Anzeige

Falkemedia stellt BeatFirst vor

Das Kieler Verlagshaus FalkeMedia stellt mit BeatFirst eine kostenlose Nachrichten-App für Musiker, Produzenten, DJs und Komponisten vor. Die App bietet voreingestellt direkten Zugriff auf RSS-Feeds unter anderen von Bonedo, Audiofanzine Gearnews und Amazona.de. Die Feeds lassen sich beliebig erweitern, etwa aus den Bereichen Politik, Sport, Kultur oder Musik. 

(Bild: zur Verfügung gestellt von Falkemedia)
(Bild: zur Verfügung gestellt von Falkemedia)

Zusätzlich bietet die App eine Integration der relevanten Musiker-Foren wie Musiker-Board, Recording.de und Sequencer.de. Weiterhin haben Anwender die Möglichkeit, in Deutschlands größtem Kleinanzeigen-Marktplatz für Musiker nach dem nächsten Schnäppchen zu suchen.
Features: 

  • Feste redaktionelle 24/7-News-Kanäle
  • Feeds von Bonedo, Audiofanzine, Amazona und Gearnews vorinstalliert
  • Unbegrenzt vielen Quellen folgen (RSS/Atom)
  • Links direkt in der App öffnen
  • Inklusive der Foren von Musiker-Board, Recording.de und Sequencer.de
  • Zugang zu großem Equipment-Marktplatz
  • News, Storys, Foren-Beiträge und Kleinanzeigen auf Facebook teilen
  • Verbindung zur studiodrive.com-Cloud
  • Freie Teilnahme an Verlosungs- oder Geschenk-Aktionen
  • Zweisprachig: deutsch/englisch

Hier geht es zur kostenlosen App

Hot or Not
?
(Bild: zur Verfügung gestellt von Falkemedia)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor!

Bass / Feature

Was waren das noch für Zeiten: 1986 stellte der Ex-Van-Halen-Frontmann David Lee Roth in einem spektakulären Video-Interview seine neue Band vor: Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor! Artikelbild

Als der die US-Hardrock-Band von Van Halen und ihr extrovertierter Frontmann David Lee Roth 1985 angaben, von fortan getrennte Wege gehen zu wollen, ging ein Aufschrei durch die Musikszene. Während Van Halen daraufhin nicht minder erfolgreich mit Sammy Hagar weiterarbeiteten, scharte Roth, der 1985 mit der EP "Crazy From The Heat" erste Gehversuche auf Solopfaden unternommen hatte, eine neue Gruppe aus hochkarätigen Musikern um sich. Mit von der Partie waren die "jungen Wilden" Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Urbanista stellt erste solarbetriebenen Bluetooth-Kopfhörer vor

Magazin / Feature

Nie wieder aufladen! Die solarbetriebenen Urbanista Los Angeles sind die ersten Kopfhörer, die Energie sowohl von natürlichen als auch künstlichen Licht ziehen können.

Urbanista stellt erste solarbetriebenen Bluetooth-Kopfhörer vor Artikelbild

Auf große Innovationen im Kopfhörerbereich wartet man meist viele Jahre. Das schwedische Lifestyle-Kopfhörer Unternehmen Urbanista hat bei Bluetooth-Kopfhörern jetzt einen Vorstoß gewagt. Es wurden die ersten solarbertriebenen Kopfhörer vorgestellt, die sich sowohl von natürlichen und künstlichen Licht aufladen lassen. Heißt das nie mehr aufladen?

Nach Rausschmiss von Dave Ellefson: Megadeth stellt neuen Bassisten vor

Feature

Im vergangenen Mai trennte sich Megadeth vom Gr&uuml;ndungsmitglied und Bassisten Dave Ellefson aufgrund einer Online-Aff&auml;re. Jetzt hat die amerikanische Metalband bekanntgegeben wer die Rolle &uuml;bernommen hat. Der Rauswurf von Dave Ellefson war 2021 ein richtiges Drama. Nach dem bekanntwerden einer Online-Aff&auml;re zwischen Ellefson und einem Fan kam es zu einer Schlammschlacht zwischen Dave Mustaine und &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/falkemedia-stellt-beatfirst-vor/">Continued</a>

Nach Rausschmiss von Dave Ellefson: Megadeth stellt neuen Bassisten vor Artikelbild

Im vergangenen Mai trennte sich Megadeth vom Gründungsmitglied und Bassisten Dave Ellefson aufgrund einer Online-Affäre. Jetzt hat die amerikanische Metalband bekanntgegeben wer die Rolle übernommen hat.

Alice Cooper stellt eigenes Musical auf die Beine

Feature

Vor wenigen Jahren stand Alice Cooper als King Herod für eine Adaption der Rockoper „Jesus Christ Superstar“ auf der Bühne. Nun kreierte der Musiker auch sein eigenes Musical.

Alice Cooper stellt eigenes Musical auf die Beine Artikelbild

Die Live-Shows von Alice Cooper leben bekanntlich von weit mehr als der musikalischen Performance. Der Schockrocker hat stets eine ganze Sammlung an Requisiten mit im Gepäck und verwandelt seine Bühnenshow regelmäßig in ein halbes Musiktheater: sei es mit einem ausgefallenen „Black Widow“-Kostüm, einer Guillotine, einem elektrischen Stuhl oder einer Schlange, die sich während des Konzerts um den Sänger windet. Seine Liebe zum musikalischen Geschichtenerzählen hat Alice Cooper nun in einem eigenen Musical niedergeschrieben.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)