Gitarre Bass Hersteller_Vox Genre_Metal
Test
1
04.03.2010

Vox Valvetronix ToneLab ST Test

Kleiner Multi mit intuitiver Bedienung

Alles wird kleiner! CD Sammlungen, die drei Ikea Billy Regale füllen, bekommt man locker auf den 80 GB iPod und man kann sich seine Musik bequem in die Hosentasche stecken. Sogar bei uns Gitarristen findet dieser Fortschritt statt - mehr oder weniger. Die Röhrenamps und 4x12 Boxen sind zwar immer noch genau so groß und schwer (und laut!) wie vor vierzig Jahren, aber die Multieffekte werden immer kleiner und preisgünstiger.

 

Wer früher für seinen U2-Trademark-Sound ein vollgestopftes Rack mit zusätzlichen Amps und Kleinbus benötigte, der kann heute locker mit Gitarre und Multieffekt im Gigbag zur Probe oder zum Auftritt fahren - per Fahrrad oder Skateboard. Bei Aufnahmen ist auch kein zusätzlicher Raum nötig, in dem ein Fullstack am Limit lärmt, denn es gibt ja Amp- und Speakersimulationen.

Und wenn dann eine Traditionsmarke wie Vox an diesem Fortschritt teilnimmt und uns verspricht, ganz viele der oben beschriebenen Probleme mit einem kleinen Gerät im schwarz-gelben Metallgehäuse zu lösen, dann lässt das Aufhorchen. Um so mehr, als das Ganze auch noch für knapp unter zweihundert Euro zu haben ist.
Ob das Gerät auch wirklich klingt und was es sonst noch für Kunststücke parat hat, erfahrt ihr hier im folgenden bonedo-Test.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare