Test
2
12.12.2011

Fostex AR-4i Test

Audiointerface mit Mikrofonen für iPhone

Fostex-Apple-Symbiose

Das iPhone kann viel, keine Frage. Da sich die stetig wachsende Reihe an Audiointeressierten mit dem smarten Phone eindeckt, wird es für Unternehmen immer interessanter, nicht nur Apps, sondern auch allerhand Zubehör in den Fabriken dieser Welt bauen zu lassen. Da auch die neueste Variante des Apfeltelefons mit dem kleinen Monomikrofon nur für den Normalanwender ausgestattet ist, ist es kein Wunder, dass Firmen beginnen, Audio-Interfaces und Zusatzmikrofone anzubieten.


Fostex befindet sich unter diesen Unternehmen und kann von sich behaupten, mit dem HP-P1 klangverwöhnte iPhone-Besitzer mit einer wirklich hochwertigen D/A- und Headphone-Lösung versorgen zu können. Auf den Namen AR-4i hört hingegen ein kleines Audiointerface, in welches das Smartephone eingeschoben wird. In dieser Krippe stehen nun zwei flexibel ausrichtbare Kondensatormikrofone mit Vorverstärker und ein Kopfhörerverstärker zur Verfügung – mit eigener Stromversorgung. Wird das iPhone damit zum vollwertigen Field-Recorder?

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare