News
2
26.11.2019

Stylischer Studiotisch von Glorious: Sound Desk Pro

Glorious bringt einen neuen Studiotisch auf den Markt. Der Sound Desk Pro versteht sich als „professionelle Studio Workstation“ mit 3-Ebenen-Konstruktion, die genügend Platz zur Aufstellung von Bildschirm, Studiomonitoren, Laptop, Audio Interface, 19-Zoll-Geräten, Maus & Tastatur, Controllern, Drum Machines, Synths sowie einem Masterkeyboard bieten und idealerweise als Mittelpunkt bei der Produktion Verwendung finden möchte.

Zwei Rack-Plätze mit 3 HE beherbergen euer 19-Zoll-Equipment wie Kompressoren, Equalizer oder Effekte. Das nun größere Mittelfach kann z.B. für ein Audio-Interface genutzt werden. Zudem gibt es eine ausziehbare Ablage für Keyboard und Co, die in 4 unterschiedlichen Höhen am Studiotisch montiert werden kann. Ein Novum bei Glorious.

Auch Kabeldurchführungen und ein Kabelkanal sind mit von der Partie. Damit wurde auch ein Schwachpunkt der Glorious Standard-Workbench, die bereits seit einigen Jahren am Markt erhältlich ist, ausgemerzt. Wegrationalisiert wurden zudem die drehbaren Boxenablagen.

Ein weitere Kritikpunkt der ersten Gloriuos Workbench ist in meinen Augen der enorm schmale Arbeitsbereich von 32 Zentimetern bis zum Rack-Anfang, wo eine Maschine Studio o.ä bereits nicht mehr vernünftig aufstellbar ist. Außerdem die sehr schmale, wackelige Tastaturablage, die sich zudem nur um 25 cm ausziehen lässt – für moderne Fullsize Master-Keyboards in meinen Augen zu wenig. Besonders wenn sie noch Faderwerk, Pads und Regler oder gar Displays mitbringen, wie beispielsweise ein NI Komplete Kontrol 88 oder Nektar Panorama.

Zwar ist auf der Glorious Website aktuell noch kein Dokument zum Download vorhanden, das genaue Maße der Komponenten/Flächen bereitstellt, aber das dürfte sicher bald folgen. Auf den ersten Blick scheint die Arbeitsfläche beim Studio Desk Pro etwas größer zu sein, was auch die Gesamtmaße von 1550 mm x 932 mm x 650 mm gegenüber der Workbench mit 1560 x 980 x 551 mm belegen. Die X-Design-Konstruktion wirkt recht solide. Die maximale Belastbarkeit der Keyboard-Ablage hat sich um 2,5 kg auf 12,5 kg erhöht.

Mit 3 HU anstelle von 4 HU scheint zudem die Monitorhöhe etwas niedriger auszufallen. Das würde Sinn machen, bringt im Umkehrschluss aber weniger Platz für Rack-Equipment. Rack-Wagen welcome. Ich bin gespannt, wie die ersten Hands-on User-Erfahrungen ausfallen. Nutzt dazu gern die Kommentarfunktion.

Glorious Sound Desk Pro kostet 499,99 € UVP und ist ab Dezember 2019 verfügbar.

Features Glorious Sound Desk Pro

  • Professionelle Studio Workstation
  • Durchdachte Konstruktion mit vielen Einsatzmöglichkeiten
  • Bietet genügend Platz zur Aufstellung von Bildschirm, Studiomonitoren, Laptop, Audio Interface, 19“Geräten, Maus & Tastatur, Controllern, Drum Machines, Synths und Masterkeyboard
  • Gleichzeitiges Produzieren auf 3 Ebenen, Arbeitsfläche mit erhöhter Breite und Tiefe
  • Zwei 19“-Räckplätze mit 3 HE und ein weiteres mittleres Fach für z.B. Laptop, Audio Interface • Ausziehbare Ablage für Keyboards (bis zu 88 Tasten)
  • Keyboard-Ablage in 4 Höheneinstellungen montierbar
  • Mehrere Auslassungen zur Kabeldurchführung auf Oberseite, Innenraum und am Boden
  • Kabelkanal im Inneren für Mehrfachsteckdosen, zugänglich von Vorder- und Rückseite
  • Kann entweder freistehend oder auch bündig an der Wand platziert werden
  • Kabelaussparung für Wandaufstellung auf Bildschirmhöhe
  • Äußerst stabile Bauweise mit zusätzlichen Verstrebungen
  • Hohe Verwindungssteifigkeit dank X-förmigem Design
  • Einfacher Aufbau mit nur wenigen Handgriffen
  • Erhältlich mit hochwertigem schwarzem, weißem oder Walnuss-Finish
  • Lieferung ohne Dekoration

Technische Daten Glorious Sound Desk Pro

  • Material: MDF-Holz
  • Außenmaße: 1550 mm x 932 mm x 650 mm (L x H x B)
  • Gewicht: 39,7 kg (wird platzsparend in 2 Paketen geliefert)
  • Maximale Belastbarkeit Keyboard-Ablage: 12,5 kg

Weitere Informationen

Herstellerlink Glorious

Verwandte Artikel

User Kommentare