NAMM_2020
News
5
07.01.2020

NAMM 2020: Sennheiser DJ-Kopfhörer HD 25 Light New Version mit O-Ton

Sennheiser feiert im Jahr 2020 sein 75-jähriges Bestehen. Um dies aus DJ-Sicht gebührend zu feiern, darf natürlich auch ein Jubiläums-Update des vermutlich in den letzten 30 Jahren meist genutzten DJ-Headphones des Planeten nicht fehlen – besser bekannt als Sennheiser HD 25. Etliche Reinkarnationen gab es bis dato, zuletzt mit dem HD 25, HD 25 Plus und HD 25 Light. Und genau dieser geht nun in die nächste Generation.

Das Modell möchte die Herzen aller digitalen und analogen Plattendreher höher schlagen lassen und wendet sich an den preisbewussten DJ-Einsteiger.

Top-Sound, Low Price!

Dabei muss man zwar Abstriche hinsichtlich der Bügelkonstruktion machen, denn der neue HD 25 Light hat einen einfacheren Kopfbügel verpasst bekommen, als das Spitzenmodell. Klanglich wird man aber keine Zugeständnisse machen müssen, denn laut Hersteller soll die neue Version des HD 25 Light den Original-Sound der Kopfhörerikone abbilden. Das Ganze zu einem deutlich günstigeren Preis als das Flaggschiff. Die Modelle aus 2016 (zum Bonedo Test) waren mit folgenden UVP angegeben: HD 25 Light: 153,25 Euro, HD 25: 177,31 Euro, HD 25 Plus: 236,81 Euro.

Mittlerweile ist der HD 25 Plus für 189 Euro bei Thomann zu haben, das Standard-Modell kostet 125 Euro, der neue HD 25 Light liegt dagegen bei 99 Euro. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Sennheiser HD 25 Light New Model

  • DJ-Mixing-Kopfhörer
  • nun auch mit der gleichen Technik wie der HD 25
  • dynamisch
  • geschlossen
  • ohraufliegend
  • Impedanz: 60 Ohm
  • max. Schalldruckpegel: 114 dB (1 kHz, 1 Vrms)
  • Übertragungsbereich: 30 – 16000 Hz
  • 3 m langes Kabel mit geradem Klinkenstecker, zweiseitig geführt, Stereo-Klinke 3,5 mm mit Adapter 6,3 mm
  • Gewicht: 115 g
  • Nachfolgemodell des Sennheiser HD-25 SP-II/HD-25 Light

Weitere Infos

Sennheiser-Website

Verwandte Artikel

User Kommentare