Electronics das Effektpedal Ascendency entwickelt, ist mal etwas anderes. Und es ist nicht weiß. Klanglich wird es hart und zerrig.

KHDK My Big Fatt Rawk – aus „Aprilscherz“ wird Distortion-Pedal

Gitarre / News

Pink und als „Dickstortion“ verkauft entpuppt sich das KHDK My Big Fatt Rawk doch nicht als Aprilscherz, sondern als MOSFET-Distortion.

KHDK My Big Fatt Rawk – aus „Aprilscherz“ wird Distortion-Pedal Artikelbild

Hard Rocker aufgepasst, das neue MOSFET Dickstortion aus dem Hause KHDK ist eine rosa Limited Edition, von dem alle dachten, es handele sich um einen Aprilscherz. Lass dich von dem altrosa Lack nicht täuschen, im My Big Fatt Rawk steckt ein High-Gain-Distortion Effektpedal. Was hälst du von der Grafik?

Bonedo YouTube
  • Walrus Audio Mira - Sound Demo (no talking)
  • J. Rockett Audio Designs The Jeff Archer - Sound Demo (no talking)
  • D´Angelico Deluxe Mini DC LE - Sound Demo (no talking)