Feature
9
14.01.2010

Namm-News 2010 - DJ/PA

Bei der Entwicklung DJ-relevanter Produkte, hat sich die Industrie in den letzten Jahren extrem ins Zeug gelegt.  Wir wollen auf der Winter-Namm untersuchen, ob der Trend auch 2010 weiter anhalten wird. Aber auch den PA-Bereich  behalten wir bei unseren Rundgängen konsequent im Auge.

Übrigens: Da die News permanent ergänzt werden, solltet ihr regelmäßig wiederkommen.

American Audio VMs4 - Velocity MIDI Station

Traktor Support, MIDI Controller, analoger Mixer und USB Audio in einem!
American Audio hat auf der NAMM mit dem VMs4 ein neues Produkt vorgestellt, dass wohl die Träume viele "Hybrid-DJs" wahr werden lässt:

Support für Native Instruments Traktor, Mischer mit 2 analogen Eingänge für Decks oder Linesignale, 2 Mikrofonkanäle mit EQ und 24-Bit USB Audio!

Diese neue All-in-One Lösung soll trotz der Funktionsvielfalt erschwinglich sein. Wir sind gespannt und hoffen bald ein Gerät zum Test zu bekommen. Die Features machen auf jeden Fall neugierig: Software Effekte sollen auch auf die analogen Phonokanäle anwendbar sein – und die vielseitigen MIDI-Steuerfunktionen sowie eine Bedienoberfläche, die vor Knöpfen, Reglern, Fadern nur so strotzt, versprechen jede Menge Spaß für das Live-Set...

Ein Facebook Link von American Audio zeigt ein paar Bilder:
www.facebook.com/album.php?aid=137134&;id=84688247860

 Funktionen (Auszug Herstellerangaben):

• Traktor ready**

• Midi Controller mit 4 wählbaren USB / Analog MIDILOG™ Kanälen mit Gain und 3-Band EQ
• 2 Phono/Line Analogkanäle / 2 Mikrofonkanäle

• Symmetrische Masterausgänge
• Viele beleuchtete Taster, Gummiknöpfe und Funktionen

• Stand-alone Betrieb ohne Computer als analoger Mixer möglich
• Q-Start Crossfader-gesteuerter Start von 2 externen Audio Playern
• User-austauschbare Kanalfader
• Sehr schnelle Ansprechzeit der Knöpfe, kurze Latenzen
• MIDI: Integriertes Mouse Pad / 2 langlebige Touch Strips (MIDI zuweisbar), Zwei Pitch Slider mit 10- Bit Auflösung, 62 zuweisbare MIDI Knöpfe und Schalter, 4 zuweisbare Endlosdrehregler / 34 zuweisbare Drehregler / 5 zuweisbare lineare Fader
• Zwei berührungsempfindliche Turntable Scratch Controller mit 2000-Punkt Auflösung
• AUDIO: 24-Bit 48 kHz analoges Audio / 16-Bit 44.1kHz USB Audio, THD: <0.1%* / Kanaltrennung: >60dB*, Signal-Rauschabstand:  >85dB*
• Wählbare USB Modi: 4 In/4 Out Modus wenn Software Effekte auf den analogen Phono-/Line-Kanälen eingesetzt werden oder  2 In/8 Out Modus zum Betrieb von 4 Software Kanälen und Master Recording

* Für jeden Audiokanal, sowohl Line- als auch Phono-Modus
** Traktor ist eine registrierte Marke vonNative Instruments GmbH

Weitere Informationen: www.americandj.eu/

STANTON M.207

Battle Mixer mit Touchpad-Effektboard

Mit dem M.207 bestätigt Stanton einen erneuten Auftritt auf dem Scratch-Mixer Markt. Das schwarz-graue Stahlgehäuse vermittelt schon auf den ersten Blick, dass hier auf eine hohe Qualität in einem ansprechenden Design gesetzt wird. Die aufgräumte Oberfläche schafft Platz für ein performanceorientiertes Arbeiten.

Eine weitere Besonderheit ist die innovative Steuerung der Onboard-Effekte durch das FX-Glide Interface, welches sich nach außen als ein berührungsempfindliches Bedienfeld zeigt. Stanton verwendet diese Technologie bereits erfolgreich bei den SCS-3 MIDI-Controllern und ermöglicht dem User eine Echtzeit-Effektsteuerung mit dem bloßen Finger. Die integrierten Effekte lassen sich nicht nur mit den Standardparametern beeinflussen, sondern können auch auf drei Frequenzbereiche gelegt werden. Zusätzlich verfügt der M.207 über einen Loop-Sampler und hebt sich somit von Standard-Battle-Mixern in dieser Preisklasse ab. Features: robustes Stahlgehäuse- integriertes Effektboard- Effektsteuerung durch Touchpad (FX-Glide)- FX-Glide-Recording- 45mm Longlife-Crossfader- Einstellbare Faderkurven und Reverse-Schalter mit Statusanzeige

Eingänge: 2 x Phono/Line In- 1 x Mic & Aux-In

Ausgänge: 1 x Master Out (symmetrische Klinke)- 1 x Master Out (Cinch)- 1 x Rec Out (Cinch)- 1 x Kopfhörerausgang (Klinke)

Preis 535,00 Euro UVP

Numark V7 - Turntable Software Controller mit antriebsstarkem 7" Motorplatter

Mit dem neuen V7 stellt Numark einen digitalen Single-Platter DJ Controller vor, der eine unerreichte Leistungsfähigkeit und einzigartiges Feeling bietet. Basierend auf dem gefeierten NS7 Design vereint der V7 zahlreiche professionelle Features: echtes Vinyl kombiniert mit einer echten Slipmat, Turntable Steuerungen in 10-facher MIDI Auflösung, mauslose Navigation durch die Musiksammlung, Multi-Kanal 24-Bit USB Audio Interface und das virtuelle Nadelsystem Strip Search. Mittels Link Funktion können mehrere V7 kaskadiert und so zu einem kompletten Performancesystem ausgebaut werden.

Das Auflegen mit dem V7 lässt andere Controller schnell in Vergessenheit geraten. Der V7 ist mit einem antriebsstarken 7" Motorplatter aus Aluminium ausgestattet. Der Turntable kann sowohl klassisches als auch modernes Drehmoment umsetzen. Eine echte 7" Vinyl mit 45RPM Adapter auf der echten Slipmat verdeutlichen die professionelle Ausrichtung. Das edle Erscheinungsbild wird durch ein klares Design in mattem und hochglänzendem Schwarz unterstrichen. Dem ultrarobusten Metallgehäuse wird auch das Leben auf Reise nichts anhaben können. Stabile Gummitasten und Regler im V7 gewährleisten ein Höchstmaß an Feeling. Schon mit zwei V7 und einem Mixer ist der DJ bestens ausgerüstet. Der V7 besitzt Audioausgänge auf der Rückseite sowie einen Mikrofoneingang, Cinch Line Eingänge und 3,5 mm / 6,3 mm Kopfhörerausgänge auf der Vorderseite.
 
Mit dem V7 wird Software ohne Maus oder Tastatur bedienbar. Steuerinformationen werden mit einer zehnmal höheren Auflösung als dem Standard MIDI Protokoll via USB übertragen, was zu einer extrem genauen Steuerung bei niedrigster Latenz führt. Der V7 verkörpert die Softwareoberfläche perfekt und der Clickregler sowie die großen, hintergrundbeleuchteten Tasten ermöglichen die einfache Navigation durch die Musiksammlung. Die vielen LEDs und Hands-On Bedienelemente sorgen dafür, dass man sich voll der Performance widmen kann.
 
Klassische Plattenspieler haben den Vorteil, durch das typische Nadelversetzen bestimmte Stellen auf der Platte jederzeit finden zu können. Basierend auf dieser Idee hat Numark die sogenannte Strip Search Funktion entwickelt. Über einen berührungsempfindlichen Streifen lässt sich sehr schnell an jede beliebige Position des gewählten Tracks springen. Eine Wellenformdarstellung in der Software erleichtert dabei das Auffinden der gewünschten Stelle. Fünf Hot Cue Buttons pro Deck markieren die Cue Punkte des Tracks. Diese Marker Punkte sind speicherbar und lassen sich in ITCH wieder aufrufen. Scratch LIVE Cue Punkte lassen sich ebenso in ITCH laden. Loops können wahlweise manuell oder per Auto Loop Funktion gesetzt werden, wobei bei Auto Loops die automatische BPM-Analyse dafür sorgt, dass die Loop Marker korrekt im Beat platziert werden. Im Handumdrehen sind Loops verschiedener Längen erstellt und lassen sich mit Optionen wie Looptrennung, verdoppeln, halbieren, multiplizieren oder verschieben variieren.
 
Im Lieferumfang des V7 ist Serato ITCH bereits enthalten. Die miteinander verzahnte Kommunikation gewährleistet, dass jedes Steuerelement am V7 exakt der Funktion in der Software entspricht. Wer bereits mit Serato Scratch LIVE vertraut ist, wird sich in Serato ITCH sofort zurechtfinden. Diese Software baut auf der Popularität von Scratch LIVE auf und bietet wesentliche neue Features. ITCH macht Timecode Lösungen überflüssig, wodurch Nadelspringen oder Vinylabnutzung der Vergangenheit angehören. Scratch LIVE Wiedergabelisten (Crates), Loops, Presets und Cue Punkte können problemlos in ITCH geladen werden. Zudem arbeitet der V7 mit den meisten MIDI-fähigen DJ Softwareprogrammen und unterstützt ebenso iTunes. Der Numark V7 wird im ersten Quartal 2010 lieferbar sein.
 
Features:
 

• Hochauflösender Turntable Software Controller
• Direkt angetriebener Turntable Platter mit schaltbarem hohen und niedrigen Drehmoment
• Multi-Kanal 24-Bit USB Audio Interface
• Serato ITCH Software, kompatibel mit Serato Scratch LIVE Libraries (im Lieferumfang enthalten)
• Anschluß an jeden DJ Mixer möglich
• Erweiterte Loop-, Cue- und Tracksteuerungen
• Strip Search - virtuelles System zum Nadelversetzen
• Umfassende Effektsteuerung
• Robustes Premium-Metallgehäuse und High-End Regler/Tasten

 

www.numark.de

Numark X7 - Digitaler DJ Mixer in Perfektion

Der Numark X7 ist ein bahnbrechender digitaler MIDI- und USB Mixer mit 4-Kanälen und stellt die ultimative Ergänzung zum V7 dar - dem Turntable DJ Controller der neusten Generation. Mit Hilfe des leistungsfähigen Kommunikationsprotokolls des X7, der die Computerverbindung mit nur einem USB Kabel ermöglicht, lassen sich mehrere V7 mit dem X7 verkoppeln. Über dieses Link System werden Audio- und Steuerinformationen hochauflösend zwischen V7, X7 und Software übertragen.

Der Numark X7 besitzt zwei USB Interfaces, die es zwei DJs gleichzeitig ermöglichen, ihren Computer anzuschließen. Dadurch können mehrere DJs zur selben Zeit performen. Auf- und Abbauzeiten verkürzen sich enorm und eröffnen die Möglichkeit zur innovativen Dual-Laptop-Performance. Der X7 kann sogar das Tempo zwischen zwei Laptops synchronisieren. Clubbesitzer und Techniker werden den Limiter am Masterausgang zur Begrenzung der Lautstärke zu schätzen wissen. Der Klang des X7 kann mit dem parametrischen Equalizer an die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden. Der digitale Numark Mixer lässt sich außerdem weitreichend an verschiedene Bedürfnisse anpassen, ohne dass man sich durch unzählige Setup-Seiten quälen muss. Mit besonderer Sorgfalt achteten die Entwickler von Numark auf die intuitive und selbsterklärende Bedienung des X7.
 
DJs werden die Features, Funktionen und das Feeling des X7 lieben. Nur die beste Elektronik und ausgesuchte Hardware kamen zum Einsatz. Wie auch NS7 und V7, sitzt der X7 in einem stabilen Stahlgehäuse. Jeder Schalter, Button, Regler und Fader garantiert ein gutes und griffiges Gefühl. X7 besitzt eine Vielzahl leistungsfähiger Effekte und Filter mit Beat Sync, die noch mehr Performancemöglichkeiten eröffnen. Die 4 Eingangskanäle bieten ausreichend Flexibilität, um DJ Technik und Stil künftig zu erweitern. Numark X7 besitzt eine Premium 24-Bit Audioverarbeitung und wird im zweiten Quartal 2010 lieferbar sein.
 
Features:
 
• 24-Bit Digital Mixer mit 4 Kanälen
• Vollständige MIDI und USB Implementation mit zwei USB Interfaces und MIDI Buchsen
• Eleganter V7 System Link für integriertes Audio und Datenmanagement
• Zwei USB Interfaces ermöglichen den Einsatz eines Mixers für zwei DJs und ihren Computern
• Integrierter Limiter am Master Out zur Begrenzung der Lautstärke
• Parametrischer Equalizer zur Feinjustierung des Sounds
• Stabiles und langlebiges Stahlchassis
• Premium Buttons, Regler und Fader garantieren lange Lebensdauer und Premium Feel
• Integrierte Beat-Sync Effekte und Filter

 

www.numark.de

Rock On Audio: Rockbox Limiter und Rockon Kabel

Mit Rock On Audio´s neuer Methode, einen In-Ear-Mix über ein Instrumentenkabel zu realisieren, wird ein komplettes In-Ear-System nun deutlich günstiger. Auf der diesjährigen NAMM zeigt Rock On Audio zwei neue Produkte: Den Rockbox Limiter, ein In-Ear Headphone-Amp mit Ausgangs-Limiter, und das Rockon Kabel, ein spezielles Instrumentenkabel, das den Signalfluss für Instrument und In-Ear Monitor-Mix ermöglicht. Die beiden Produkte werden im Package in USA für zusammen 199 $ angeboten.

Das Rock On System bietet einiges mehr an Leistung als deutlich teurere Wireless-Systeme. Zum einen wäre da die Klangqualität, die bei kabelgebundenen Lösungen meist besser ist als bei den drahtlosen Kollegen. Des Weiteren hat man kein batteriegespeistes Gürtel-Pack, dem mitten im Gig der Saft ausgehen könnte. Und dann wäre noch die Signalsicherheit – keine RF-Probleme oder Dropouts. Der Benutzer kann sich durch den Output-Limiter sicher sein, dass seine Ohren nicht durch plötzliche Feedbacks oder sonstige Peaks überstrapaziert werden.

NAMM: Stand 1690
www.rockonaudio.com

MXL präsentiert Live-Kondensator-Mikro

MXL Microphones liefert endlich seine lang ersehnte Mikrofon Live-Serie aus. Mit dem LSC-1/2 hält MXL nicht nur ein preisgünstiges Mikrofon bereit, sondern auch ein Mikro mit professionellen und hochwertigen Features.

Die Live Series Collection (LSC) von MXL ist ein Condenser, der speziell auf Live-Bedürfnisse abgestimmt ist, eine optimale Performance garantiert und einen klaren Sound. Das stabile Vollmetall-Gehäuse, das LowCut-Filter und die Vielseitigkeit durch die drei wechselbaren Kapseln Niere, Hyperniere und Kugel sprechen für sich. Und dann wäre da noch der Preis, der mit etwa 200 $ (USA) für ein professionelles Kondensator-Mikro wirklich mehr als fair ist.

NAMM: Stand 6866
www.mxlmics.com

Blackbox: Joeco Recorder

Mit dem neuen Blackbox Joeco Recorder kann man Mehrspur-Audiomaterial live aufnehmen, ohne ein Laptop, eine DAW oder ähnliches im Einsatz zu haben. Der Recorder steckt im platzsparenden 19“/1HE-Gehäuse, bietet 24 Mono- beziehungsweise 12 Stereo-Channel (I/O) und arbeitet mit einer Samplerate von bis zu 96kHz.

Der Recorder ist zudem absolut AES3-kompatibel. Anschluss ans Mischpult findet der Joeco über drei 25-Pol Sub-D Buchsen (Yamaha- und Tascam-Format). Die neue ADAT-Version kann bis zu 24 Kanäle (Input und Output) via ADAT-Lightpipe übertragen. Beide Varianten bieten außerdem einen Wordclock-Input. Die Blackbox-Recorder nehmen im Broadcast WAV-Format auf eine USB2, FAT32 Wechsel-Festplatte auf. Eine Reihe von Sicherheitsfeatures garantieren eine sichere Audio-Aufnahme und einen Signalfluss ohne Aussetzer. Nach dem Recording kann die Wechselplatte auch direkt an eine PC- oder Mac-DAW angeschlossen werden, um das Audiomaterial zu editieren und zu mischen.

NAMM: Stand 1663
www.fullscaleav.com

Shure In-Ear Monitoring mit Dual- und Dreifach-Treibern für

Shure stellt zwei neue Sound Isolating Ohrhörer vor. Für den professionellen Musiker entwickelt, bieten der SE425 und SE535 neue Klangsignaturen, wirksame Abschirmung von Umgebungsgeräuschen und innovative Features wie abnehmbare, arretierbare Kabel.

Zum ersten Mal bietet Shure einen Ohrhörer mit Dreifach-Treiber für den Einsatz auf der Bühne an. Der SE535 Ohrhörer nutzt Triple High-Definition MicroDrivers – einen Hochtöner und zwei Tieftöner – für räumlichen Klang und satte Bässe.

 

Der SE425 verfügt über zwei High-Definition MicroDrivers. Hochtöner und Tieftöner sorgen für präzisen und ausgewogenen Klang. Beide Ohrhörer werden mit einer großen Auswahl an Zubehör geliefert, darunter mehrere Ohrpassstücke in verschiedenen Größen für die Reduzierung von Umgebungsgeräuschen um bis zu 30 dB.



Sowohl der SE535 als auch der SE425 werden Mitte des Jahres in den Farbvarianten Metallic und Clear verfügbar sein. Die UVP für den SE425 beträgt 279 Euro, für den SE535 479 Euro.

 

www.shure.com/newproducts/us_new_products_content_redux

EAW stellt 3-Wege Fullrange Line Array KF740 vor

EAW präsentiert das KF740 3-Wege Fullrange Line-Array Lautsprechersystem. Hierbei handelt es sich um ein extrem leichtes und kompaktes Line-Array Modul mit hohem akustischem Output. Diese neue Lautsprechergeneration ist das Ergebnis der umstrukturierten und sogleich sehr modernen Entwicklungs- und Fertigungsressourcen von EAW. Dieses neue Produkt wurde vom gleichen Entwicklungsteam in Whitinsville entwickelt, das auch schon für die früheren Produkte der KF-Serie verantwortlich war. Die Grundlage dieser Neuentwicklung bildeten Wünsche und Anregungen von professionellen Anwendern.

Es wurde hinsichtlich seines Einsatzbereiches für jede Art von Touring- oder Installationsanwendung optimiert. Das symmetrische Design, das große Horn und die geschickt platzierten Basstreiber sorgen für ein sehr gutes und kontrolliertes Abstrahlverhalten. Die optionalen EAW Focusing Presets für den EAW UX8800 DSP sowie die neue EAW Resolution Line-Array Simulationssoftware, beides exklusive EAW Entwicklungen, ermöglichen eine weitere Verbesserung der System-Performance. Das KF740 eignet sich perfekt für nahezu alle Anwendungen, egal welcher Art und Größe. Dabei liefert es einen Output, der mit dem des deutlich größeren KF760 vergleichbar ist, benötigt dennoch nur nahezu den gleichen Platz wie das leistungsschwächere KF730. Aufgrund seines optimierten Verhältnisses von Gewicht (48,6kg), Größe (B/H/T 1018,5 x 330,2 x 446cm) und Leistung (LF/MF/HF 2x700W+625W+200W) eignet sich das KF740 für sehr unterschiedliche Anwendungen und findet seinen Einsatz z.B. im Touring-Sound, Corporate A/V, Sportstätten, Kirchen und Clubs.

 

Die KF740 Module werden komplett in den U.S.A. gefertigt. Die stabile Konstruktion garantiert jahrelange problemlose Nutzung in anspruchsvollen Anwendungen. Das hochwertig verarbeitete Gehäuse aus Birkensperrholz wird durch eine widerstandsfähige Beschichtung geschützt. Die Front ist mit einem stabilen, pulverbeschichteten Stahlgitter ausgestattet. Die spezielle, aus Aluminium gefertigte Rigging-Hardware, die Quick-Release  Pins sowie die die NL8 Steckverbinder der Neutrik STX-Serie runden die Ausstattung für den Touringeinsatz ab.

 

www.eaw-germany.de

15.SPERRE:Alesis MultiMix 6 USB

Der MultiMix 6 USB Mixer besitzt insgesamt 6 Eingangskanäle. Die Kanäle 1 und 2 sind sowohl mit XLR Mikrofoneingängen als auch mit symmetrischen 6,3 mm Klinkeneingängen sowie mit individuellen Gain Reglern versehen. Dank zuschaltbarer Phantomspannung ist der Betrieb von Kondensatormikrofonen problemlos möglich. Ein Hi-Z Eingang am Kanal 1 gestattet den direkten Anschluß einer E-Gitarre oder eines E-Basses, um zum Beispiel eine Ampsimulation auf dem Computer direkt anzusteuern. Zuschaltbare Trittschallfilter bei 75 Hz eliminieren tieffrequente Störungen. An die restlichen zwei Stereokanäle lassen sich Signale von Drum Machines, Samplern oder Keyboards anschließen. Jeder Kanal ist mit einem Pegelregler und einem Panoramaregler für individuelle Einstellungen ausgestattet. Die Kanäle 1-4 sind zudem mit einem 2 Band EQ zur Justierung der hohen und tiefen Frequenzen bestückt.

Der MultiMix 6 USB besitzt eine mehrfarbige 2-Kanal LED Aussteuerungsanzeige für die visuelle Kontrolle des Main Out Pegels. Außerdem ist der Mixer mit einem 6,3 mm Kopfhörerausgang mit eigener Lautstärkeregelung bestückt. Dank des zusätzlich integrierten USB Computer Audio Interfaces ist der MultiMix 6 USB optimal für Aufnahmesessions jederzeit und überall geeignet. Alesis MultiMix 6 USB wird im zweiten Quartal 2010 lieferbar sein.

 

Features:

  • Kompakter 6-Kanal Mixer mit Mikrofon-, Line- und Gitarreneingängen
  • 16-Bit/44,1 kHz Stereo USB Audio Interface für Aufnahmen auf Mac und PC
  • 6 x 6,3 mm Linepegeleingänge
  • 2 XLR Eingänge mit Gain Regler, zuschaltbarem 75 Hz Trittschallfilter und 48V Phantomspannung
  • Hi-Z Eingang zum direkten Anschluß von Gitarren
  • 2-Band EQ an den Kanälen 1, 2, 3 und 4
  • Mehrfarbige LED Aussteuerungsanzeige
  • Main und Kopfhörerausgänge mit separaten Lautstärkereglern
  • Plug-und-Play USB Interface für Mac und PC, keine Treiberinstallation notwendig

www.alesis.com

Shure präsentiert PSM 900 In-Ear Monitoring System

Auf der NAMM Show 2010, die vom 14.-17. Januar in Anaheim, USA stattfindet, präsentiert Shure mit PSM 900 das neueste In-Ear Monitoring System des Unternehmens. PSM 900 bietet klaren und präzisen Sound, zuverlässige HF-Performance und zahlreiche Features, die einfache Handhabung und schnelles Setup ermöglichen. Das System ist eine ideale Lösung für anspruchsvolle, professionelle Veranstaltungen, Festinstallationen und Touren. PSM 900 wird im Frühjahr 2010 erhältlich sein.

Präziser Klang
Der digitale Stereo-Encoder des PSM 900 sorgt für exzellente Stereotrennung und damit für verbesserte Klarheit und Detailtreue. Das patentierte Shure Audio Reference Companding, das auch in den hochwertigen UHF-R Funksystemen verwendet wird, lässt PSM 900 fast wie ein kabelgebundenes System klingen.

Zuverlässige Funkübertragung
Die einzigartige Linearität des P9T Senders reduziert Frequenz-Intermodulationen erheblich und ermöglicht so bis zu 20 kompatible Kanäle in einem 36 MHz breiten Frequenzband. Die hochselektive Filterung des HF-Eingangssignals reduziert Dropouts. Die automatische HF-Pegel Kontrolle vermeidet die Verzerrung des Signals aufgrund von HF-Übersteuerung.

Leichte Bedienbarkeit, schnelles Setup
Die zum Patent angemeldete CueMode-Funktion erlaubt es dem Toningenieur, bis zu 20 unterschiedliche Monitormixe per Knopfdruck an einem Taschenempfänger zu kontrollieren. Der Ingenieur kann nun schnell und einfach hören was die Künstler hören, und das ohne zusätzliches Equipment.   

Ein HF-Mute Schalter am P9T Sender ist besonders hilfreich bei Festivals oder Veranstaltungen mit mehreren Bühnen. Mit dem Schalter kann die Funkübertragung ein- und ausgeschaltet werden und verhindert so während des eigenen Setups Frequenzstörungen auf anderen Bühnen.

PSM 900 verfügt außerdem über den schmalsten Metall-Bodypack, der sehr angenehm zu tragen und unauffällig ist. Neben der Stereo-Funktion bietet der Taschenempfänger die MixMode-Funktion. Damit kann der Künstler über den Balance-Regler das Verhältnis zweier Signale individuell einstellen. Eine einfache Benutzeroberfläche mit schnellem Zugriff auf alle Funktionen, einem LCD-Menü ähnlich dem von UHF-R, sowie die Scan & Sync Funktion runden das Profil von PSM 900 als einem der am einfachsten zu bedienenden Systeme seiner Klasse ab.

 

NAMM: Stand 6541

www.shure.com

Mackie TH-18s Subwoofer und SRM450v2

Der neue aktive Subwoofer TH-18s ergibt z.B. kombiniert mit der SRM450v2 (jetzt komplett in schwarz) eine leistungsstarke PA zu einem äußerst attraktiven Preis.

“Unsere legendäre SRM450v2 hat nun einen starken Verbündeten”, führt Mackies Markenchef Greg Young aus. “Wenn die SRM mit dem neuen TH-18s ergänzt wird, erhält man ein leistungsstarkes System zu einem einzigartigen Preis-/Leistungsverhätlnis!“

Die SRM450v2 und die neuen TH-18s werden ab sofort lieferbar sein.

Die neuen Subwoofer HD1501 und HD1801 werden voraussichtlich im ersten Quartal 2010 lieferbar.

Zusätzlich werden auf der NAMM Show die neuen aktiven Subwoofer der HD Serie vorgestellt. Sie sind die perfekte Ergänzung zu den erst in 2009 auf den Markt gekommenen Fullrange Lautsprechern der HD Serie. Diese neuen Subwoofer stehen ebenso wie alle anderen Mackie Lautsprecher zur Demo am Mackie Stand bereit.

www.mackie.com/

Numark V7 Flightcase - optimaler Schutz für den V7 Turntable Software Controller

Das V7 Flightcase bietet perfekten Schutz für den Numark V7, den Turntable Software Controller der nächsten Generation. Präzise geformt nimmt er den V7 sicher auf und vermeidet das Risiko einer Beschädigung. Der V7 Controller kann so ohne Bedenken überall hin transportiert werden. Das Numark V7 Flightcase wird im ersten Quartal 2010 lieferbar sein.

Features:
 
• ATA-Flightcase für V7
• Professioneller Schutz für V7
• Holz- und Metallkonstruktion, ausgekleidet mit Schaumstoff
• Abnehmbare Vorder- und Rückseiten

www.numark.de

Numark MIXDECK - Universelles DJ System

Mit dem MIXDECK stellt Numark ein leistungsfähiges Komplettsystem für DJs vor, die mit einer Vielzahl verschiedener Musikmedien arbeiten. Es ermöglicht die Musikwiedergabe von CDs, MP3 CDs, USB Speichern, iPod, dem Computer und sogar von Plattenspielern. Der traditionelle DJ Aufbau mit zwei Decks und einem Mixer mag auf den ersten Blick konventionell erscheinen - doch hinter dieser Fassade stecken viele neue Numark Innovationen.

MIXDECK besitzt zunächst zwei berührungsempfindliche und beleuchtete Platter, die sich dank größter Genauigkeit für präzise Tracksteuerung eignen sowie als Controller zum Cueing und Scratchen von Musik verwenden lassen. Die beiden zuverlässigen CD Laufwerke mit Slot-Load Mechanismus können sowohl Standard Audio CDs als auch MP3 CDs abspielen. Außerdem kann an jedem Deck auch ein USB Speichermedium angeschlossen werden, wodurch man Zugriff auf MP3s erhält, ohne den Computer mit zum Gig nehmen zu müssen. Beide Decks sind aber nicht nur MP3/CD Player - sie können auch DJ Software steuern. Dazu muss lediglich ein USB Kabel mit einem Mac oder PC verbunden werden. Die USB Verbindung empfängt außerdem zwei Stereo Audio Kanäle vom Computer und ermöglicht den einfachen Mix des Computer-Audiosignals mit der Musik von CD. MIXDECK besitzt außerdem ein Universal Dock für iPod zur Wiedergabe von Tracks vom iPod und sogar zur Aufnahme eines Sets auf diesem populären, tragbaren Audio Player. Weiterhin gibt es einen separaten iPod Fader, Wiedergabe- und Menütasten sowie einen Klickregler zur einfachen Bedienung des iPods im Dock.
 
Der integrierte Mixer des MIXDECKs ist voll ausgestattet. Jeder Eingangskanal besitzt einen Gain Regler und einen 3-Band EQ. Der Mixer steuert Audiosignale des integrierten Players des MIXDECKs, Audiosignale vom Computer oder Signale externer Wiedergabequellen. Ausserdem kann über einen 6,3 mm Klinkeneingang ein Mikrofon angeschlossen werden. Zur Justierung des Mikrofonpegels steht ein eigener Gain Regler sowie ein 2 Band Bass- und Höhen-EQ zur Verfügung. Dank der Stereo LED Aussteuerungsanzeigen hat man die Lautstärke am Masterausgang jederzeit im Blick. MIXDECK besitzt außerdem eine flexible Ausgangssektion mit symmetrischen XLR- und unsymmetrischen Cinch Main Ausgängen sowie Booth und Record Outs, die zum Senden des Mixsignals an verschiedene Audiogeräte (inklusive iPod) verwendet werden können. Die Direct Stereo Outs, die für jedes Deck zur Verfügung stehen, ermöglichen die Verwendung einer Timecode Control Lösung, wie die Serato Scratch LIVE Software oder externer Effektprozessoren.
 
MIXDECKs Beat und Pitch Tools assistieren beim Beat- und harmonischen Track Mixing. MIXDECK analysiert automatisch bei der Wiedergabe eines Tracks sein Tempo und zeigt den BPM Wert im Display an. Außerdem kann man mit dem Tap Tempo Button manuelle Tempoeingaben vornehmen. Mit dem Pitch Fader ist das Tempo justierbar. Bei jedem Pitchbereich sorgt die Key Lock Funktion dafür, dass die Tonhöhe unabhängig vom Tempo des Tracks erhalten bleibt. Die beiden Pitch Bend Buttons pro Deck erlauben zeitweilige Tempoanpassungen. MIXDECK enthält weiterhin vielfältige Remix Tools, wie nahtlose Loops, Hot Cues und Sampling Features. Numarks Bleep/Reverse Funktion erlaubt kontinuierliches Abspielen beim Cutten oder beim Rückwärtsspielen von Tracks. Temposynchronisierbare DSP Effekte pro Deck wie Chop, Echo, Filter, Pan und Phaser runden das Bild ab. MIXDECK besitzt zwei große, hintergrundbeleuchtete Displays für perfektes Bedienen unter ungünstigen Lichtverhältnissen. Sie assistieren DJs bei der Anzeige des Tempos (BPM), CD und MP3 Text Tags, bei der Ordnernavigation und beim Mixen mit Effekten. Numark MIXDECK wird im ersten Quartal 2010 lieferbar sein.
 
Features:
 
• DJ Workstation mit CD/MP3/USB Decks, Mixer, Computer Audio und MIDI Interface sowie Universal Dock für iPod
• Wiedergabe von CDs, MP3 CDs, USB Flash Drives, iPod, Computer und externen Geräten
• Aufnahme auf dem iPod
• Mixer mit EQ/Rotary Kills, austauschbarem Crossfader und Transporttasten für iPod
• Professionelles Computer Audio Interface mit bis zu 24 Bit/88,2 kHz Auflösung
• Ausgänge (alle Stereo): Main (symmetrisch XLR & Cinch), Booth (Cinch), Record (Cinch), Deck 1 (Cinch), Deck 2 (Cinch), Cue (3,5 mm und 6,3 mm Klinke)
• DSP Effekte mit Beat Sync und Wet-Dry Fader: Chop, Echo, Filter, Flanger, Pan, Phaser
• Weichlaufende, schnelle Slot-Loading CD Laufwerke mit großen, berührungsempfindlichen und beleuchteten Platters
• Steuerung von MIDI Software ohne Timecode über USB möglich
• CD Direct Outputs zur Verwendung mit Timecode Interfaces
• Einstellbare Start- und Stopzeiten für Turntable-artiges Verhalten
• Automatische BPM Analyse und Tap Tempo für manuelle Tempoeingaben
• Tempoänderungen im Bereich von ±6, 12, 25 und 100% oder temporäre Justierungen mit den Pitch Tasten
• Key Lock ermöglicht Tempoanpassungen ohne Tonhöhenänderungen
• Nahtloses Looping, Sampling und einfach abrufbare Hot Cues
• Wiedergabe im Single-Track, Continuous Modus oder als programmierbare Playlisten
• Fader Start zum Abspielen von Track Cues beim Bewegen des Crossfaders
• Zwei große hintergrundbeleuchtete Displays zur BPM, CD/MP3 Text Tag Anzeige und zur Erleichterung bei Ordnernavigationen

www.numark.de

Numark MIXDECK Case - Professioneller Schutz für das MIXDECK

Speziell für das Numark MIXDECK designt, ist dieses robuste Case der perfekte Schutz für das universelle DJ System. Ein professionelles System wie MIXDECK benötigt ein zuverlässiges Case für den Transport von Gig zu Gig, um das Risiko einer Beschädigung auszuschließen. Schützen Sie Ihre Investition mit Numark MIXDECK Case, welches im ersten Quartal 2010 lieferbar sein wird.

 
Features:
 
• Professionelles Schutzcase für MIXDECK
• Schaumstoffpolsterung
• Rollen und Griff erleichtern Transport
• Abnehmbare Vorder- und Rückseiten
• Platz für Zubehör

 

www.numark.de

Numark NDX800 - Professioneller MP3/CD/USB Player und Controller

Numark NDX800 ist ein High-Performance Tabletop Player für DJs, die mit verschiedenen Medien arbeiten wollen. Er spielt nicht nur Standard Audio CDs ab, sondern gibt Musik auch von MP3 CDs, USB Medien oder vom Computer wieder. NDX800 lässt sich wie ein normaler Tabletop Player bedienen, besitzt jedoch neue innovative Numark Features.

Zentrales Element des NDX800 ist ein großes berührungsempfindliches Scratch Wheel zum Cueing und Scratchen von Musik. Das leise, schnelle und robuste Slot-Loading Laufwerk arbeitet sowohl mit CDs als auch mit MP3 CDs. Natürlich können auch USB Flash Laufwerke mit tausenden MP3s an den USB Port des NDX800 angeschlossen werden. Ausserdem ist der fortschrittliche Tabletop Player nicht nur ein MP3/CD Spieler - es kann ebenso zur Steuerung von Software eingesetzt werden. Mit nur einem USB Kabel an den Mac oder PC angeschlossen, ist die nahtlose Steuerung von Musik im Computer möglich. Die Anbindung über MIDI ermöglicht die unkomplizierte Steuerung nahezu jeder DJ Software.
 
NDX800 besitzt ein fortschrittliches, berührungempfindliches Scratch Wheel, welches eine präzise Steuerung von Tracks auf CD, Flash Laufwerken und innerhalb von Software-Umgebungen ermöglicht. Das 7" grosse Scratch Wheel ist von einem beleuchteten Ring umgeben, der auch zur Positionsanzeige dient. Die Berührungsempfindlichkeit des Wheels ist einstellbar und lässt sich somit an individuelle Ansprüche anpassen. Das leise Slot-Loading Laufwerk agiert schnell und spielt dank elektronisch gepufferter Anti-Shock™ Wiedergabe auch dann noch ab, wenn bei anderen Playern die Musik durch Vibrationen und Erschütterungen springt. Eine Brake Funktion ermöglicht das Vinyl-ähnliche Stoppen von Musik. Weiterhin wurde das Deck mit Auto Cue, Sofortstart und Stutter Start ausgerüstet. Die Auswahl von Tracks ist dank Drehregler im Handumdrehen erledigt. Wählbare Wiedergabemodi wie Single, Continuous, Program und Zufall ergänzen die Tools zur Wiedergabesteuerung. Der NDX800 ist außerdem mit Fader Start ausgestattet, wodurch sich der Player durch den Crossfader eines kompatiblen Mixers starten und stoppen lässt. Für den optimalen Überblick selbst bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt ein großes, hintergrundbeleuchtetes Display. Auf diesem können BPM-Geschwindigkeit, CD und MP3 Text ID3 Tags, Ordnerstrukturen und Effekteinstellungen jederzeit eingesehen und kontrolliert werden.
 
Neben dem Komfort, alle Arten von Mediadaten abspielen zu können, ermöglicht der NDX800 individuelle Performances dank integrierter und beat-synchronisierbarer DSP-Effekte inklusive Chop, Echo, Filter, Flanger, Pan und Phaser. Jeder Effekt ist programmierbar; ein Wet-Dry Fader bestimmt den Effektanteil. NDX800 verfügt weiterhin über eine Auswahl von Beat und Pitch Werkzeugen. Beim Wiedergabestart eines Tracks analysiert der NDX800 das BPM-Tempo und stellt den Wert im Display dar. Ebenso ist ein Tap Taster zur manuellen BPM Anpassung vorhanden. Track BPM kann mit dem Pitch Fader im Bereich ±6, 12, 25 und 100% justiert werden. Die Key Lock Funktion ermöglicht die Fixierung der Tonhöhe während einer Tempoänderung. Weiterhin ist ein Paar von Pitch-Bend Buttons vorhanden, die ein schnelles Feintuning und das Transponieren in Halbtonschritten erlauben. NDX800 bietet überdies ein ganzes Sortiment an Remix Tools für mehr Kreativität in Echtzeit. Einzelne Samples können während der Wiedergabe mit Hilfe des internen Samplers, der auch Overlay und Reverse unterstützt, abgefeuert werden. Hierfür sind drei Trigger Pads vorhanden. Numarks Bleep/Reverse Funktion ermöglicht kontinuierliches Abspielen beim Cutten oder Rückwärtsspielen von Tracks. Fünf Stutter-Starts und ein Cue Point Memory runden die Remixing-Sektion ab. Der Numark NDX800 wird im ersten Quartal 2010 lieferbar sein.
 
Features:
 
• CD/MP3/USB Player mit USB-MIDI Computer Interface
• Wiedergabe von CDs, MP3 CDs, USB Flash Laufwerken sowie Steuerung von Musiksoftware
• Beat-synchronisierbare DSP Effekte mit Wet-Dry Fader: Chop, Echo, Filter, Flanger, Pan, Phaser
• Leises, schnelles und robustes Slot-Loading Laufwerk
• Grosses beleuchtetes 7" Scratch Wheel mit einstellbarer Berührungsempfindlichkeit
• Steuerung von MIDI Software via USB, kein Timecode nötig
• Vinyl-ähnliches Start/Stoppen von Musik
• Automatischer BPM Analyzer und Tap Tempo für manuelle BPM Eingabe
• Einstellbares Pitch ±6, 12, 25 und 100%, Bending über Pitch Buttons
• Key Lock fixiert Pitch bei unabhängiger BPM Manipulation
• Seamless Looping, Sampling, Hot Cues
• Bleep/Reverse ermöglicht kontinuierliches Abspielen beim Cutten oder Rückwärtsspielen
• Wiedergabemodi: Single, Continuous, Program und Zufall
• Fader Start (benötigt kompatiblen Mixer)
• Großes, hintergrundbeleuchtetes Display zur Anzeige von BPM, CD/MP3 Text Tags und Ordner Navigation
• Ausgänge: Cinch, Digital S/PDIF

Numark NS7FX - DJ Performance Controller mit motorisierten Plattern, Effekten und Serato ITCH

In Zusammenarbeit mit Serato entwickelt, repräsentiert der NS7FX das ultimative Tool für digitale DJ Performances. Der NS7FX vereint einen Premium Mixer mit zwei motorisierten Plattentellern und justierbarem Drehmoment, echten Vinyls sowie ein professionelles Audio Interface. Diese Kombination liefert ein komplettes Performancetool, welches auch Hardcore Turntablists zufrieden stellen wird. 

Der NS7FX enthält außerdem eine leistungsfähige Effektsteuerung, um die in Serato ITCH integrierten Effekte schnell und komfortabel verwenden und justieren zu können. Die umfassende Ausstattung des NS7FX mit Premium Bedienelementen, die hochauflösende MIDI Steuerung und unser neues, mit direkter ITCH Integration versehene Strip Search Funktion gewährleisten eine Hard-/Software Integration, mit der es sich großartig performen lässt.
 
Für die perfekte Arbeit mit einer Software kommt es vor allem auf die Kontrolle an. Der NS7FX Controller von Numark liefert hier eine besonders präzise und leistungsstarke Steuerung, die Sie nicht mehr missen möchten, wenn Sie einmal damit gearbeitet haben. Der NS7FX eignet sich hervorragend für die Verwendung mit der Serato ITCH Software, die sich daher auch im Lieferumfang befindet. Durch die gemeinsame Entwicklung für ITCH muss der NS7FX nicht aufwendig eingerichtet werden. Keine Anpassungen, kein Konfigurationsstreß - einfach anschließen und loslegen. Zahlreiche frei konfigurierbare MIDI Controller bieten Zugriff auf die Parameter ihrer Wahl. Durch diese individuelle Benutzereinstellung erweitert sich das Einsatzspektrum auch auf andere Software Programme.
 
Zwei high-torque, direktgetriebene Plattenteller mit echten 7“ Vinyls liefern das Original Feeling und Look eines herkömmlichen Turntables. Auch das bei klassischen Plattenspielern so beliebte Nadelversetzen ist als Strip Search Funktion mit einem berührungsempfindlichen Streifen vorhanden, womit Sie sofort eine bestimmte Stelle auf der Platte finden können. Eine Wellenformdarstellung in der Software untersützt dies auch  visuell. Fünf Hot Cue Buttons pro Deck markieren die Cue Punkte des Tracks. Diese Marker Punkte sind speicherbar in ITCH und Scratch LIVE. Scratch LIVE Cue Punkte lassen sich ebenso in ITCH laden. Eine komplexe Serato-Style Loop Sektion auf beiden  Decks eröffnet zudem kreative Remixmöglichkeiten. Loops können wahlweise manuell oder per Auto Loop Funktion gesetzt werden, wobei die automatische BPM Analyse bei Auto Loops dafür sorgt, dass die Marker korrekt im Beat platziert werden. Im Handumdrehen sind Schleifen verschiedener Längen erstellt und lassen sich mit Optionen wie Looptrennung, verdoppeln, halbieren, multiplizieren oder verschieben variieren. Beatanpassungen erfolgen über weich laufende und ultrastabile 100 mm Pitch Fader und über Plus/Minus Buttons zum „Anschieben“. Die beiden Decks des NS7FX flankieren die Mixer Sektion. Die insgesamt eigenständig professionelle Erscheinung wird durch matte und glänzende schwarze Oberflächen unterstrichen. Das durchgehende Metallgehäuse ist selbst für härteste Toureinsätze gewappnet.
 
Serato ITCH wir Ihnen vertraut sein, wenn sie Scratch LIVE bereits kennen. Die neue Version baut auf der Popularität von Scratch LIVE auf, bietet jedoch wesentliche neue Features. ITCH benötigt kein Timecode Interface, so besteht ein Setup beispielsweise einfach aus dem NS7FX und einem Computer. ITCH macht Timecode Lösungen unnötig, wodurch Nadelspringen oder Vinylabnutzung der Vergangenheit angehören. Serato’s farbige Wellenformdarstellung stellt sehr übersichtlich Klang- und Dynamikveränderungen innerhalb des Tracks dar. Pitch Bereiche sind zwischen ±8%, ±16% und ±50% wählbar und durch Key Lock kann das Tempo unabhängig von der Tonhöhe verändert werden. Durch Library Management Tools lassen sich auch von großen Musiksammlungen Backups erstellen und einfach wieder aufrufen. Erweiterte Input- und Mixeinstellungen ermöglichen diverse Recording und Sampling Optionen. Unterstützte Formate sind: AIFF, WAV, MP3 und AAC Audiofiles.
 
Ein einziges USB Kabel zwischen dem NS7FX und ihrem Mac oder PC ist alles was Sie benötigen, um Audio und Daten hin und her zu senden. Ein Audiointerface ist bereits integriert, um das Mastersignal direkt an eine PA Anlage oder aktive Lautsprecher anzuschließen. Das Ausgangssignal liegt digital in 24 Bit/44.1 kHz an den XLR oder Cinch Anschlüssen an. Die Frontanschlüsse beinhalten einen Mikrofon- und einen Cinch Line Eingang sowie Mini-Klinke und Klinken Kopfhöreroutputs mit Lautstärkekontrolle. Der NS7FX sendet Controller Informationen über USB in einer 10 mal schnelleren Geschwindigkeit wie Standard MIDI. Diese neue Übertragungstechnik sorgt dafür, dass alle Eingriffe extrem genau und mit einer sehr niedrigen Latenz an die Software gesendet werden. Numark NS7FX ist ab sofort lieferbar.
 
• Direktgetriebene Plattenteller mit 7“ Vinyls und einstellbarer Antriebsstärke
• 24 Bit-Audio Interface (2 In, 4 Out)
• Superschnelle, präzise MIDI Steuerung (kompatibel zu jeder MIDI Software)
• Integrierter Laptopständer
• Extrem langlebiger professioneller CP-PRO Crossfader
• Hochwertiges, beständiges Metallgehäuse
• Zahlreiche Looping, Cue Punkt und Trackauswahl Optionen
• Frei belegbare Bedienelemente (8 Drehknöpfe, 8 Buttons und 2 Mini Fader)
• Audiophile Qualität der internen analogen Klangregelung
• Strip Search zum virtuellen Versetzen der Nadel
• Stabiles Metallgehäuse
• NS7 CASE zum Schutz und zum Transport des Controllers
• Unterstützung von Whitelabel.net Daten in ITCH

 

www.numark.de

Numark iBattlepack - Vinyl und iPod DJ Komplettset

Mit dem iBattlepack hat Numark ein leistungsfähiges DJ-Komplettbundle geschnürt, welches aus einem direkt angetriebenen Plattenspieler, einem Mixer und einem Kopfhörer besteht und das Performen mit Vinyl, iPod oder iPhone ermöglicht. Besonders sticht hier der iM1 hervor - der weltweit erste DJ Mixer mit Aufnahmefunktion auf dem iPod. Numark iBattlepack ist ab sofort lieferbar.

Hier die einzelnen Komponenten etwas genauer vorgestellt:
 
TT1625 - Direktangetriebener Plattenspieler
 
DJ Plattenspieler mit Pitchfader, Aluminium Plattenteller und Performance Controls. Komplettiert mit Slipmats, Tonabnehmersystemen und Anschlußkabeln.
 
iM1 - 2-Kanal Mixer mit iPod Dock
 
Robuste, zuverlässige Fader, austauschbarer Crossfader und ein integriertes iPod Dock. Aufnahme eines Mixes auf das iPod und Mixing von Tracks des iPods möglich. Anschluss von externen Geräten (z.B. CD Player oder Mikrofone).
 
HF125 DJ Kopfhörer
 
Eleganter, komfortabler Kopfhörer zum Vorhören der Musik.
 
Features:
 
• DJ Komplettset
• iM1: der erste Mixer der Welt, mit dem man direkt vom iPod oder iPhone Tracks mixen und aufnehmen kann
• Direkt angetriebener TT1625 Plattenspieler liefert professionelles Feel und zuverlässige Performance
• Hochwertiger HF125 DJ Kopfhörer ermöglicht komfortables Vorhören mit kristallklarem Sound
• Slipmats, Tonabnehmersysteme und Anschlußkabel im Lieferumfang enthalten
• 2-Kanal Mixer mit Eingängen für CD Player und andere Signalquellen sowie einem Mikrofonkanal
• iPod Dock funktioniert mit allen iPod Modellen mit Dock Anschluß und iPhone
• Plattenspieler bieten ±10 Pitch Control, 33/45 RPM Geschwindigkeiten und zwei Start/Stop Buttons

 

www.numark.de

Numark PHX USB - DJ Kopfhörer mit USB und Analoganschluss

Der neue professionelle PHX USB DJ Kopfhörer besitzt ein innovatives, duales Anschlusskonzept. Man kann den PHX USB an nahezu alle Geräte anschließen, die einen traditionellen Klinkenausgang oder einen modernen USB Ausgang besitzen. Mit dem analogen Kabel ist eine Verwendung des PHX USB mit Mixern, CD Playern und anderen Analoggeräten möglich. Bei der Verwendung des USB Kabels lässt sich das Signal ohne zusätzliches Audio Interface direkt vom Computer abhören!

Der PHX USB ist ein speziell für professionelle DJs entwickelter Kopfhörer. Das geschlossene Design minimiert akustische Einflüsse von außen. Die großen 50 mm Neodymium Lautsprecher produzieren einen kristallklaren, druckvollen Sound, den DJs auf der Bühne und beim Performen auch benötigen. Die Kopfhörer bieten eine drehbare Ohrmuschel, so dass eine Verwendung auf nur einem Ohr ebenso möglich ist. Die Ohrmuscheln sind mit einem speziellen Gummi-Silikonmantel überzogen und können deshalb komfortabel zwischen Ohr und Schulter fixiert werden. Der PHX USB wird mit umfangreichem Zubehör ausgeliefert. So lassen sich entweder Ohrpolster aus Vinyl oder Soft Velourleder verwenden. Außerdem liegt sowohl ein analoges Kabel mit vergoldetem Adapter von 3,5 mm auf 6,3 mm Klinke, ein USB Kabel sowie eine Transporttasche bei, in der sich der zusammenfaltbare PHX USB bequem verstauen lässt. Numark PHX USB wird im ersten Quartal 2010 lieferbar sein.
 
Features:
 
• Professioneller geschlossener DJ Kophörer mit dualem Anschlusskonzept
• Stereo Analog und USB Verbindung zum Vorhören mit analogen Geräten und Computern
• Hochwertige 50 mm Neodymium Lautsprecher
• Zusammenfaltbares Design und Transporttasche erleichtern Aufbewahrung und Transport
• Austauschbare Ohrmuschelauflagen (Velour und Leder)
• Mitgeliefertes Zubehör: Analog Kabel, 3,5 mm auf 6,3 mm Klinkenadapter, USB Kabel, Transporttasche

 

www.numark.de

Numark NPM5 - Stereo Lautsprechersystem

Mit dem NPM5 stellt Numark ein optimiertes DJ Lautsprechersystem für DJ Homestudios vor. Der große Frequenzgang von 65 Hz bis 20 kHz garantiert die präzise Wiedergabe tiefer Bässe und krisper Höhen.

Die NPM5 besitzen integrierte Verstärker. Das hat den Vorteil, dass man nur die Ausgänge seines Mixers oder seiner Soundkarte mit den NPM5 Cinch Eingängen verbinden muss, um sofort in den Mix einsteigen zu können. Die 20 Watt Ausgangsleistung garantiert eine ausreichende Lautstärke, die sich mit einem separaten Regler einstellen lässt. Weitere Regler für Bass und Höhen ermöglichen die Klangjustierung des Lautsprechersystems. Das Gehäuse der NPM5 ist stabil designt und garantiert einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre hinweg.   
 
Features:

 
• Aktive 2-Wege Stereolautsprecher mit 5" Woofer und 1” Hochtöner
• Regler für Höhen, Bass und Lautstärke
• Cinch Eingang ermöglicht den Anschluß nahezu aller Audiogeräte
 
Verfügbarkeit: t.b.a.

Peavey stellt neue Aktivboxen-Serie vor

Peavey präsentiert mit der neuen EU-Serie eine Reihe von Class-D-Aktivlautsprechern einschließlich der Zweiwege-Boxen EU 112D und EU 115 D und dem Subwoofer EU 118D.

Herzstück der beiden Mitten-Hochtoneinheiten ist der neue 12” Peavey Black Widow BWX-DVC Neo-Lautsprecher, der mit Dual Voice Coil, Push-Pull Technologie und einem Neodym-Magneten ausgestattet ist. Eine Woofer-Regelelektronik kontrolliert das Back-EMF und die Bewegung der Membran und stellt sicher, dass dieses das vom Verstärker kommende Signal widerspiegelt. Ergebnis sind extrem niedrige Verzerrungswerte, ein großer Dynamikbereich und eine solide Tieftonwiedergabe. Sowohl EU 112D als auch EU 115D besitzen Peaveys 2” RX f22 Titanium-Kompressionstreiber und das patentierte Quadratic Throat Waveguide Horn in asymmetrischer Ausführung, das eine Abdeckung von 100° horizontal und 50° vertikal bietet. Laut Peavey erzeugen beide Boxen dank IPR-Endstufentechnologie 1200 Watt bei höchster Auflösung und bestem Wirkungsgrad. Die Boxen sind mit allen relevanten Anschlussmöglichkeiten ausgestattet, sowohl in Klinken- als auch in XLR-Ausführung.
Der DynaQ-Bereich stellt einen Bass Enhancer, einen Music/Speech Schalter zur Anpassung an jede Art von Audiomaterial und Contour speziell für Programmmusik zur Verfügung. Für zukünftige Erweiterungen stehen ein Wireless Ein-/Ausgang sowie Delay/Time Adjustment, Mixer Expander, Ethernet I/O und einige Optionen mehr bereit.

Der EU 118D besitzt eine 1000-Watt Peavey IPR-Endstufenschaltung und einen Low Rider 18” Woofer, außerdem eine Linkwitz-Riley Frequenzweiche 4ter Ordnung mit acht wählbaren Bass-Trennfrequenzen, Ein-/Ausschalter und einem Hochpass-Ausgang, der das Signal zu einer aktiven EU-Mitten-Hochtonbox schickt. Alle neuen Gehäuse bestehen aus 13-lagigem Sperrholz mit einer robusten Polyurethan-Lackierung und stellen einen Boxenflansch zur Verfügung. EU 112D and EU 115D warten mit drei Flugpunkten und einem abgeschrägten Gehäuse zum Einsatz als Monitor auf.

www.peavey.com

Rane stellt neuen Mic-/Line-Mixer MLM65 vor

Rane stellt einen neuen Mic-/Line-Mixer im 19“ Format vor, mit dem bis zu sechs XLR-Mic-/Linepegel manuell gemischt werden können.  Zusätzlich stehen fünf Aux-Stereoeingänge zur Verfügung, die über einen Drehschalter gewählt werden. 

Ein USB-Audioport für Ein- und Ausspielzwecke erhöht die Möglichkeiten und sogar ein Stereo-Phonoeingang mit exakter RIAA-Entzerrung für Magnetsysteme ist vorhanden.

 

Der Ausgang des Mixers MLM65 besitzt zwei symmetrische XLR-Buchsen und zum gleichzeitigen Aufzeichnen einen S/PDIF-Anschluß.  Ein zusätzlicher optischer TOS-Link-Anschluß und zu guter Letzt der USB-Anschluß tragen zur vielseitigen Verwendung des Mixers bei.


Der MLM65 Mixer ist auch für Nichtfachleute einfach zu bedienen und für die Benutzung von MP3-Playern steht sogar eine USB-Ladebuchse bereit.
Sowohl in Windows, als auch in Apple OS erscheint der Mixer als ein Standard-USB-Audiogerät.  Audio-Eingangs- und Ausgangssignal ist Stereo 16-Bit, 48 kHz PCM. 


Der Rane MLM-65-Mixer wird im April 2010 lieferbar sein.  


www.proaudio-technik.de

Verwandte Artikel

User Kommentare