Anzeige
ANZEIGE

Fortin Tempest Test

Das Fortin Tempest eignet sich hervorragend als Booster für den Medium- und Highgain-Bereich und besitzt die typischen Eigenschaften einer traditionellen Overdrive-Schaltung. Durch Beschneiden der tiefen Frequenzen bei gleichzeitiger Betonung der hohen Mitten klingen bereits verzerrte Sound präsenter und artikulierter und unterstützen den Spieler insbesondere beim Riffing mit abgedämpften Noten. Die Potis für Hoch- und Tiefpassfilter greifen leider fast ausschließlich im ersten Viertel ihres Regelweges in den Klang ein, können aber durchaus helfen, das Pedal an verschiedenen Amps oder Gitarren anzupassen. Auch wenn das hervorragend verarbeitete Pedal ein echter Spezialist in seiner Disziplin ist, muss man sich aber ebenso eingestehen, dass klanglich keine Welten zwischen dem Tempest und einer klassischen Tubescreamer-Schaltung für weit unter 100 Euro liegen. Der aufgerufene Preis von über 300 Euro ist somit trotz Signature-Bonus kaum nachzuvollziehen.

Das Fortin Tempest ist ein hochwertiger Booster für Medium- und High-Gain-Sounds, der Preis liegt aber fernab von vergleichbaren Pedalen.
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • tadellose Verarbeitung und attraktives Design
  • hochwertiger Booster für Medium- und High-Gain-Sounds
Contra
  • sehr hoher Preis
Artikelbild
Fortin Tempest Test
Für 319,00€ bei
  • Hersteller: Fortin
  • Modell: Tempest
  • Typ: Overdrive/Booster-Pedal
  • Anschlüsse: Input, Output, Netzteil
  • Regler/Schalter: Level, Drive, High-Pass, Low-Pass
  • Stromversorgung: 9V-Netzteil (nicht im Lieferumfang), Batterie ü
  • Stromaufnahme: 100 mA
  • Abmessungen: (B x H x T) 60 x 48 x 117 mm
  • Gewicht: 225 g
  • Ladenpreis: 319,00 Euro (Juli 2022)
Hot or Not
?
Produktfotos 543130 Fortin Tempest Overdrive Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Krummheuer

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Fortin Hexdrive Test
Gitarre / Test

Das Fortin Hexdrive wertet als Booster-Overdrive-Pedal das Signal mit Biss, Volumen und Frische auf und präsentiert sich als muskulöses Tubescreamer-Pendant.

Fortin Hexdrive Test Artikelbild

Das Fortin Hexdrive ist eine Kombination aus Booster- und Overdrive-Pedal und soll laut Hersteller beide Welten auf vielfältige Art und Weise miteinander vereinen. Fortin Amplification ist vor allem für seine High-Gain Amps bekannt und auch das Design des Hexdrive lässt vermuten, dass es hier eher deftig zur Sache geht. Der Hersteller aus Kanada weist jedoch explizit darauf hin, dass das Hexdrive auch in milderen Gefilden eine gute Figur machen soll.

Fortin Blade Blackout Boost Test
Gitarre / Test

Das Fortin Blade Blackout Boost verspricht allen Metal-Gitarristen den Ton ihrer Wahl. Aber wie unser Test zeigt, ist das Pedal viel flexibler als gedacht.

Fortin Blade Blackout Boost Test Artikelbild

Das Fortin Blade Blackout Boost-Pedal entstammt der Zusammenarbeit der amerikanischen Death Metal Band Whitechapel mit der US Amp- und Pedalschmiede Fortin. Dabei handelt es sich um einen Clean-Boost, der das Feinjustieren des Klangs mithilfe dreier Regler ermöglicht.

Mad Professor The Green Wonder Test
Test

Das Mad Professor The Green Wonder Overdrive-Pedal kommt nicht umsonst in Grün, sondern auch mit eigenem Charakter, großem Headroom und tollen Zerrsounds.

Mad Professor The Green Wonder Test Artikelbild

Das Mad Professor The Green Wonder Overdrive-Pedal heißt nicht nur so, sondern kommt auch in der entsprechenden Farbe. Und bei grünen Pedalen werden Gitarristen meist hellhörig, denn sie signalisiert, dass der legendäre grüne Zerrer aus Japan als Vorbild dienen könnte, der Tube Screamer. The Green Wonder ist eine Weiterentwicklung des Little Green Wonders. Herausgekommen ist ein Pedal, das jede Menge Headroom besitzen und dank erweiterter Regelmöglichkeiten auch klanglich flexibler sein soll.

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)