Gitarre
Test
1
09.07.2009

TC Nova Modulator Test

Heiße Ware?

Nicht alles muss kühl sein, was aus dem Norden kommt. Trotz digitalem Inneren schaffen es die Klangveredler von TC, beim Klang ganz nah am warmen analogen Ton zu bleiben.

Als der dänische Hersteller TC Electronics 1976 zum ersten Mal in Erscheinung trat, war es sein erklärtes Ziel, mit eigenen Entwicklungen die zu jenem Zeitpunkt erhältlichen Effektpedale zu verbessern und die üblichen Fehlerquellen auszuschalten. Eines der frühen und extrem erfolgreichen Bodenpedale war der TC Chorus, der vor allem durch seinen rauschfreien, sauberen und transparenten Ton überzeugte – Eigenschaften, die damals kaum ein anderes Effektgerät in dieser Form liefern konnte.

In der Folge verlegte sich die Firma, die in Risskov, einer Vorstadt von Arhus angesiedelt ist, mehr und mehr auf die Entwicklung und Produktion von 19“ Studioprozessoren und wohl kaum eine Musikproduktion unserer Tage verlässt ein professionelles Studio, ohne mindestens einen Audioprozessor von TC passiert zu haben.


Seit einiger Zeit konzentriert sich TC wieder vermehrt auf den Gitarreneffekt-Sektor. Gleich mit einer ganzen Serie hervorragender Bodeneffekte verwöhnen die Dänen die Gitarristenwelt. Mit seiner Nova Serie versucht TC nun, die Klangqualität von 19 Zoll Geräten und die Flexibilität einfacher Bodentreter zu kombinieren.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare