Anzeige
ANZEIGE

Jam Pedals Delay Llama XTreme Test

Fazit

Beim Jam Pedals Delay Llama XTreme sind die zusätzlichen Effekt-Optionen des XTreme-Modes den Aufpreis zum Standard Delay Llama auf jeden Fall wert. Voraussetzung ist, dass man ein Delay sucht, das einen analogen Klangcharakter hat und das auch zu diversen abgefahrenen Sounds in der Lage ist. Das Bedienkonzept ist gut durchdacht: Im Standard-Mode gibt es das normale Analog-Delay mit drei Parametern und einen sehr angenehm warmen Echo-Sound. Wird der XTreme-Mode aktiviert, gesellen sich vier einzeln wählbare Effekt-Optionen hinzu, wobei Vibrato und Tape Age für dezente bis extreme Modulation sorgen. Für die exotischeren Sounds sind Random und Pitch Shift am Start. Nach einiger Beschäftigung mit dem Delay hat man die Mehrfachbelegung der Regler im Griff. Beim Delay Llama handelt es sich um ein Echopedal mit Charakter für Standard Analogdelay-Sounds und experimentelle Echoeffekte.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • authentische Analogdelay-Sounds
  • hochwertige Bauteile und Verarbeitung
  • nebengeräuscharm
  • XTreme Mode mit zusätzlichen Effekt-Optionen
  • optionale Steuermöglichkeit über EXP-Pedal
  • sehr gut für experimentelle Delay-Sounds
  • Trails schaltbar
  • Kill Dry-Funktion
Contra
  • kein Stereo-Effekt
Artikelbild
Jam Pedals Delay Llama XTreme Test
Für 359,00€ bei
Das Jam Pedals Delay Llama XTreme empfiehlt sich als Echopedal mit Charakter für Standard Analogdelay-Sounds und experimentelle Echoeffekte.
Das Jam Pedals Delay Llama XTreme empfiehlt sich als Echopedal mit Charakter für Standard Analogdelay-Sounds und experimentelle Echoeffekte.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Jam Pedals
  • Modell: Delay Llama XTreme
  • Typ: Delay Effektpedal
  • Herkunft: Griechenland
  • Regler: Tap, Repeat, Level
  • Schalter: Trails, Kill Dry, Divisions
  • Fußschalter: Bypass/On, Presets, Tap
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC (Center Negativ)
  • Bypass: True Bypass/Buffered Bypass (wählbar)
  • Max. Verzögerungszeit: 800 ms
  • Speicher: 4 Presets
  • Stromaufnahme: 52 mA
  • Spannung: 9V (nur Netzteil, nicht im Lieferumfang)
  • Maße: 148 x 123 x 58 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 565 Gramm
  • Verkaufspreis: 329,00 Euro (Februar 2021)
Hot or Not
?
Jam_Pedals_Delay_Llama_007_FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!
Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

JAM Pedals Harmonious Monk Test
Gitarre / Test

Mit dem JAM Pedals Harmonius Monk Tremolo-Pedal erfüllen sich die beiden Protagonisten von „That Pedal Show“ den Traum von einem eigenen Harmonic-Tremolo.

JAM Pedals Harmonious Monk Test Artikelbild

Das JAM Pedals Harmonius Monk Tremolo-Pedal entstand aus einer Zusammenarbeit mit Dan und Mick, den beiden Gesichtern der "That Pedal Show", die im YouTube-Gitarrenuniversum einen großen Fankreis um sich scharen. Beide Protagonisten sind große Fans von Harmonic-Tremolo-Klängen und hatten demzufolge den Wunsch, ein Pedal dieses Typs nach ihren Vorstellungen zu entwerfen.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Pearl Jam - Alive
Gitarre / Workshop

Pearl Jam ist eine der überlebenden Bands der Grunge-Ära und ihr 1991 Album Ten legendär. Wir werfen einen Blick auf die Gitarrenarbeit beim Top-Hit Alive.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Pearl Jam - Alive Artikelbild

Die 90er-Jahre standen ganz im Zeichen des Grunge, jener musikalischen Stilrichtung, die aus Seattle kam und einen rauen, erdigen Gegenpol zu der teilweise zu hochgezüchteten und polierten Soundästhetik der 80er-Jahre bildete. Die Grundstimmung vieler Grunge-Bands hatte jedoch auch starke autodestruktive und lebensverneinende Elemente, und so wundert es nicht, das viele Bandmusiker dieser Ära, beginnend mit Kurt Cobain von Nirvana, Layne Staley von Alice in Chains, über Shannon Hoon von Blind Melon bis hin zu Soundgardens Chris Cornell weit vor ihrer Zeit starben.

Bonedo YouTube
  • Catalinbread Soft Focus - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)