Anzeige

Genelec 7060 BPM Test

Fazit

Mit dem Genelec 7060 BPM erhält man einen umfangreich ausgestatteten Subwoofer, der auch in komplexeren Surround-Setups sein Plätzchen finden sollte. Ferner kann man mit ihm aber auch Stereo-Setups um reichlich Tiefbass erweitern, wobei der Sub sehr tief und laut spielt und vor allem kleinere Monitore deutlich von im profitieren sollten. Der Bass klingt immer druckvoll und satt, allerdings mangelt es Subwoofer-Systemen prinzipbedingt ein wenig an Präzision, was im Surround-Bereich allerdings vollkommen zu vernachlässigen ist. Der 7060 ist gewisse kein Schnäppchen, aber in Anbetracht seiner üppigen Ausstattung, seiner hervorragende Verarbeitung, dem dezenten Design und der reichlichen Power dennoch eine echte Empfehlung.

Pro:
  • umfangreiches Bassmanagement
  • druckvolle, warme Bässe
  • tiefer, lauter Klang
  • schlichtes Design
Contra:
  • Bypass nur mit Fernbedienung
Genelec_7060_02_Front
FEATURES:
  • Aktiver Subwoofer
  • 10″ Tieftöner mit magnetischem Schutzgitter
  • 120 W Verstärker
  • Frequenzgang 19 Hz – 85 Hz (-6dB), 19 Hz – 85 Hz (+/- 3dB), LFE bis zu 120Hz
  • Maximaler Schalldruck 108 dB
  • Bass Management mit Frequenzweiche bei 85 Hz
  • 6x XLR Eingänge 6x XLR Ausgang, Summen/LFE-Eingang, Summen-Ausgang
  • Abmaße (H x B x T): 527 x 462 x 363 mm
  • Gewicht: 26 kg
Preis
  • EUR 1936,- (UVP)

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • umfangreiches Bassmanagement
  • druckvolle, warme Bässe
  • tiefer, lauter Klang
  • schlichtes Design

Contra

  • Bypass nur mit Fernbedienung
Artikelbild
Genelec 7060 BPM Test
Für 1.565,00€ bei
Hot or Not
?
"Donnerkiste" – der aktive Subwoofer Genelec 7060 BPM im bonedo-Test

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Felix Klostermann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Wampler Metaverse - Sound Demo (no talking)
  • Universal Audio UAFX Dream ’65 Reverb Amp - Sound Demo (no talking)
  • Porcupine Tree’s Steven Wilson & Richard Barbieri shed light on production of “Closure/Continuation”