ANZEIGE

Gretsch G5210-P90 Electromatic Jet CC Test

Die Gretsch G5210-P90 Electromatic Jet ist eine tadellos verarbeitete und optisch ansprechende E-Gitarre. Die Bespielbarkeit ist dank des vorbildlichen Werks-Settings und des Halsprofils traumhaft und der gekammerte Body sorgt für einen angenehmen Tragekomfort. Klanglich liefert die Electromatic mit ihren beiden P90-Pickups einen warmen und vollen Singlecoil-Sound, der sie stilistisch für ein breites Spektrum qualifiziert. Ihre Stärken liegen in glasklaren Cleans von Rockabilly bis Jazz, aber auch im Classic- und Medium-Gain-Rock. High-Gain und Funk sind zwar auch möglich, aber sicherlich nicht die Kerndisziplin des Instruments. Als einziges kleines Manko würde ich den Regelweg des Volume-Potis nennen, der nur im unteren Viertel eine Aufklarung von verzerrten Sounds zulässt. Abgesehen davon erhält man hier ein solides Instrument mit Charaktersounds zu einem sehr guten Preis!

Gretsch G5210-P90 Electromatic Jet CC Test
Mit der Gretsch G5210-P90 Electromatic Jet erhält man ein solides Instrument mit Charaktersounds zu einem sehr guten Preis!
Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • hervorragende Werkseinstellung
  • sehr gute Bespielbarkeit
  • charakterstarke Sounds von clean bis Medium-Gain-Rock
Contra
  • Regelweg des Volume-Potis
Artikelbild
Gretsch G5210-P90 Electromatic Jet CC Test
Für 549,00€ bei
  • Hersteller: Gretsch
  • Modell: G5210-P90 Electromatic Jet
  • Typ: E-Gitarre, Single Cut
  • Herstellungsland: China
  • Korpus: Mahagoni (gekammert)
  • Decke: Ahorn
  • Hals: Mahagoni, geleimt
  • Griffbrett: Laurel (Lorbeer)
  • Griffbrettradius: 305 mm (12″)
  • Halsprofil: Thin “U”
  • Sattelbreite: 43 mm (1.6875″)
  • Sattel: synthetischer Knochen
  • Bünde: 22 Medium Jumbo Bünde
  • Mensur: 625 mm (24.6″)
  • Tonabnehmer: 2 P-90E Singlecoils
  • Bedienung: 2 Volume-, 1 Master Volume- und 1 Master Tonregler, 3-Wege Toggle Schalter
  • Hardware: Adjustable Wrap-Around Steg, vernickelte Die Cast Sealed Mechaniken
  • Besaitung ab Werk: D’Addario EXL-110 .010 – .046
  • Farbe: Farbe: Cadillac Green
  • Gewicht: 3,8 kg
  • Ladenpreis: 549,00 Euro (Mai 2023)

Herstellerseite: https://www.gretschguitars.com

Hot or Not
?
Gretsch G5210-P90 Electromatic Jet CC Test

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2022: Gretsch erweitert seine Jet-Linie mit zwei Limited Edition Players Edition Sparkle Jet E-Gitarren
News

NAMM 2022: Die beiden attraktiven Players Edition Sparkle Jet E-Gitarren erscheinen als limitierte Fertigung in Champagne Sparkle und Ocean Turquoise Sparkle

NAMM 2022: Gretsch erweitert seine Jet-Linie mit zwei Limited Edition Players Edition Sparkle Jet E-Gitarren Artikelbild

NAMM 2022: Die beiden attraktiven Players Edition Sparkle Jet E-Gitarren erscheinen als limitierte Fertigung in Champagne Sparkle und Ocean Turquoise Sparkle, passend ausgestattet mit goldener Hardware, zwei Broad'Tron BT65-Tonabnehmer sowie einem Bigsby B7GP String-Thru. Geregelt werden die beiden Pickups über getrennte Volume-Regler, ein Master-Volume- sowie ein Master-Tone mit No-Load-Poti. Gotoh Locking-Mechaniken, Graph Tech TUSQ XL-Sattel und eine Tune-o-Matic-Bridge sorgen für eine solide und stimmstabile Saitenführung.

Gretsch G5422TG Electromatic Test
Test

Die Gretsch G5422TG bietet auch als preiswerte Hollowbody im Double-Cut-Design den authentischen Sound und den klassischen Vibe der traditionsreichen Marke.

Gretsch G5422TG Electromatic Test Artikelbild

Die Gretsch G5422TG aus der Electromatic-Serie des Herstellers greift das Design der berühmten Gretsch-Modelle aus den 50er- und 60er-Jahren auf und möchte es mit einigen modernen Modifikationen verfeinern. In diesem Zusammenhang stellt das sogenannte Trestle-Block-Bracing ein entscheidendes Merkmal dar, das erstmals auf Wunsch der Gitarrenlegende Chet Atkins in den späten 50er-Jahren entwickelt wurde.

Gibson Les Paul Standard 60's Faded Test
Test

Wer sich die Gibson Les Paul Standard 60's Faded um den Hals hängt, der hat zwar einiges zu stemmen, aber dafür überzeugt die klassische Paula in allen Disziplinen.

Gibson Les Paul Standard 60's Faded Test Artikelbild

Die Gibson Les Paul Standard 60's Faded aus der gleichnamigen neuen Serie wartet mit einer tollen Optik auf, die durch die hauchdünne Satin-Nitrolackierung attraktiv unterstützt wird. Aber bei dem folgenden Test soll natürlich nicht nur die Optik der Standard 60's Faded im Fokus stehen, sondern auch ihre Qualitäten am Amp. Und weil die aktuelle Produktreihe neben einer SG auch eine 50's Les Paul beinhaltet, stellt sich natürlich die Frage, worin sich unsere Kandidatin von dieser unterscheidet.

Bonedo YouTube
  • Plini's favorite guitarist 2023 #shorts #guitarist #plini
  • Thicken your jazz guitar tone with the Strymon Brig Delay#shorts
  • The Wampler Tumnus Germanium vs. the Tumnus Standard! #shorts