Test
2
21.10.2011

Rob Papen Punch Test

Virtuelles Drum-Instrument

Voll auf die Zwölf

Rob Papen ist in erster Linie Sounddesigner. Doch da es sich auf fremden Synthis nicht so schön programmiert lässt wie auf dem Eigenen, hat er kurzerhand selbst angefangen, Soft-Synths zu entwickeln und zu vermarkten. Und das recht erfolgreich. Seitdem assoziiert man vor allem seine Synth-Schöpfungen Predator, Blue, Albino und SubBoomBass mit ihm, welche nicht zuletzt auch auf Grund der verdammt guten Presets ein voller Erfolg waren - und das auch weit abseits von "Holland-Rave". Sein Portfolio bietet aber auch Obskures, wie z.B. seinen RG Rhythm Guitar Synth und den ein oder anderen Effekt.

Was noch fehlte, war ein waschechter Drum-Synth. Und welch ein Zufall, um den geht es jetzt hier: Er heißt "Punch". Noch Fragen? Dann bitte hier entlang...

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare