Anzeige

Ron Vater ist tot: Der Mitbegründer von Vater Drumsticks wurde 63 Jahre alt

Das Jahr 2020 fängt für Drummer und Schlagzeugbegeisterte nicht gut an. Nach Neil Peart, Sean Reinert, Bob Gullotti und Mullin Reed ist auch einer der Gründerbrüder des Drumstick-Herstellers Vater, Ron Vater, verstorben. Schon als Kind hielt er sich oft im Schlagzeugfachgeschäft seines Großvaters auf. Damals drehten einige Musikläden ihre eigenen Drumsticks, die große Nachfrage führte allerdings dazu, dass die Vater-Familie die Produktion schrittweise steigerte. 

Bildquelle: https://www.vater.com
Bildquelle: https://www.vater.com


In den Achtzigerjahren begannen Ron und sein Bruder Alan, die Sticksproduktion als Vollzeitjob zu betreiben. Man entwickelte nicht nur Modelle für das eigene Sortiment, sondern auch für andere Drumshops. Später folgten Kooperationen mit großen Schlagzeugherstellern wie Tama und Pearl, welche die Stöcke unter eigenem Namen verkauften. Auch als Zildjian in den Stockmarkt einstieg, erfolgte das Design und die Produktion bei Vater. Sogar Vic Firth griff auf die Expertise von Ron zurück, laut Vater befinden sich noch immer gemeinsam konzipierte Modelle im Vic Firth Portfolio. Als eigene Marke wurde Vater Drumsticks jedoch erst 1991 gegründet, allerdings konnte man schnell auf eine ansehnliche Riege weltberühmter Endorser verweisen. Heute gehört das Familienunternehmen zu den größten Stockherstellern weltweit, das breite Modellprogramm umfasst alle Bereiche von Drumset über Percussion bis hin zu klassischen Anwendungen. Ron Vater wurde 63 Jahre alt. 

Hot or Not
?
Bildquelle: https://www.vater.com

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Vater Percussion Hickory, Sugar Maple und Nylonkopf Sticks Test

Drums / Test

Die Firma Vater Percussion hat uns einige ihrer beliebtesten Stockmodelle geschickt, darunter auch interessante Kombinationen aus Ahorn und Nylon. Ob die Sticks ihr Geld wert sind, lest ihr im Test.

Vater Percussion Hickory, Sugar Maple und Nylonkopf Sticks Test Artikelbild

Umkämpft ist er, der weltweite Markt für Schlagzeugstöcke. Drummer können zwischen hunderten Modellen wählen, und um die Form von Köpfen, Schäften und Schultern ist fast schon eine wissenschaftliche Diskussion entbrannt. Da ist es gut, sich als Hersteller tief in die Seelen und Hände der Kundschaft einzufühlen und möglichst genau die gewünschten Zutaten zu kombinieren. Die Firma Vater Percussion gilt seit vielen Jahren als einer der Marktführer, was auch daran liegen mag, dass man in Sachen Materialien und Materialkombinationen eigene Wege geht. Das zeigt sich auch bei der Auswahl der Testobjekte. 

ProMark Signature Anika Nilles, Claus Hessler, Carter McLean und Miguel Lamas Drumsticks Test

Gitarre / Test

Für eine Dame und drei Herren hat ProMark jüngst neue Signature Drumsticks vorgestellt. Ob die individuellen Holzvorlieben auch für den Massengeschmack taugen und was sie auszeichnet, lest ihr hier.

ProMark Signature Anika Nilles, Claus Hessler, Carter McLean und Miguel Lamas Drumsticks Test Artikelbild

Anika Nilles und Claus Hessler zählen zu den international bekannten deutschen Aushängeschildern der Trommelzunft, gemeinsam mit US-Drummer Carter McLean und dem spanischen Schlagzeuger Miguel Lamas wurden jetzt vier neue ProMark Signature-Trommelstöcke vorgestellt. Wir haben sie für euch getestet.

Zultan Hickory Drumsticks Test

Drums / Test

Eigentlich ist die Firma Zultan für erschwingliche Becken bekannt, kürzlich hat man jedoch ein ganzes Sortiment neu entwickelter Drumsticks vorgestellt. Was die taugen, haben wir im Test gecheckt.

Zultan Hickory Drumsticks Test Artikelbild

In den letzten Jahren hat sich die Marke Zultan mit handgemachten, professionell klingenden Becken einen Namen gemacht. Gefertigt werden die Instrumente von Beckenschmieden in der Türkei, die Aufsicht darüber besitzen allerdings die verantwortlichen Spezialisten des Musikhauses Thomann. Dem gehört Zultan nämlich. Dieses – höchst erfolgreiche – Konzept hat man jetzt auch auf Schlagzeugstöcke erweitert, als Hersteller fungiert die Traditionsfirma Rohema aus Markneukirchen. 

Zultan Cymbals nimmt Drumsticks ins Programm auf

Drums / News

Nachdem Zultan sich im Laufe der Jahre fest als Beckenhersteller im unteren bis mittleren Preisbereich etablieren konnte, erweitert die Firma, die seit 2011 zum Musikhaus Thomann gehört, das Portfolio um diverse Drumsticks, Rods, Mallets und Brushes.

Zultan Cymbals nimmt Drumsticks ins Programm auf Artikelbild

Der Name Zultan steht ab sofort nicht mehr ausschließlich für preisgünstige handgefertigte türkische bzw. chinesische Becken, sondern auch für Drumsticks, Rods, Brushes und Mallets, die in Deutschland in Zusammenarbeit mit der sächsischen Firma Rohema hergestellt werden. Insgesamt 14 Modelle für die verschiedensten Anwendungen sind aktuell erhältlich. Bei der Herstellung wurde großer Wert auf Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit und den Einsatz von gesundheitlich absolut unbedenklichen Substanzen gelegt, so entsprechen alle Produkte dem strengen EN 71-3 Standard. Alle Drumsticks aus dem aktuellen Programm werden aus Hickoryholz gefertigt und sind klar am dunkelbraunen Finish mit naturbelassenen Spitzen erkennbar. Mit den Größen 7A, 5A, 55A, 5B, 2B, 5AX, 5BX und Jazz, allesamt mit Teardrop-Spitzen versehen, hat Zultan die gängigsten Formate im Angebot. Hinzu kommt noch ein SD4-Modell mit Acorn-Spitze. An Mallets gibt es den Swoosh Stick mit hartem und die Soft Mallets mit weichem Filzkopf, und auch zwei Paar Rods sind erhältlich: Die Bamboo Rods mit 3mm- sowie die EZ Bamboo Rods mit 2mm-Stäben. Beide Modelle verfügen über einen Gummigriff und verschiebbare Gummibänder zum Variieren des Sounds.  Und natürlich dürfen auch Brushes im Programm nicht fehlen: Die Nylon Wire Brushes sind „non-retractable“, also nicht einschiebbar, und haben, wie auch die Drumsticks, einen dunkelbraun lasierten Schaft. Weitere Infos unter zultancymbals.com

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 4 - 2Up 2Down | Drumset | Sound Demo (no talking)