Blog_Folge
Feature
9
30.11.2021

Machine Gun Kelly gewinnt American Music Award in der Kategorie „Favorite Rock Artist“

Der Musiker bekam zudem vor kurzem ein Signature-Gitarrenmodell von Schecter

Am 21. November fand in diesem Jahr in Los Angeles die Verleihung der American Music Awards (kurz AMA) statt. Der Preis wird einmal jährlich vergeben. Neben den Kategorien „Artist of the Year" oder „Favorite Trending Song“ gab es auch einen Preis im Bereich „Favorite Rock Artist“. Hier nahm Machine Gun Kelly den Preis mit nach Haus.

Neben Machine Gun Kelly waren als beliebteste Rock-Act auch die Foo Fighters, Glass Animals, AJR und All Time Low gelistet. Die Nominierungen für die American Music Awards basieren auf Verkaufszahlen. Die Gewinner werden jedoch anschließend von den Fans gewählt. Machine Gun Kelly vereint in seiner Musik verschiedene Stile und befindet sich stilistisch nach seiner anfänglich im Hip Hop angesiedelten Musik mittlerweile eher im Pop Punk.

Bei der Entgegennahme seine Preises richtete der Musiker kurz ein paar Worte ans Publikum und meinte, dass er den Award allen aufstrebenden Musikern widme: denen, die ein Instrument spielen oder singen möchten. „Not just the rock artists, but all the artists who are rock stars.” Anschließend führte Machine Gun Kelly an, er habe gelesen, dass Rock ’n’ Roll tot sei. Mit Blick auf sich selbst verneint er diese Aussage aber mit den Worten: “But it looks pretty alive to me.” 

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es immer mal wieder Schlagzeilen, in denen Machine Gun Kelly auftauchte. In der härteren Rock- und Metal-Szene hatte sich der Musiker vor nicht langer Zeit etwas unbeliebt gemacht, als er sich mit Slipknot-Frontmann Corey Taylor öffentlich anlegte. Gut möglich, dass das Ganze als PR-Stunt geplant war. Immerhin hat der Musiker derzeit ein neues Album („Born With Horns“) am Start, das nur noch auf ein offizielles Erscheinungsdatum wartet.

Zudem veröffentlichte Schecter vor wenigen Wochen eine Signature E-Gitarre in Zusammenarbeit mit Machine Gun Kelly. Allzu gut kam diese Kollaboration – zumindest in der Kommentarspalte der Social Media-Kanäle des E-Gitarren- und E-Bass-Herstellers – nicht an. Die Machine Gun Kelly Signature PT ähnelt farblich dem Instrument, das auch auf dem Album-Cover von „Tickets To My Downfall“ abgebildet ist. Die E-Gitarre im Telecaster-Stil bespielte Machine Gun Kelly bereits auf der Bühne bei den MTV Video Music Awards. Jenes Instrument schaffte es nicht mehr heil von der Bühne.

Verwandte Artikel