Gitarre Hersteller_HarleyBenton Harley_Benton_Stomp_Control-4_ISO
Test
1
20.05.2019

Praxis

Die Schalter vom Stomp Control-4 ISO arbeiten komplett knackfrei und zur Überprüfung der Signalqualität habe ich den Loop-Switcher vor meinen verzerrten Marshall Plexi geschaltet. Die Loops sind dabei im Bypass-Mode, weil ich ja erforschen möchte, wie hoch der Signalverlust bei zwischengeschaltetem Loop-Switcher ohne Effekte ist. Etwaige Pegelverluste werden vom Plexi durch Veränderung des Zerrgrades direkt bekanntgegeben, aber in dieser Hinsicht sieht alles gut aus, auch, was das Frequenzbild anbetrifft, kann man nicht von einem Signalverlust sprechen. Ihr hört im ersten Beispiel die direkte Verbindung von Gitarre und Amp, im zweiten Beispiel ist der Stomp Control-4 ISO zwischengeschaltet.

Nun wird gemessen, und zwar die gelieferten Spannungen der integrierten Mehrfach-Stromversorgung, einmal im Leerlauf und dann unter Last. Ich habe diverse Pedale an den Stomp Control-4 ISO angeschlossen, deren Stromaufnahme jeweils in Richtung Maximallast gehen. Hier sieht es bei höherer Belastung leider nicht so souverän aus, denn die Spannung sinkt schon weit unter die 9-V-Marke, wenn der jeweilige Anschluss annähernd den angegebenen Maximalwert liefern muss. Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Ausgang Strom Leerlaufspannung Spannung unter Last Belastung
1 100 mA 9,05 V 8,85 V 94 mA
2 100 mA 9,05 V 8,86 V 94 mA
3 300 mA 9,09 V 8,63 V 300 mA
4 300 mA 9,09 V 8,76 V 300 mA
5 500 mA 9,07 V 8,62 V 410 mA

Wenn man keine hungrigen Pedale im Einsatz hat, ist alles unproblematisch. Kritisch wird es nur, wenn zum Beispiel digitale Effekte mit höherer Stromaufnahme unbedingt auch 9-Volt-Spannung benötigen, um vernünftig zu laufen. Das muss man allerdings im Einzelnen ausprobieren.

2 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare