Serie_Hersteller
Feature
9
06.12.2013

Sennheiser - Mikrofone, Kopfhörer und Pro Audio Equipment

Herstellerprofil

Alles zu Sennheiser auf bonedo.de

Die Sennheiser electronic GmbH & Co. KG ist ein deutsches Unternehmen, das es hinaus in die große weite Welt geschafft hat. Als Produzent von elektronischen Produkten für die Musik- und Unterhaltungsindustrie rangiert es unter den Top 10 der Hersteller im Musikbereich (nach dem Verkaufsvolumen 2012). Sennheisers Mikrofone, Kopfhörer & Co. werden über ein weltweites Netz von Vertriebspartnern und Auslandstöchtern weiter an die Großkunden vertrieben.

Der Weg zum Mikrofonhersteller

Der Gründungsort -und immer noch Firmensitz- ist in Wedemark-Wennebostel, einer Region um Hannover. Hier gründete Fritz Sennheiser am 1. Juni 1945 das Laboratorium Wennebostel  (kurz: Labor W). Zunächst wurden für das Unternehmen Siemens, welches nach Kriegsende von seinen Lieferanten abgeschnitten war, Voltmeter produziert. Ein Fertigungsauftrag, das Mikrofon eines österreichischen Siemens-Zulieferers nachzubauen, führte dazu, dass man das erste Mikrofon (MD1) produzierte. Die Weiterentwicklung war das Modell MD2 und somit das erste eigens entwickelte Mikro von Fritz Sennheiser. Über die Jahre hat man die Produktpalette kontinuierlich erweitert. So erschien 1956 beispielsweise das erste Richtrohrmikrofon, von welchem es im folgenden Jahr bereits 100 verschiedene Produkttypen gab. 1957 benannte sich das Labor W. in Sennheiser electronic um. Die Firma hatte sich weg von einem einfachen Labor hin zu einem größeren, moderneren Industriebetrieb gewandelt.

Sennheisers Aufstieg mit Gegenwind

Günstigere Produkte aus dem asiatischen Raum sorgten 20 Jahre nach Unternehmensgründung dafür, dass sich Sennheiser der gewachsenen Konkurrenz stellen musste. Dafür wurde das Sortiment überarbeitet.

1968 brachte Sennheiser den ersten offenen Kopfhörer der Welt auf den Markt: Der HD 414 sorgte mit seinem Erfolg dafür, dass Hörer ein wichtiges Standbein des Unternehmens wurden. Speziell für die Produktion dieser Waren wurde 1991 eine Produktionsstätte in Irland eröffnet. Ein weiteres Highlight in der Geschichte war der im selben Jahr auf den Markt gebrachte Sennheiser Orpheus. Dieser, in limitierter Auflage produzierte Kopfhörer galt als der zu dem Zeitpunkt teuerste der Welt.

Die Mikrofone blieben ebenfalls hoch im Kurs und es folgte ´96, nach dem Academy Award für das Richtmikrofon MKH 816 einige Jahre zuvor, der Emmy Award für die Verdienste bei der Entwicklung drahtloser Mikrofone. Sennheiser wurde auch weiterhin in regelmäßigen Abständen ausgezeichnet: 1998 und 1999 gab´s den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft und 2007 einen Sonderpreis des Praetorius Musikpreises. 

Expansion & Kooperation

1991 übernahm Sennheiser den Mikrofonhersteller Georg Neumann. Neumann-Kondensatormikrofone, wie das TLM 102, werden seither trotzdem weiterhin unter dem Namen „Neumann“ produziert. Auch Regielautsprecher von Klein und Hummel - die Firma wurde 2005 Teil von Sennheiser - tragen inzwischen das Neumann-Logo. Beispiel hierfür ist der Neumann KH 310 A oder KH 120.

