Anzeige

Musikmesse 2014: DW verneigt sich mit drei Icon Snares

Die DW Collector’s Icon Snares sind eine Verneigung vor drei legendären Drummern. Diese Trommeln gehören mit Sicherheit zu den schönsten, die auf der diesjährigen Musikmesse vorgestellt werden.

Bild: zur Verfügung gestellt von DW
Bild: zur Verfügung gestellt von DW


Die DW Icon Snare Drums wurden von DW Drumdesigner-Legende John Good entwickelt, um einigen der größten Drummer-Ikonen der vergangenen Dekaden Tribut zu zollen. So wurden Neil Peart von Rush, Roger Taylor von Queen und Nick Mason von Pink Floyd mit hochwertigen und speziell designeten Trommeln bedacht. Die Finishes wurden aufwändig mit Laser geschnitten und Inlays mit exotischen Hölzern ausgelegt. Für Neil Pearts Snare wurde das “Time Machine”-Motiv realistisch mit Holz nachgestellt, während das schnörkelige Queen-Logo, designed von Freddie Mercury, auf der Taylor-Snare prangt. Unverwechselbar ist auch Nick Masons Snare mit dem berühmten “Dark Side Of The Moon”-Design.
Jede der klar lackierten Trommeln ist ausgestattet mit typischen Collector’s Series Features wie dem MAG-Throw-Off, True Hoops, True Tone Snareteppich, True Pitch Tuning und DW Heads von Remo. Zusätzlich gibt’s ein DW-Snarebag, eine Authentizitäts-Urkunde sowie ein Nachweispapier über die Herkunft der jeweils verwendeten Hölzer.

Zurück zur Übersicht

Hot or Not
?
Bild: zur Verfügung gestellt von DW

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Gretsch ehrt Keith Carlock und Gergo Borlai mit Signature Snares

Drums / News

NAMM 2021: Gretsch beginnt das Jahr 2021 mit zwei Signature Snaredrums: die 14"x5,5" Keith Carlock Snare und die 14"x4,25" Gergo Borlai Snare, beide ausgestattet mit Messingkesseln in unterschiedlicher Stärke, Lightning Strainer und 4 mm Diecast Hoops.

NAMM 2021: Gretsch ehrt Keith Carlock und Gergo Borlai mit Signature Snares Artikelbild

Der US-Hersteller Gretsch präsentiert zwei neue Brass Snaredrums, die zu Ehren der Endorser Keith Carlock (Steely Dan, Toto, John Mayer...) und Gergo Borlai (Stardrummer aus Ungarn) entwickelt wurden und unterschiedliche Konstruktionsmerkmale aufweisen. Die 14"x5,5" Keith Carlock Signature Snare bietet mit ihren fünfeinhalb Zoll eine Kesseltiefe, die einen sehr flexiblen Einsatz ermöglicht – kaum verwunderlich bei einem Namensgeber, der über eine unglaubliche stilistische Bandbreite verfügt. Der Kessel ist aus zwei Millimeter starkem Messing mit Vintage Patina gefertigt. Die Kesselgratung beträgt 45 Grad, an Hardware kommt der Lightning Strainer sowie ein Paar vier Millimeter starke Guss-Spannreifen zum Einsatz. Auf der Unterseite raschelt ein 20-spiraliger Snareteppich, oben ist ein Gretsch Permatone Fell montiert. Etwas schmaler als das Keith Carlock Modell fällt die 14"x4,25" Gergo Borlai Signature Snare aus. Sie präsentiert sich durch die sandgestrahlte Oberfläche in einem anderen Look, und auch der Messingkessel entspricht mit 1,2 Millimetern Stärke und 45-Grad-Gratung eher dem gängigen Standard. Die Hardware-, Teppich- und Fellbestückung entspricht ansonsten der Keith Carlock Snare. Beide Trommeln sind mit einer Signatur des jeweiligen Namensgebers auf einem Label im Inneren des Kessels versehen. Weitere Infos unter www.gretschdrums.com

Pearl Stave Craft Makha und Thai Oak Snares Test

Drums / Test

Neben einigen anderen Instrumenten bringt Pearl im 75. Jahr seines Bestehens auch vier einzigartige Snaredrums in Fassbauweise heraus. Wie die Stave Craft Makha und die Stave Craft Thai Oak Modelle klingen, haben wir getestet.

Pearl Stave Craft Makha und Thai Oak Snares Test Artikelbild

Unter all den verschiedenen Kesselkonstruktionen für Snaredrums scheint sich in den letzten Jahren besonders die Fassbauweise wachsender Beliebtheit zu erfreuen. Speziell den kleineren, handwerklich arbeitenden Custom-Herstellern kommt das Konzept zugute, denn es erfordert einerseits Zeit und große Sorgfalt bei der Holzdaubenauswahl, andererseits sind keine teuren Kesselpressen nötig, die es für die massenhafte Herstellung von regulären Schichtholztrommeln braucht. Für Kleinserien nehmen sich jedoch auch die großen Hersteller von Zeit zu Zeit des Themas an. Zum Beispiel die Firma Pearl zu ihrem 75-jährigen Jubiläum. Stave Craft heißt die nagelneue Reihe, welche durch zwei Typen in jeweils zwei Kesselmaßen repräsentiert wird. Sowohl beim Makha- als auch beim Thai-Oak-Modell kommen besonders harte Hölzer zum Einsatz, die zudem auch noch in zwei Lagen verbaut und zusätzlich stabilisiert werden. 

Tama stellt limitierte Drumsets, Snares und Hardware für 2022 vor

Drums / News

Tama präsentiert für das Jahr 2022 verschiedene limitierte Produkte, darunter zwei Drumsets aus den Serien STAR und Starclassic, zwei S.L.P. Snaredrums sowie eine speziell designte Iron Cobra Fußmaschine.

Tama stellt limitierte Drumsets, Snares und Hardware für 2022 vor Artikelbild

Tama präsentiert für das Jahr 2022 einige limitierte Neuheiten, darunter ein Drumkit aus der exklusiven STAR Factory Vault Reihe, ein Starclassic Walnut/Birch Drumset mit spektakulärer Optik, zwei Snaredrums aus dem S.L.P.-Programm sowie eine Iron Cobra Fußmaschine im goldenen Look.  Das sechsteilige STAR Factory Vault Mahogany Drumkit verfügt über ein "Caramel Tineo Burst"-Finish, welches ihm einen äußerst edlen Look verleiht. Die sechs Millimeter starken Kessel setzen sich aus acht Lagen African Mahogany zusammen und sind mit Verstärkungsringen ausgestattet. Die Konfiguration besteht aus einer 22"x16" Bassdrum, 10"X7" und 12"X8" Racktoms sowie zwei Floortoms in 14"x14" und 16"x16". Eine 14"x6,5" Snaredrum im gleichen Finish ist separat erhältlich.  Nicht weniger auffällig kommt das Starclassic Walnut/Birch Gloss Natural Tamo Ash Kit mit seiner mattgoldenen Hardware daher. Die Hybridkessel sind im Falle der Bassdrum acht Millimeter (5 Lagen Birke + 2 Lagen Walnuss) und bei den Toms sechs Millimeter (4 Lagen Birke + 2 Lagen Walnuss) stark. Die Trommelgrößen entsprechen weitgehend dem STAR Factory Vault Kit, allerdings lauten die Maße der Floortoms beim Starclassic 14"x12" und 16"x14". Auch zu diesem Kit ist eine passende 14"x6,5" Snaredrum erhältlich.  Die 14"x7" S.L.P. G-Maple Snare mit Zebrawood-Furnier zeichnet sich durch einen äußerst massiven 13-lagigen und 11 Millimeter starken Ahornkessel aus, der ihr einen durchsetzungsstarken Sound mit großer Projektion beschert. Einen interessanten Kontrast zum Naturholzfinish bildet die Black Nickel Hardware. Als Strainer kommt das bewährte Linear Drive Modell zum Einsatz, die Spannreifen kommen in Die-Cast-Ausführung.  Die 14"x4,5" S.L.P. G-Hickory Snaredrum mit Elm-Furnier verfügt über die gleiche Kesselstärke wie die 14"x7" G-Maple Snare und bringt es auf insgesamt 12 Holzlagen (10 Lagen Hickory + 2 Lagen Ulme). Durch die Chrom-Hardware wird ein absolut klassischer Look erzielt, für die nötige Power sorgen Gussspannreifen. Als Abhebung wurde hier der Quick Touch Strainer verbaut.  Die Freunde der Tama Iron Cobra Pedale dürfen sich über ein limitiertes Sondermodell freuen: die Iron Cobra 600 Duo Glide im Satin Gold Finish. Der Clou bei diesem Oberklassepedal ist die Möglichkeit des Wechselns zwischen "Power Glide" und "Rolling Glide" Cam, sodass die Maschine leicht an die persönliche Präferenz angepasst werden kann. Der Powerstrike Cobra Beater verfügt über zwei unterschiedliche Spielflächen. Die Fußmaschine ist als Single- und Double Pedal erhältlich.   Weitere Infos unter Tama Drums.

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 4 - 2Up 2Down | Drumset | Sound Demo (no talking)