News
1
19.07.2019

Shredden wir in den 80ern – Charvel Limited Edition Super Stock SC1

Die neue Charvel Limited Edition Super Stock SC1 sieht der Fender Stratocaster nicht ganz unähnlich, hat aber gewisse Eigenheiten. Neben dem So Cal (südkalifornischer) Body hat Charvel sich für eine Relic-Lackierung und ein 1980er Styling entschieden. Passend dazu gibt es Pickups von EVH und Seymour Duncan, die zum Shredden einladen.

Charvel Limited Edition Super Stock SC1

Ganz im Stil der 1980er erstrahlt diese Super Stock SC1. Kein schlechtes Timing, denn die 80er sind en vogue. Die dritte Staffel von Stranger Things ist ganz frisch draußen und alle werden nostalgisch – ob sie damals schon gelebt haben oder nicht. Es war vielleicht nur eine Frage der Zeit, bis Charvel mit dem Modell um die Ecke kam.

Charvel-Limited-Edition-Super-Stock-SC1-rear

Die Limited Edition Super Stock SC1 ist schwarz lackiert, aber ab Werk gealtert, als ob sie schon jahrelange Bühnenerfahrung auf dem Buckel hätte. Unter dem Lack befindet sich der passende Erle-Body. Der Hals ist gewohnt aus Ahorn, mit einem Pau-Ferro-Griffbrett und 22 Jumbo-Bünden bestückt.

EVH + Seymour Duncan

Auch bei den Pickups setzt der US-Gitarrenhersteller auf bewährtes Besteck: ein EVH Wolfgang an der Bridge und ein Seymour Duncan Lil Screaming Demon Humbucker in Singlecoil-Optik am Hals.

Charvel-Limited-Edition-Super-Stock-SC1-full

Und wo 80er drauf steht, ist natürlich auch das Floyd Rose Tremolosystem nicht weit entfernt. Hier ist das Modell 1000 mit der Double Locking Bridge verbaut – zum tief Abtauchen mit Dive Bombs.

Die Charvel Super Stock SC1 ist ein limitiertes Modell, wie sehr, wird allerdings nicht verraten. Sie kann ab sofort für 2068 USD vorbestellt werden.

Mehr Infos

Verwandte Artikel

User Kommentare