Test
4
27.04.2016

Fazit
(4 / 5)

Beide Thomann Marching Bassdrums überzeugen klanglich auf ganzer Linie. Ähnlich wie bei den anderen Instrumenten der Serie, beweist der authentische Klang, dass dies keine reinen Einsteigerinstrumente sind. Das 20 Zoll Modell liefert einen mittenbetonten Sound, der durch die Schaumstoffdämpfung an beiden Gratungen stets fokussiert bleibt. Die wuchtige 26 Zoll Bassdrum macht ihrer Größe alle Ehre und bietet einen massiven, bassigen Klang mit viel Durchsetzungskraft. In Verbindung mit den mitgelieferten Mallets entsteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Attack und Ton. Die Halterungen sind leicht und einfach konstruiert, lassen aber bezüglich des Tragekomforts ein wenig zu wünschen übrig. Die Mängel an der Gratung und der Schraubenschlüssel-Halterung bei der 26 Zoll Bassdrum trüben jedoch die Freude über ein sonst gutes Instrument. Diese Verarbeitungsfehler beeinträchtigen zwar den Klang nicht, wären aber durch sorgfältigere Qualitätskontrolle gar nicht erst aufgetreten. Gemessen an der klanglichen Qualität sind beide Modelle preislich moderat.

  • PRO
  • vollwertiger Sound
  • authentischer Look
  • günstiger Preis
  • CONTRA
  • Mängel an Gratung der 26“ Bassdrum und Halterung des Schraubenschlüssels
  • gewöhnungsbedürftiger Tragebügel
  • TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN:
  • Marke: Thomann
  • Modelle: Thomann BD2014 und BD2614BL Marching Bass Drums
  • Größe: 20“x14“ und 26“x14“
  • Kessel: 7 Lagen Birkenholz
  • Kesselgratung: 45°
  • Finish: weiß (20“x14“) und schwarz (26“x14“), foliert
  • Hardware: 10 „High Tension“ Gussspannböckchen, gepolsterter Haltebügel mit Stimmschlüssel und Sechskant-Schraubenschlüssel, Aluminium Spannreifen
  • Felle: einlagige Thomann Werksfelle mit Logo
  • Gewicht inkl. Tragegestell: 9,8 kg (20“x14“), 13,3 kg (26“x14“)
  • Herstellungsland: China
  • Preis: (Verkaufspreise)
  • BD2014 EUR 159,00
  • BD2614 EUR 198,00
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Thomann BD2614BL Marching Bass Drum

Verwandte Artikel

User Kommentare