Mit dem gemeinsamen Erwähnen von Neumann und Sennheiser darf man nicht das DrumMic´a unerwähnt lassen. Die beiden traditionsreichen Mikrofonhersteller haben ein virtuelles Drum-Instrument herausgebracht. Natürlich stehen bei DrumMic´a die Mikros im Vordergrund – schließlich handelte es sich nicht zuletzt um eine Marketing-Maßnahme.

Anfang des 20. Jahrhunderts ging Sennheiser sein erstes Joint Venture ein. In Kopenhagen gründete man gemeinsam mit der dänischen William-Demant-Holding die Sennheiser Communications A/S. 2006 gründete Sennheiser gemeinsam mit ispa eine Vertriebsgesellschaft in Russland. 2011 gab Sennheiser bekannt, zukünftig mit Adidas kooperieren zu wollen. Der deutsche Sportartikel-Hersteller war unter anderem für Designs diverser Sennheiser Kopfhörer verantwortlich.

Die Sennheiser Standorte

In den 60er Jahren richtete Sennheiser die Aufmerksamkeit stärker auf den Export. Zudem wurden auch weitere Werke eröffnet. Hier ist eine Übersicht zu den Produktionsstätten und Niederlassungen:

  • Der Firmensitz ist in Wedemark-Wennebostel
  • Im irischen Tullamore werden vorwiegend die Kopfhörer produziert.
  • In Albuquerque, New Mexico, werden die Funkmikrofone der Evolution-Serie hergestellt. Die Eröffnung des Werks ließ sich einfach begründen: Sennheisers Umsatzquote liegt im Ausland bei um die 85 Prozent. Und ein großer Teil davon im Dollarraum.
  • Seit einigen Jahren findet man Marketing und Entwicklung für Kopfhörer in Singapur.
  • Ein Forschungsbüro für Projekte im Bereich digitaler Signalverarbeitung gibt es in Palo Alto, Kalifornien.
  • In Georgsmarienhütte und Barleben hat es Sennheiser Service Center.
  • In Asien kauft man Produkte und Bauteile ein und vergibt Fertigungsaufträge an Firmen. Die Außenstelle „Chinese Office“ behält den Überblick über die Geschäfte in Fernost.

Sennheiser heute

Sennheiser beschäftigt über 2100 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte in Deutschland. 2010 starb der Gründer Fritz Sennheiser im stolzen Alter von 98 Jahren. Seine beiden Enkel sind nun geschäftsführende Gesellschafter.

Viele Mikrophone, wie das MK4, e935 oder MD 421 sind nicht mehr vom Markt wegzudenken. Bei den Kopfhörern muss an dieser Stelle noch der HD 25 erwähnt werden. Der “Jubiläums-Kopfhörer”, welcher seit über einem viertel Jahrhundert nicht mehr vom Equipment bei DJs, Tontechnikern und Musikern weg zu denken ist, erschien seit seiner Markteinführung in mehreren Varianten und Neuauflagen.

Sennheiser-Facts:

  • Produktkategorie: Kopfhörer, Mikrofone, professionelle Drahtlostechnik, Hörhilfen, Head-Sets
  • Gründungsjahr: 1945
  • Firmensitz: Wedemarl-Wennebostel, Deutschland
  • Bekannte Künstler: Arctic Monkeys, Herbert Grönemeyer, Jamiroquai, Paramore, Snoop Dogg, Söhne Mannheims, Tokio Hotel, Xavier Naidoo, Udo Jürgens, Franz Ferdinand, Helmet, As I Lay Dying uva.

ALLE TESTBERICHTE ZU SENNHEISER AUF BONEDO.DE:

Sennheiser HD 660 S Test

Sennheiser HD 660 S Test

Sennheisers HD 660 S ist die Weiterentwicklung des beliebten HD 650. Eignet sich der offene, dynamische Kopfhörer, der primär zum Musikkonsum beworben wird, auch zum Einsatz im Studio?
Sennheiser HD 800 S Test

Sennheiser HD 800 S Test

Sennheisers Referenzkopfhörer HD 800 S ist die Weiterentwicklung des unter Audiophilen hochgelobten HD 800. Eignet sich das edle Teil auch zum Studioeinsatz?
Sennheiser ew D1 Ci1 Instrument Set Test

Sennheiser ew D1 Ci1 Instrument Set Test

Das Sennheiser ew D1 Ci1 möchte aus der Masse der digitalen Instrumenten-Funksets mit Bodypacks hervorstechen. Gelingt es ihm, sich durch Zuverlässigkeit, Klangqualität und Benutzerfreundlichkeit abzuheben?
Sennheiser ew D1 845S Vocal Set Test

Sennheiser ew D1 845S Vocal Set Test

Heute schaue ich dem digitalen Funkmikrofon-Set Sennheiser ew D1 845S auf Handsender und Empfänger. Kann sich das Drahtlossystem gegen seine starke Konkurrenz behaupten? Die Antwort gibt unser Funkstrecken-Test.
Sennheiser MK 8 Test

Sennheiser MK 8 Test

Das Kondensatormikrofon Sennheiser MK 8 basiert auf dem Nierenmikro MK 4, kommt allerdings mit Doppelmembran und ist daher umschaltbar.
Sennheiser MK 8 Test Preview

Sennheiser MK 8 Test Preview

Das Kondensatormikrofon Sennheiser MK 8 basiert auf dem Nierenmikro MK 4, kommt allerdings mit Doppelmembran und ist daher umschaltbar.
Sennheiser IE 4 Test

Sennheiser IE 4 Test

Diese recht preiswerten Sennheiser IE-4-Ohrhörer untersuchen wir im Praxistest auf ihre Eignung für das In-Ear-Monitoring.
Sennheiser HD6 MIX Test

Sennheiser HD6 MIX Test

Der ohrumschließende, dynamische HD6 Mix ist ein Studio-Kopfhörer aus der neuen „HD-Serie“ des deutschen Traditionsunternehmens Sennheiser. Wir verraten euch in diesem Artikel, wie sich das Abhören und Mixen mit dem stylischen Ohr-Nahbeschaller gestaltet.
Sennheiser HD7 DJ und HD8 DJ Test

Sennheiser HD7 DJ und HD8 DJ Test

Mit den Modellen HD7 DJ und HD8 DJ bietet Sennheiser ohrumschließende DJ-Kopfhörer an, die mit sattem Sound bei hoher Pegelfestigkeit punkten möchten. Ob ihnen das gelingt?
Sennheiser EW 500-965 G3 Vocal Set Test

Sennheiser EW 500-965 G3 Vocal Set Test

Sennheiser EW 500-965 G3 Vocal Set im bonedo.de-Test: Wenn man alleine nur den Preis dieses drahtlosen Mikrofonsystems erblickt, weiß man schon, in welchen Gewässern Sennheisers 500er-Serie fischt...
Sennheiser MKH 8020 Test

Sennheiser MKH 8020 Test

Die MKH 8020 von Sennheiser beherbergen eine konstruktive Besonderheit. Wir haben die Druckempfänger getestet.
Sennheiser Evolution Wireless G3 Vocal Set Test

Sennheiser Evolution Wireless G3 Vocal Set Test

Sennheiser Evolution Wireless G3 Vocal Set – Mit dem EW G3 Vocal-Set zeigt Sennheiser, dass ein Begriff wie ‚Einstiegsklasse’ relativ ist. Im mittleren Preissegment angesiedelt, bietet das Funkmikrofon-Set aus der „Evolution Wireless“-Reihe sowohl für Amateure als auch für Profis eine bedienerfreundliche und zuverlässige True Diversity-Funkstrecke, die zahlreiche nützliche Features mitbringt.
Sennheiser HD 25 Aluminium Test

