Test
2
03.05.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Soyuz ist ein schlüssiges FET-Mikrofon gelungen: Das SU-019 ist wie das Röhrenmikrofon SU-017 von höchster Klangqualität und wurde gebaut, ohne bei Gehäuse und Bauteilen auf den Rubel zu schauen. Der Verzicht auf die Röhrentechnik sorgt dafür, dass das 019 auch nicht so unappetitlich teuer ist wie das 017, wenngleich man immer noch wirklich viel Geld in die Hand nehmen muss. Gegen eine Anschaffung könnte sprechen, dass einem die Farben nicht behagen, und zwar zum einen das Gold und das Weiß, aber eben auch die nicht unerheblich Anreicherung mit Obertönen. Und es ist ganz eindeutig ein Vocal-Mike, denn es ist eher „speziell“ im Klang aus anderen Richtungen als der Hauptachse, vom Frequenzgang auf die Stimme eingestellt und mit einem wirklich tollen Nahbesprechungseffekt gesegnet.  

  • Pro
  • charaktervoller Sound
  • transparent, schnell und detailliert
  • gut über den Abstand steuerbare Bassanhebung
  • Contra
  • -
  • FEATURES UND SPEZIFIKATIONEN
  • Membrangröße: groß
  • Empfängerprinzip: Druckgradientenempfänger
  • Wandlerprinzip: Kondensator
  • Richtcharakteristik: Niere, tauschbar
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
  • Eigenrauschen: 18 dB(A)
  • maximaler Schalldruckpegel: 140 dB
  • Ausgang: XLR
  • Lieferumfang: Mikrofon, Holzschatulle, Spinne
  • Preis: € 2199,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare