Hersteller_Korg
News
3
07.02.2018

Korg Prologue mit Best in Show Award der NAMM 2018 ausgezeichnet

Einziges Tasteninstrument mit Auszeichnung der NAMM 2018

Bereits wenige Tage nach seiner Veröffentlichung ist der neue Korg Prologue als einziges Tasteninstrument mit dem "BEST IN SHOW"-Award der NAMM 2018 ausgezeichnet worden.

Die NAMM Show in Anaheim (USA), eine der weltweit bedeutendsten Messen der Musikinstrumentenbranche mit über 7.000 Herstellern aus aller Welt, zeichnet jährlich besonders innovative und herausragende Produkte durch eine Fachjury mit dem "BEST IN SHOW"-Award aus. Als einziges Tasteninstrument erhielt in diesem Jahr der neue, polyphone Analogsynthesizer Korg Prologue die begehrte Trophäe.

Die Aufstellung aller Preisträger in 2018 lässt sich hier einsehen. Das über eine Stunde dauernde Video zeigt alle Preisträger des "BEST IN SHOW"-Award der NAMM 2018. Die Präsentation des Korg Prologue startet ab 59 min : 50 sek.

Die wichtigsten Austattungsmerkmale des Korg Prologue im Kurzüberblick:

  • 16-fach polyphoner Analogsynthesizer mit 61 Tasten (prologue-16)
  • 8-fach polyphoner Analogsynthesizer mit 49 Tasten (prologue-8)
  • 3 Oszillatoren (2 analog + digitale Multi-Engine mit Noise, VPM und User Oszillatoren)
  • Low Pass Filter mit Resonance, Drive- und Low-Cut-Schaltungen
  • L. F. Compressor mit analogem VU-Meter (prologue-16)
  • 2 vollwertige EGs (ADSR)
  • 4 Voice Modi
  • Arpeggiator
  • Integrierte Effekte (Modulation, Master und User)
  • Layer- / Split-Funktion
  • 500 Soundspeicherplätze
  • Erstellung eigener Oszillatoren und Effekte möglich (über externe SDK-Software)
  • Gehäuse aus Aluminium mit Echtholz-Seitenteilen

Preise:

Korg Prologue-8: 1.499 €

Korg Prologue-16: 1.999 €

 

Weitere Informationen zu Korg Prologue gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare