Hersteller_Korg
Test
3
22.09.2008

Korg M3 Test

Synthesizer Workstation

Mit Cpt. Korg durch unendliche Weiten


Beim Korg M3 handelt es sich definitiv um einen Giganten. Die Workstation tritt die Nachfolge von Korgs Standard setzender Triton-Serie an und verweist dabei gleichzeitig auf Korgs Traumschiff, die OASYS. Wir befinden uns also in der Champions-League der Synthies, dort wo die Luft dünn und das Portemonnaie noch dünner wird. Dieser Synthie mit dem Sexappeal eines italienischen Sportwagens ist ohne Frage ein absolutes Profigerät, vergleichbar mit Yamahas Motif XS und Rolands Fantom G. Hier werden sogar Wünsche erfüllt, von denen man vorher noch gar nicht wusste, dass man sie überhaupt hat. Die extrem umfangreichen Funktionen und Sounds des M3 habe ich mir auf einer zweiwöchigen Deutschland-Tour genauer angeschaut und, zugegeben, doch nur einen Bruchteil der Möglichkeiten ausgeschöpft.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare