Anzeige

Electro Harmonix Superego+ Test

Fazit

Die Idee von Electro Harmonix, das Superego+ Pedal im Vergleich zum bewährten Superego mit weiteren Optionen und einer Multieffekt-Sektion zu bestücken, hat sich absolut gelohnt. Dank der verschiedenen Modi und Optionen kann das Pedal sehr vielfältig eingesetzt werden und bietet eine Menge kreatives Potential. Die Effektsektion macht dabei vor allem im Verbund mit der Synth-Engine einen guten Eindruck, ist aber auch durchaus dafür zu haben, um auf “die Schnelle” den einen oder anderen Modulationseffekt parat zu haben. Kreative Soundtüftler werden mit dem Superego+ auf jeden Fall ihre Freude haben.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • saubere und stabile Verarbeitung
  • mehrere Betriebsmodi für variablen Einsatz
  • erweiterte Klangvielfalt dank zusätzlicher Effekte
  • Anschlüsse und Routingmöglichkeiten

Contra

  • keins
Artikelbild
Electro Harmonix Superego+ Test
Für 237,00€ bei
Das Electro Harmonix, das Superego+ bietet kreativen Soundbastlern mehrere Betriebsmodi für variablen Einsatz und eine große Klangvielfalt dank zusätzlicher Effekte.
Das Electro Harmonix, das Superego+ bietet kreativen Soundbastlern mehrere Betriebsmodi für variablen Einsatz und eine große Klangvielfalt dank zusätzlicher Effekte.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Electro Harmonix
  • Modell: Superego +
  • Typ: Synth-Engine und Multieffektgerät
  • Herkunftsland: USA
  • Regler: Dry, Effect, Attack, Decay. Threshold, Layer, Gliss, Rate, Depth, Effect Mode
  • Schalter: Mode, Effect, Bypass
  • Anschlüsse: Input, Output, Netzteil, Send, Return, Expression, External Control
  • Bypass: Buffered Bypass
  • Stromaufnahme: 140 mA
  • Stromversorgung: 9,6 Volt Netzteil (im Lieferumfang)
  • Maße: 147 x 119 x 60 mm (mit Fußschaltern)
  • Gewicht: 585 Gramm
  • Ladenpreis: 269,00 Euro (Juni 2018)
Hot or Not
?
Electro_Harmonix_Superego_Plus_005FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Universal Audio UAFX Dream ’65 Reverb Amp - Sound Demo (no talking)
  • Porcupine Tree’s Steven Wilson & Richard Barbieri shed light on production of “Closure/Continuation”
  • Steven Wilson & Richard Barbieri talk songwriting for Porcupine Tree album “Closure/Continuation”