Hersteller_Korg iOS
News
3
01.11.2016

Korg ARP ODYSSEi: Odyssey App für iPad und iPhone

iOS-Emulation des duophonen Analogsynthesizers

Korg hat die ARP ODYSSEi App für iPad und iPhone vorgestellt. Damit hält der Sound des legendären ARP Odyssey Analogsynthesizers Einzug auf iOS-Geräten – neue Features wie Polyphonie, Arpeggiator und Effekte inklusive!

Die Korg ARP ODYSSEi App emuliert den Odyssey mit Korgs Circuit Modeling Technologie (CMT). Dadurch soll der Sound des Originals präzise wiedergegeben werden. Auf der Software-Ebene eröffneten sich außerdem Möglichkeiten, die Funktionen des Synthesizers zu erweitern. So gibt es im Gegensatz zum analogen Original einen Voice Assign Mode zum Spielen von Akkorden. Andererseits ist auf der Webseite von Duophonie die Sprache, woraus sich dann Akkorde mit nur zwei Noten ergeben würden. Wie hoch die Polyphonie also genau ist, ist derzeit noch ungewiss.

Ebenfalls ergänzt wurde ein detailliert programmierbarer Arpeggiator. Außerdem enthält die ARP ODYSSEi App eine Reihe von Effekten: Mit Distortion, Phaser, Chorus/Flanger/Ensemble, EQ, Delay und Reverb lässt sich der Sound veredeln.

Die Korg ARP ODYSSEi App lässt sich als "Lexington Gadget" nahtlos innerhalb der Korg Gadget App nutzen. In Verbindung mit einem MIDI-Controller lässt sich die App stand-alone als externes Soundmodul spielen.

Die Korg ARP ODYSSEi App erfordert iOS 10 oder höher. Die App läuft auf iPhone (ab 5s), iPad (ab 4. Generation), iPad mini (ab 2. Generation), iPad Air, iPad Pro und iPod touch (ab 6. Generation). Eine vollständige Liste der kompatiblen Geräte und weitere Infos findet ihr auf www.korg.com/de

Die App soll in wenigen Stunden im Apple App Store verfügbar sein. Dann werden wir auch den Preis erfahren.

< >
Oops, an error occurred! Code: 2019091906301758506a4b

User Kommentare