Anzeige

ERIC – Tube Saturator für Gitarre

ERIC ist, auch wenn er ordentlich Overdrive kann, kein klassisches Overdrive Pedal. Aufgrund seiner Röhrenschaltung werden die zwei verbauten Röhren in die “Sättigung” gebracht. Das Gitarrensignal wird satter und komprimierter, ohne dabei schwammig zu klingen.

(Bild: © Janssen Guitars)
(Bild: © Janssen Guitars)


Im Inneren hat ERIC zwei russische Bleistiftröhren, die ihren Dienst schon seit Jahren in den MIG Kampfjets unter Beweis gestellt haben. Sie sind für Langlebigkeit und Robustheit unter Extrembedingungen bekannt. Dabei handelt es sich nicht um die Marktüblichen ECC-Röhren. ERIC beherbergt keine Transistoren und kommt auch sonst komplett analog daher.
Auch äußerlich ist ERIC ein robustes Kerlchen. Das Hammond-Gehäuse aus Alu-Druckguss ist ideal für rauhen Touralltag. Somit braucht man sich um ERIC auf der Bühne auch keine Sorgen zu machen.

Hardfacts:

  • Spannung: 12V/300mA (12V/500mA empfohlen)
  • Footswitch: Soft Touch
  • Poti für Saturation
  • Poti für Low (Basscut / High Pass)
  • Poti für Level
  • Gehäuse: Hammond Alu-Druckguss
  • Abmessungen: 145x121x35mm (BxLxH)

Weitere Infos unter: www.janssen-guitars.com

Zur Kickstarter-Kampagne

Video FACE PEDALS – ERIC Tube Saturator – Friedman PT20

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video FACE PEDALS – ERIC Tube Saturator – Career Combo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video FACE PEDALS – ERIC Tube Saturator – Marshall JVM410

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: © Janssen Guitars)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Play-Alike Eric Johnson - Gitarren Workshop

Gitarre / Workshop

Unser Play-Alike ist Eric Johnson gewidmet, einem Gitarristen, der seit einem halben Jahrhundert Maßstäbe in Sachen Stil, Sound und Musikalität setzt.

Play-Alike Eric Johnson - Gitarren Workshop Artikelbild

Eric Johnson gehört definitiv zu den Lichtgestalten der Gitarrenszene, die für einen unverwechselbaren Stil, einen sehr eigenständigen, schon fast violinartigen Gitarrensound und sehr interessante Kompositionen stehen. Geboren 1954 in Austin, Texas, begann seine Karriere schon sehr früh und bereits in den 70er- und 80er-Jahren war er als Studiomusiker auf Platten von Carole King, Christoffer Cross oder auch Cat Stevens anzutreffen.Nach diversen Formationen gründete Johnson schließlich sein eigenes Trio und veröffentlichte Soloalben, von denen vor allem “Ah via Musicom” aus dem Jahre 1990 ein besonders wichtiger Meilenstein war, der ihm für den Song “Cliffs of Dover” sogar einen Grammy bescherte. Ein zusätzlicher Karriereschub war die Teilnahme an der ersten G3-Tour, bei der ihn Steve Vai und Joe Satriani mit ins Boot holten. Mittlerweile zählt Eric zur renommierten alten Garde der Guitar-Heroes. Er hat unzählige Musiker stark beeinflusst, nicht zuletzt auch Joe Bonamassa

Blackface meets Tube Screamer: Crazy Tube Circuits Crossfire

Gitarre / News

Laut Pedalhersteller Crazy Tube Circuits werden im Crossfire der ikonischste Amp und das ikonischste Effektpedal miteinander kombiniert. Das Video spricht für sich!

Blackface meets Tube Screamer: Crazy Tube Circuits Crossfire Artikelbild

Kurz vor Jahresende kommt Crazy Tube Circuits mit dem Crossfire Effektpedal ums Eck – einer Kombination aus zwei wirklich geschichtsträchtigen Sounds der Rockgeschichte. Wie immer ist es Made in Griechenland und klingt im Video wirklich lecker.

Bonedo YouTube
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)