Anzeige

Focusrite Plug-in Collective verschenkt MasteringTheMix VST-Effekte

Focusrite Plugin Collective verschenkt MasteringTheMix VST-Effekte
Focusrite Plugin Collective verschenkt MasteringTheMix VST-Effekte

Es war lange still um die Initiative der Focusrite Plug-in Collective. Jetzt gibt es endlich wieder Neuigkeiten. Denn aktuell verschenkt die Firma in Zusammenarbeit mit MasteringTheMix das Effekt-Plug-in Ignite sowie erweiterte Demozeiten für Bassroom. Und das kommt doch in dieser Krise wie gerufen!

Plug-in Collective: Kostenlose VSTs für Focusrite Hardware Besitzer

Focusrite läutet eine neue Runde ihrer beliebten Plug-in Collective Aktion ein. Dieses Mal holt sich der Hard- und Software-Hersteller die Plug-in-Schmiede MasteringTheMix ins Boot. Falls ihr in Besitz irgendeiner Hardware der Firma seid, berechtigt euch das zum kostenlosen Download kostenpflichtiger Software.

Jetzt und für einen kurzen Zeitraum gibt es nämlich das Effekt-Tool Ignite von MasteringTheMix völlig umsonst. Normalerweise kostet das hier bei Plugin Boutique (Affiliate) 18,31 Euro. Dieser Effekt erzeugt harmonische Verzerrungen. Und das dynamisch mit einem recht übersichtlichen GUI. Hier gibt es mehr zu dem Plug-in.

Darüber hinaus erhaltet ihr von der Kollektive für das Mix- und Mastering-Werkzeug Bassroom eine Erweiterung der Demozeit auf ganze sechs Monate. Dieses Plug-in gibt es ebenso bei Plugin Boutique (Affiliate) zum Preis von 52,76 Euro. Dieser spezielle Equalizer hilft vor allem Einsteigern, die richtigen Frequenzen zu finden und „perfekt“ zu bearbeiten. Aber auch Profis kommen mit diesem Tool schneller zum gewünschten Ziel. Hier findet ihr mehr zu dem Plug-in.

Preise und Daten

MasteringTheMix Ignite bekommt ihr im Rahmen der Focusrite Plug-in Collective kostenlos. Und das auf der Website von Focusrite bis zum 07. Mai 2020. In dieser Zeit könnt ihr euch auch exklusiv eine sechsmonatige Demoperiode für das Tool Bassroom sichern. Die Plug-ins laufen auf Mac OSX 10.8 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, AAX, VST und VST3 in 32 oder 64 Bit. Einige Presets liegen dem Paket bei. Eine Demoversion erhaltet ihr ebenso auf der Internetseite des Entwicklers.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Focusrite Plugin Collective verschenkt MasteringTheMix VST-Effekte

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Kostenloser Retromod 106 Synth von Tracktion für Mitglieder des Sound Collective

Keyboard / News

Alle Mitglieder des Novation Sound Collectives erhalten in diesem Monat kostenlos die Emulationen dreier klassischer Roland-Synthesizer in Form eines Plug-ins für Mac, PC und Linux.

Kostenloser Retromod 106 Synth von Tracktion für Mitglieder des Sound Collective Artikelbild

Alle Mitglieder von Sound Collective erhalten in diesem Monat kostenlos die Emulationen dreier klassischer Roland-Synthesizer in Form eines Plug-ins für Mac, PC und Linux.  Die RetroMod-Serie von Tracktion Software mit samplebasierten Plug-in-Synthesizern zielt darauf ab, die Essenz klassischer Hardware einzufangen und diesen etwas Neues hinzuzufügen und basiert auf einer breiten Instrumenten-Palette von Moog, Clavia, Korg, Sequential Circuits, Kawai, Novation, Yamaha, Waldorf und einigen anderen Herstellern. RetroMod 106 umfasst per Multisampling erarbeitete Nachbildungen des Roland Alpha Juno, Juno-60 und Juno-106. Das Instrument stellt eine 291 Kategorien umfassende Bibliothek mit Presets für Bässe, Leads, Pads, Keys, Brass, Sequenzen und mehr zur Verfügung, die sich direkt in der Mischung einsetzen lassen. Obwohl es sich jeweils um vollständige Klänge handelt, dient jedes Preset gleichzeitig als Ausgangspunkt für eigene kreative SoundDesigns, da das Hauptbedienfeld Zugriff auf eine Reihe klangformender Parameter bietet, einschließlich der Ring- und Frequenzmodulation der Oszillatoren, regelbarer Filterfrequenz und -resonanz, Unisono Detune und Portamento. Viele der Presets überschreiten durch einen zweiten Oszillator die Grenzen der ursprünglichen Juno-Hardware. Dazu sorgt der Analog-Regler für zufällige Tonhöhenvariationen und und generiert damit Vintage-Feeling. Über ein XY-Pad können bis zu sechs Parameter gleichzeitig moduliert werden. Gleichzeitig bietet der Effektbereich einen vielseitigen Vierband-Equalizer und vier Multi-Effekt-Module, die jeweils neun voll ausgestattete Prozessoren enthalten, einschließlich Distortion, Chorus, Delay und drei Reverbs. Preis und Verfügbarkeit RetroMod 106 wird normalerweise für 49 US$ verkauft. Vom 4. März bis zum 6. Mai ist der Download für Mitglieder des Sound Collective kostenlos und wird mit einem Rabattcode von 50 % ausgeliefert, der auf jedes andere RetroMod-Instrument im Webshop von Tracktion Software angewendet werden kann.

Die besten Drum Machine VST

Software / Feature

Die besten Drum Machine Plugins für alle elektronischen Genres. Synthesizer-Plugin und Drum-Sampler für EDM, Techno, Hip-Hop und Industrial.

Die besten Drum Machine VST Artikelbild

Eine Drum Machine liefert elektronische Beats. Für DAW-User sind Plugins viel praktischer als Hardware (wie Klassiker á la TR-808). Ohne lästigen Kabelsalat und Sync-Probleme lassen sich einzelne Drumsounds wie Kick, Snare oder HiHat individuell samt Kompressoren und FX-Plugins mischen. Auch nachträgliches Editing und die Groove-Anpassung innerhalb des Song-Arrangements läuft entspannter als per Hardware. 

NAMM 2021: PreSonus Analog Effects Collection Plug-in Bundle

Recording / News

PreSonus präsentiert zur NAMM 2021 das Analog Effects Collection Plug-in Bundle: eine Kollektion an fünf Vintage-basierten Emulationen für alle DAWs.

NAMM 2021: PreSonus Analog Effects Collection Plug-in Bundle Artikelbild

Die Hard- und Software-Schmiede PreSonus präsentiert zur diesjährigen NAMM Show 2021 das Analog Effects Collection Plug-in Bundle. Diese Kollektion an Plug-in-Effekten enthält fünf Vintage-basierte Emulationen aus der DAW Studio One, die ab sofort ebenso in den Formaten VST3, AU und AAX vorliegen. Somit können Besitzer anderer DAWs nun auch diese Effekte in ihren eigenen Projekten einsetzen.

Nugen Audio Focus Elements Bundle: Drei Plug-ins für Stereo-Bearbeitung

Recording / News

Nugen Audio verpackt drei abgespeckte Plug-ins der Focus-Reihe im Focus Elements Bundle: Stereoizer, Monofilter und Stereoplacer.

Nugen Audio Focus Elements Bundle: Drei Plug-ins für Stereo-Bearbeitung Artikelbild

Das Nugen Audio Focus Elements Bundle besteht aus drei Tools, die etwas reduziertere Versionen der Plug-ins aus der Focus-Reihe darstellen. Die versprechen nicht nur eine einfachere Bedienung und schnelle Ergebnisse, sondern auch ein Rundum-Paket für Stereobearbeitung zu einem kompakten Preis.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)