News
4
10.01.2020

Neil Peart, der Drummer von Rush, ist gestorben

Wie heute Abend bekannt wurde, ist Neil Peart, der legendäre Schlagzeuger der kanadischen Band Rush, im Alter von 67 Jahren gestorben. Er erlag am Dienstag in Santa Monica den Folgen eines Hirntumors. 

Die Band wurde in den 1970er Jahren gegründet, Neil Peart stieß 1974 dazu. Das Trio mit den Mitstreitern Geddy Lee und Alex Lifeson versammelt weltweit eine riesige Fangemeinde hinter sich und machte Prog Rock Stadion-tauglich. Die ausladenden Set-Aufbauten, vertrackten Rhythmen und aufwendige, auskomponierte Drum Soli waren Neils Markenzeichen. 

Neil, der Strecken zwischen zwei Gigs gern auf dem Motorrad zurücklegte, hat nahezu alle Texte der Band geschrieben. 

2015 zog er sich aus familären Gründen aus der Band zurück, 2018 wurde von den verbleibenden beiden Musikern die offizielle Auflösung von Rush bekannt gegeben.

Mach’s gut Neil, danke für die Musik!

Verwandte Artikel

User Kommentare