2016_Musikmesse_Frankfurt
News
8
07.04.2016

Prolight + Sound 2016: dBTechnologies führt neue Opera-Serie ein.

Die drei Familienmitglieder der Opera-Serie lassen sich dank ihres speziellen Gehäusedesigns ebenso für FOH- wie für Monitoranwendungen einsetzen.

Alternativ erlauben die drei M8-Flugpunkte den fliegenden Betrieb. Die Boxen sind wahlweise mit einem 10-, 12- oder 15-Zoll-Chassis ausgestattet und besitzen einen 1-Zoll-Hochtontreiber inklusive asymmetrischem CD-Horn (80/65 x 60°).

Die Endstufe leistet jeweils 600 Watt RMS. Die Opera-Serie bietet gleich zwei symmetrische Eingangskanäle, die auch Mikrofon- und Instrumentensignale verarbeiten können. Über einen symmetrierten Ausgang lässt sich das Signal durchschleifen. Der integrierte DSP hält jeweils drei Presets für Monitoring und FOH bereit. Die Straßenpreise sollen sich zwischen 500 (Opera 12) und 600 Euro (Opera 15) bewegen.

Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare