Anzeige

HK Audio Premium PR:O Move 8 Test

Fazit

Wenn es eine Auszeichnung dafür geben würde, wie viele Features man in eine Box packen kann, dann ist die HK Audio MOVE 8 ein heißer Anwärter auf einen der vorderen Plätze. Dabei ist es den Entwicklern nicht nur gelungen, die richtigen Features zu einem Power-Paket zusammenzuschnüren. Vielmehr stimmt auch der Sound der kompakten Akkubox. Gesang klingt bereits ohne EQ-Unterstützung angenehm und gleichzeitig durchsetzungsfähig. Schade nur, dass Phantompower für Kondensatormikrofone dem Rotstift zum Opfer gefallen ist. Entschädigung kommt in Form der integrierten Celestion Speaker-Emulationen nebst Modulationseffekte, die klanglich durchaus überzeugen. Das Gleiche kann ich von der Voice Cancellation und dem Transpose-Algorithmus in Kanal 4 leider nicht berichten. Deren Klangqualität ist noch hörbar ausbaufähig. Zugegeben, die MOVE 8 ist kein PA-Ersatz, kann aber trotzdem einen Gesang oder eine prominente Akustikgitarre in den Saal schleudern und bei einem moderaten Akustikset durchaus 50 bis 80 Leute beschallen. Das reicht zudem locker für einen Straßenmusik-Einsatz, wo die MOVE 8 in puncto Laufzeit dank ihres erstklassigen dualen Akku-Managements richtig auftrumpft, inklusive Hot-Swap und herstellerseitig prognostiziertem 11 Stunden Dauerbetrieb. Der Preis für die kompakte Akkubox ist gerechtfertigt, zumal man bei einer Online-Registrierung satte 5 Jahre Gewährleistung in Anspruch nehmen kann.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • Plug´n´Play-Konzept
  • große Bluetooth Reichweite
  • intuitive Bluetooth-App (iOS und Android)
  • automatische Feedback Unterdrückung (Kanal 1 & 2)
  • Gitarrenbox-Simulationen und Modulationseffekte für Kanal 3
  • Dual Bluetooth 5.0 Modul
  • gute Verarbeitung
  • geringes Gewicht
  • integrierter 4-Kanal-Mixer
  • Bis zu 11 Stunden Akkulaufzeit
  • unterbrechungsfreier Akkuwechsel
  • zwei Akkus im Lieferumfang
  • optionale Schnellladeeinheit erhältlich
  • 5 Jahre Herstellergarantie bei Registrierung

Contra

  • externes Netzteil ohne verriegelbaren Netzstecker
  • keine Phantomspeisung
Artikelbild
HK Audio Premium PR:O Move 8 Test
Für 599,00€ bei
Mobiler Lautsprecher mit Wechselakku und 4-Kanal-Mixer: HK Audio Premium PR:O Move 8
Mobiler Lautsprecher mit Wechselakku und 4-Kanal-Mixer: HK Audio Premium PR:O Move 8
Spezifikationen
  • Modell: HK Audio Premium PR:O Move 8
  • Gehäuse: Holz mit schwarzem Strukturlack
  • Hochständerflansch: 35 mm Flansch
  • Abstrahlwinkel: 70° x 70°
  • Max SPL Peak: 123 dB
  • Frequenzbereich: 55 – 20.000 Hz
  • Bluetooth: neuste Version 5.0 für Audio-Streaming mit TWS-Funktion
  • Remote-App: für iOS und Android
  • Treiber: 8“ LF-Treiber, 1“ Hochtontreiber
  • integrierter Mixer: ja, vier Kanäle
  • Effekte: Reverb für Kanäle 1-3 und Celestion Gitarrenbox Simulation für Kanal 3
  • Akkulaufzeit: bis zu elf Stunden (mit zwei Akkus)
  • EQ: 3-Band EQ, durchstimmbarer Low-Cut
  • optionales Zubehör: Schutzhülle
  • Abmessungen (B x H x T): 290 x 280 x 410mm
  • Gewicht: 8,5 kg
  • Preis: 589,- Euro
Hot or Not
?
HK-Audio-Premium-PR-O-Move-8-Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Boche

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Premium-Klang trifft auf Mobilität: Bose enthüllt L1 Pro Portable Line Array Systeme, L1 Pro8, L1 Pro16 und L1 Pro32

PA / News

Boses neue L1 Pro Portable Line Array Systeme L1 Pro8, L1 Pro16 und L1 Pro32 versprechen Premium-Klangqualität auf der Bühne und praktische Mobilität in allen anderen Situationen. Tone Match Presets, Bluetooth, ein integrierter Mixer und die Bose Control App geben euch volle Kontrolle über den Sound, vom intimen Rahmen bis um großen Event.

Premium-Klang trifft auf Mobilität: Bose enthüllt L1 Pro Portable Line Array Systeme, L1 Pro8, L1 Pro16 und L1 Pro32 Artikelbild

Mit den L1 Pro8, L1 Pro16 und L1 Pro32 führt Bose die Portable Line Array Systeme in ein neues Zeitalter. Premium-Klangqualität auf der Bühne und praktische Mobilität in allen anderen Situationen. Tone Match, Bluetooth, ein integrierter Mixer und die Bose Control App geben euch volle Kontrolle über den Sound, vom intimen Rahmen bis um großen Event, ganz gleich ob für Singer/Songwriter, mobiler DJs oder Band.

HK Audio SONAR 115 Sub D und HK Audio SONAR 112 Xi Test

PA / Test

Die neue Serie HK Audio SONAR bietet viel Ausstattung zu einem erschwinglichen Preis. Remote App, Bluetooth Streaming, DSP Support – damit möchten die neusten Kreationen aus St. Wendel punkten. Ob das gelingt, zeigt der Bonedo-Test.

HK Audio SONAR 115 Sub D und HK Audio SONAR 112 Xi Test Artikelbild

Die Firma HK Audio aus Sankt Wendel zählt zu den größten Lautsprecherherstellern in unserem Lande. Dementsprechend umfangreich ist das Portfolio der Saarländer. Von der kleinen Sprachbeschallungsbox bis zum professionellen Line Array – HK Audio hat für jede Anwendung das passende Produkt. Mit der neuen Lautsprecherserie SONAR richtet sich das Traditionsunternehmen an den ambitionierten Musiker und kleinere Verleihbetriebe.

the box pro Achat 115 MA MKII Test

PA / Test

Große Topteile mit massiver Treiberbestückung haben stets eine Berechtigung, wenn hohe Pegel und satter Sound gefragt sind. Genau in diese Kerbe schlägt die neue the box pro Achat 115 MA MKII.

the box pro Achat 115 MA MKII Test Artikelbild

Mit der „the box pro Achat“-Serie hat das Musikhaus Thomann eine reichhaltige Boxenserie am Markt etabliert, die in den letzten Jahren mit gutem Sound, umfangreicher Ausstattung und einem besonders lukrativen Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Anwendern zu punkten wusste. Machbar wurde dieser Erfolg durch die Kombination einer Fernost-Fertigung und einer Entwicklung in Deutschland. Obwohl die Serie sich seit ihrer Markteinführung immer noch gut verkauft, ist es nun an der Zeit, frischen Wind in das Portfolio zu blasen. Den Anfang für eine Generalüberholung machen die aktiven Multifunktionstopteile the box pro Achat 110, 122 und 115 MA MKII. 

Mackie SRT210 Test

PA / Test

Die Mackie SRT210 ist die kleinste Box aus der neuen SRT-Reihe. Was steckt in der kompakten 10/1-Zoll-Aktivbox?

Mackie SRT210 Test Artikelbild

Keine Frage, Mackie gibt Vollgas, was das Portfolio betrifft. Jede Menge neuer Produkte, zu der auch die SRT-Aktivboxenserie zählt. Für den Test wurde ich mit dem kleinsten Modell der Serie, die SRT210, bemustert. Die größeren Modelle Mackie SRT212 und SRT215 runden die Serie ab. Als passenden Subwoofer bietet Mackie den SR18S als aktiven Systembass mit einer 18-Zoll-Treiberbestückung an. Alle SRT-Topteile verfügen über eine annähernd identische Ausstattung und ähnliche technische Eckdaten. Hervorzuheben sind das 1.600 Watt starke Verstärkermodul und der verbaute User-DSP, der sogar FIR-Filtering erlaubt. Als Spielpartner für den Hochtöner entwickelte Mackie das Sym-X Horn (90 x 60 Grad). Netzteile mit aktiver PFC (Leistungsfaktorkorrektur) versorgen die Endstufen mit stets sauberem Strom

Bonedo YouTube
  • How to get 5 typical Drive Sounds from only one Overdrive plus EQ Pedal - Comparison (no talking)
  • Wampler Moxie - Sound Demo (no talking)
  • Ibanez EHB1006MS-MGM - Sound Demo (no talking)