Sennheiser HD 25 Aluminium Test

25 Jahre erfolgreich in der DJ-Kanzel. Zum Dienstjubiläum spendieren Sennheiser ihrem altgedienten DJ-Kopfhörer HD 25 eine optische Frischzellenkur. Folglich wurde beim HD 25 Aluminium ein guter Teil der Konstruktion durch das namensgebende Metall ersetzt.
Sennheiser e 914 Test

Sennheiser e 914 Test

Sennheisers Evolution-Serie ist äußerst erfolgreich – wir haben das Kleinmembranmikrofon e 914 zum großen Testmarathon eingeladen.
Sennheiser MKH 800 TWIN Test

Sennheiser MKH 800 TWIN Test

HF-Technik, Doppel-Kleinmembran und separate Outputs für beide Kapseln. Das klingt exotisch und ist es auch. Doch was leistet Sennheisers Flaggschiff in der Praxis?
Sennheiser MD 21 Test

Sennheiser MD 21 Test

Wenn ein Reporter früher Politiker oder Sportler interviewte, dann war meist ein Sennheiser MD 21 mit von der Partie. Eines der dienstältesten Mikrofone gibt es hier im Test.
Sennheiser MD 441 Test

Sennheiser MD 441 Test

Das Sennheiser MD 441 ist sicherlich schon in Museen ausgestellt, aber trotz seines fortgeschrittenen Alters macht es immer noch die beste Figur, wenn es angeschlossen wird und arbeiten darf.
Sennheiser MD 421 Test

Sennheiser MD 421 Test

Das MD 421 von Sennheiser tanzt zwar klanglich aus der Reihe, ist aber dennoch kaum mehr aus Studios wegzudenken.
Sennheiser MK 4 Test

Sennheiser MK 4 Test

Wie passen die Begriffe Sennheiser, Großmembran-Kondensator und Budget-Klasse zusammen?
Sennheiser HD25 SP2 Test

Sennheiser HD25 SP2

Schlichtheit punktet. Mit simplem Aufbau, praktischem Konzept und gutem Ton hat sich der Sennheiser HD25 zum Standard gemausert.
Sennheiser HD 280 Pro Test

Sennheiser HD 280-13

Ob Ohrstöpsel für den MP3-Player oder High-End Kopfhörer für den Klassikfreund, ob Musiker oder DJ: der Name Sennheiser gehört dazu.

ALLE NEWS ZU SENNHEISER AUF BONEDO.DE:

Messe 2012: Sennheiser stellt neue Funkmikrofone vor

Messe 2012: Sennheiser stellt neue Funkmikrofone vor

19.03.2012 - Auf der NAMM Show in Anaheim stellt Audiospezialist Sennheiser XS Wireless vor, eine neue Funkmikrofonserie, die einen unkomplizierten Einstieg in die Drahtloswelt ermöglicht. Die fünf kompletten Systeme der Serie bieten robuste Geräte, einfache Bedienung und guten Sound!
Sennheiser SKM 5200-II

Sennheiser SKM 5200-II

15.07.2010 - Seine charakteristische Antenne ist von der Bühne und aus dem TV-Studio bekannt: Das SKM 5200 ist das Spitzenmikrofon im Drahtlosangebot des Audiospezialisten Sennheiser
a-ha mit Sennheiser

a-ha mit Sennheiser

14.07.2010 - Die weltweite Fan-Gemeinde der Gruppe a-ha bekommt im Jahr 2010 die letzte Möglichkeit, die Band live auf der Bühne zu sehen!
Sennheiser EM 3732-II

Sennheiser EM 3732-II

26.03.2010 - Das Flaggschiff der Sennheiser-Profiserie: Empfänger EM 3732-II mit bis zu 184 MHz Schaltbandbreite..
Sennheiser Sound Academy

* Sennheiser Sound Academy

30.09.2009 - Neuer Kurs zu Funkmikrofontechnik und Wireless Monitoring ab Oktober in derSennheiser Sound Academy kombiniert Online-Schulung und Workshop...

Verwandte Artikel

User Kommentare