Gitarre Test_Saiten
Test
1
05.05.2015

Praxis

TEST 1 wurde mit zwei baugleichen Vollakustikgitarren (Typ: Washburn WD-7S ATBM) durchgeführt. Die preisgünstige Dreadnought von Washburn wurde in China produziert und hinterließ im bonedo-Test damals (vergl. Test vom 23.10.2012) einen ordentlichen Eindruck (Bewertung: 4,5 Sterne). Eine WD-7S ATBM wurde mit einem Satz Elixir Nanoweb 80/20 Bronze „Light“ bespannt, die andere WD-7S ATBM mit einem Satz Elixir Nanoweb Phosphorbronze „Light“.

 

Im Studio

Am Anfang steht die Einsicht, dass nur konstante Aufnahmebedingungen objektiv vergleichbare und relevante Ergebnisse ermöglichen, denn bei einer Mikrofonaufnahme können auch leichte Veränderungen (z.B. Abstände) auf subtile Weise den „Sound“ verändern. Deshalb wurde ein Aufbauplan (s. u.) erarbeitet, der auch später zur Rekonstruktion dienen kann. Die Standorte der Mikros usw. wurden mit Tape markiert, die Gitarren auf einer Halterung fixiert.

Die Aufnahmen

1. Test 1

1 a. Washburn mit Elixir Nanoweb 80/20 Bronze Light

Aufnahmeprotokoll:

Akustikgitarren: 2 x WD-7S ATBM von Washburn (keine Elektronik)

Saiten aufgespannt: Samstag, den 19.10.13

Aufnahme: Montag, den 21.10.13

Equipment: 2 x Neumann TLM 103 

Interface: Avid MBox Pro mit Pro Tools Software

Effekt: Raum 1 (Medium), Input 0 dB, Mix 50 %

Luftfeuchtigkeit: 65%

1 b. Washburn mit Elixir Nanoweb Phosphorbronze Light

Aufnahmeprotokoll:

Akustikgitarren: 2 x WD-7S ATBM von Washburn (keine Elektronik)

Saiten aufgespannt: Samstag, den 19.10.13

Aufnahme: Montag, den 21.10.13

Equipment: 2 x Neumann TLM 103 

Interface: Avid MBox Pro mit Pro Tools Software

Effekt: Raum 1 (Medium), Input 0 dB, Mix 50 %

Luftfeuchtigkeit: 65%

Sämtliche Einstellungen wurden gesichert und auch im nächsten Test geladen. Wir wollten es nun genau wissen: Wie schlagen sich die gleichen Saiten, wenn man sie auf eine vergleichsweise teure Gitarre aufspannt und dann mit der preiswerten Washburn vergleicht. Die folgenden Aufnahmen 2a (2b) sollte man auch mit 1a (1b) vergleichen.

2. Test 2

TEST 2 wurde mit einer vergleichsweise teuren Larrivée Grand Auditorium (Vancover 1990) durchgeführt. Die Aufnahmen wurden zeitversetzt gemacht, da nur eine Gitarre zur Verfügung stand. Zunächst wurde die Gitarre mit Bronze bespannt.

 

2 a. Larrivée mit Elixir Nanoweb 80/20 Bronze Light

Aufnahmeprotokoll:

Akustikgitarre: Larrivée (Grand Auditorium)

Saiten aufgespannt: Samstag, den 19.10.13

Aufnahme: Montag, den 21.10.13

Equipment: 2 x Neumann TLM 103

Interface: Avid MBox Pro mit Pro Tools Sofware

Effekt: Raum 1 (Medium), Input 0 dB, Mix 50 %

Luftfeuchtigkeit: 65%

Der integrierte Tonabnehmer wurde nicht eingesetzt. Sämtliche Einstellungen wurden gesichert und bei der Aufnahme am 28.10.13 erneut geladen.

 

2 b. Larrivée mit Elixir Nanoweb Phosphorbronze Light

Aufnahmeprotokoll:

Akustikgitarre: Larrivée (Grand Auditorium)

Saiten aufgespannt: Montag, den 28.10.13

Aufnahme: Mittwoch, den 30.10.13 (Ballade und Rhythmus)

Equipment: 2 x Neumann TLM 103

Interface: Avid MBox Pro mit Pro Tools Sofware

Effekt: Raum 1 (Medium), Input 0 dB, Mix 50 %

Luftfeuchtigkeit: 63% - 64%

2 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare